Wanderferien in der Schweiz

Das Top-Wanderland mit einem sehr dichten und perfekt ausgeschilderten Netz an Wanderrouten

Mit ihren verschiedenen Landschaften von flachen Regionen mit Seen und Flüssen über hügelige Landschaften bis zum alpinen Gelände bietet die Schweiz für jeden Geschmack und jedes Können die passenden Touren. Und dank dem organisierten Gepäcktransport wandern Sie nur mit  einem Tagesrucksack - Ihr Koffer wartet auf Sie in der Unterkunft.

 

Die Einen sind von Wanderungen entlang der Suonen im Wallis begeistert, andere wandern lieber entlang von Flüssen, wieder andere lieben Panoramawanderwege, Alpenpässe- oder Gipfelwanderungen. Die Auswahl in allen vier Landesteilen an nationalen, regionalen und lokalen Routen ist gross.

 

Start und Ziel der Touren sind fast immer mit dem Postauto oder mit der Bahn erreichbar. Unterwegs gibt es stets nette Möglichkeiten zur Einkehr, wo man mit regionalen Spezialitäten seinen Hunger stillen kann oder etwas Feines für den Gluscht serviert bekommt.

Zentralschweiz

Das liebliche Entlebuch, die Innerschweizer Voralpen, der faszinierende Vierwaldstättersee und das Gotthardmassiv: Die Zentralschweiz ist vielfältig und so präsentieren sich auch die Wanderungen, die sich für alle Level und für jeden Geschmack finden. Alle haben etwas gemeinsam: Dank dem Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft wandert man nur mit einem Tagesrucksack.
Eine der schönsten Wanderreisen der Schweiz ist die Via Alpina; der Zentralschweizer Abschnitt ist nicht "ohne" und fordert dem Wanderer eine gewisse Kondition ab. Auch für den Vier-Quellen-Weg braucht man eine gute Fitness. Die strengen Aufstiege werden mit einer tollen Sicht belohnt. Aussicht gibts auch auf der Rundtour Vierwaldstättersee inklusive anschliessender Abkühlung im See.

Wer es gemütlicher mag, wandert entlang des Trans Swiss Trail vom Vierwaldstättersee zum Gotthardpass oder macht eine Seenwanderung auf dem Alpenpanoramaweg. Familien kommen bei der Alpwanderung rund um die Rigi auf ihre Kosten. Eine besondere Reise ist die Urner Seilbahnwanderungen: In kleinen Kabinen gewinnen Sie an Höhe und geniessen auf den Wanderungen die wunderbare Urner Bergwelt von ihrer schönsten Seite.

Graubünden

Das Bündnerland ist wohl das grösste Wanderparadies der Schweiz und bietet ein riesiges Angebot an gemütlichen Wanderungen und anstrengenden Bergwanderungen. Auf den unzähligen Eintages- und Mehrtagestouren lassen sich die verschiedenen Sprachregionen, Kulturen und Spezialitäten des Kantons am besten erkunden.

Der Nationalpark der Schweiz ist das grüne Herz des Landes und gehört zu einem der letzten unberührten Flecken in den Alpen. Intensiv erlebt man die Natur auf der anspruchsvollen Panoramaweg-Wanderung rund um den und im Nationalpark. Die Hüttentour Graubünden von Davos nach St. Moritz ist geprägt von malerischen Bergdörfern, markanten Gipfel, einsamen Tälern und einigen der schönsten Bergpanoramen der Schweiz.

Geniesser wandeln auf der Senda Sursilvana und wandern durch das Tal des Vorderrheins. Auf den Spuren der Römer geht es auf der Via Sett über die Alpen. Bahnfans kommen auf der Via Albula & Bernina auf ihre Kosten: Der Wanderweg führt entlang der zahllosen Brücken und spektakulären Viadukten.

Ostschweiz

Die Vielfalt der Ostschweiz reicht von den sanften Hügellandschaften des Appenzellerlandes über das mächtige Alpsteinmassiv mit dem Säntis hin zum Toggenburg mit den Churfirsten und zum Walensee, von wo aus die spektakuläre Tektonikarena Sardona erreichbar ist.

Der Schweizer Start des Fernwanderweges Via Alpina liegt in der Ostschweiz respektive im "Ländle". Von Vaduz aus geht es gemütlich los, bevor es immer wie alpiner und fordender wird. Nirgends auf der Welt ist die Gebirgsbildung so gut sichbar wie im Sardona-Gebiet. Die beinahe unberührte Berglandschaft fordert die Wanderer mit anstrengenden Strecken heraus, bietet aber als Belohnung fantastische Blicke auf das beeindruckende Panorama.

Der Alpenpanorama-Weg verzaubert Sie mit aussichtsreichen Wanderungen vom Bodensee aus ins Appenzell und weiter durchs malerische Toggenburg. Geschichtsträchtig ist die Via Rhenana, die vom Bodensee entlang des Rheins bis nach Bad Zurzach führt.

Massive Bergwelt am Bärentrek

Berner Oberland & Bern

S Oberland, ja s Oberland, s Bärner Oberland isch schööhööhöön... Dem bekannten "Vogellisi"-Lied können wir nur zustimmen. Wer das schöne Berner Oberland auf einer anspruchsvollen Tour erwandern möchte, dem empfehlen wir den Bärentrek. Hier erleben Sie die Schweiz von ihrer spektakulären Seite mit dem Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau als Höhepunkt. Auch die Lötschberger Panoramawege vom Berner Oberland ins Wallis fordern eine gute Kondition und bieten ebenfalls atemberaubende Aussichten. Gemächlicher können Sie es auf dem Trans Swiss Trail vom Emmental über das Entlebuch an den Vierwaldstättersee nehmen. Oder geniessen Sie die aussichtsreiche Wandertour entlang des Thunersees. Dank dem Eurotrek-Gepäcktransport sind Sie nur mit einem Tagesrucksack und erwandern so die wunderbare Landschaft mit leichtem Gepäck. Ja, s Bärner Oberland isch schön.

Wallis

Das Wallis - Heimat des Matterhorns, gutem Weins und einer einzigartigen Landschaft- und Kulturenvielfalt. Finden Sie Ihre perfekte Wanderreise durchs Wallis. Wie wärs mit dem Europaweg mit seinen spektakulären Hängebrücken und den atemberaubenden Blicken aufs Matterhorn und seinen umliegenden Gefährten. Kombiniert wird die Reise mit einer Wanderung zum überwältigenden Aletschgletscher.

Anfangs gemütlich, dann immer alpiner geht es auf dem Alpenpässeweg vom Goms in Val d'Anniviers. Beeindruckende Aussichten sind garantiert. Diese bieten auch der Aletsch-Panoramaweg wie der Gommer und Furka Höhenweg.

Wer es genussvoller mag, ist auf dem Walliser Weinweg genau richtig. Zauberhafte Weinberge, typische Bauernhöfe und heimelige Weinstuben erwarten Sie. Was die Levadas für Madeira sind, sind die Suonen für das Wallis. Auf dem Suonenweg führen Sie die Bewässerungskanälen zu Weingütern, kleinen Dörfern und unbekannten Tälern.

Französische Schweiz

Der Jura mit seinen lieblichen Hügeln, schroffen Felsen und spektakulären Wasserfällen lässt sich auf verschiedenen Wanderwegen erkunden. Über die Sprachgrenze führt der Jura Höhenweg, der wunderbare Panoramen und als Höhepunkt die Felsenarena Creux du Van bietet. Genussvoll geht es von Porrentruy nach Neuchâtel vorbei an Obstgärten und Weinbergen auf dem jurassischen Teil des Trans Swiss Trails. Geschichtsinteressierte wandeln auf der Via Jura auf den Spuren der Römer.
Von gemütlich bis anspruchsvoll führen die Wanderwege durch den Kanton Fribourg: Der abwechslungsreiche Voralpenweg beginnt sanft und wechselt später zu alpinem Gelände - immer mit einem wunderschönen Panorama. Der Name ist auch beim Alpenpanorama-Weg Programm. Vom Schwarzsee gehts durch die Westschweizer Voralpen bis hin zum Genfersee.
Gute Kondition braucht auch der letzte Abschnitt der Via Alpina: Vom  Berner Oberland geht es ins Waadtland. Belohnung für die Wanderer ist die Aussicht auf den Genfersee. Die Via Francigena gehört zu den wichtigsten Pilgerwege Europas. Während der Abschnitt nord idyllisch durch die Weinberge des Lavaux bis hin zum Genfersee führt, entpuppt sich der südliche Abschnitt mit fortlaufender Dauer als herausfordernde Wanderung. Zurecht gehört diese Wanderung zu den spektakulärsten Touren im Netz von SchweizMobil.

Traumhafter Blick auf den Luganersee

Tessin

Wer an die italienische Schweiz denkt, der denkt an Gelati, Palmen, Grotti, Seen, Strandpromenaden und das süsse dolce far niente. Auf dem Luganerweg kommen Geniesser auf ihre Kosten: Idyllische Dörfer, hügelige Landschaften, die Luganer Strandpromenade und zahlreiche gemütliche Grotti erwarten sie. Doch das Tessin präsentiert sich auch rau und wildromantisch: Im Verzascatal, nur wenige Kilometer vom pulsierenden Lago Maggiore entfernt, fühlen Sie sich sofort in einer anderen Welt. Vom Maggiatal wandern Sie über den anspruchsvollen Sentiero Cristallina vorbei an tiefblauen Seen und funkelndem Gestein hinauf zum Gotthardpass. Ein atemberaubendes Panorama über die Alpen, dem Tessin und dem nördlichen Italien bietet der Sentiero Lago di Lugano, der als die Königstour der Wanderungen im Tessin bezeichnet wird.

Vanessa Rey
Planen Sie Wanderferien in der Schweiz? Wir beraten Sie gerne.
Vanessa Rey, Eurotrek AG