Wanderferien Via Alpina Westschweiz

Wandern: Via Alpina Schweiz

Gipfelstürmer & Geniesser.

Der letzte Abschnitt der Via Alpina bietet für jeden etwas. Gipfelstürmer freuen sich über fordernde Passagen wie den Aufstieg zum Trüttlisbergpass und den Anblick der stolzen Waadtländer Gipfel. Geniessern dagegen läuft beim Duft des Käses, der in den Alphütten über dem Feuer produziert wird, das Wasser im Mund zusammen. Allen gemein ist, dass ihnen diese Wanderung zwei Mal den Atem rauben wird. Einmal beim schweisstreibenden Anstieg auf den Col de Chaude und ein zweites Mal beim Anblick des funkelnden Genfersees, der das Ende der Via Alpina in der Schweiz markiert.

Level
Mittelschwer
  • 6 Tage / 5 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

Von der Lenk über sanfte Alpweiden, hinauf ins Luchsrevier, durch feuchtes Kalkkarrengebiet mit weitem Horizont. Über den Trüttlisbergpass und durchs lange Turbachtal mit seiner vielfältigen Geschichte hinunter ins mondäne Gstaad.

ca. 7 Stunden
ca. 22 km
1'105 m
1'120 m

Aussichtsreicher Höhenweg, vorbei am Berghaus Eggli und am Kalkkarrengebiet Wilde Bode zur Sprachgrenze am Col de Jable. Viele traditionelle Alphütten mit grossen Schindeldächern und Chupferchessi-Käseherstellung hoch über Etivaz.

ca. 6.5 Stunden
ca. 16 km
1'250 m
1'160 m

Die sanft abfallende Strecke folgt dem Wildbach «La Torneresse» über mehrere Kilometer bis zur Talenge der Gorges du Pissot. Dann gibt die Landschaft den Blick frei auf das grosse Tal des Pays-d'Enhaut. Nach Châteaux-d'Oex führt der Abstieg nach Rossinière.

ca. 3.5 Stunden
ca. 14 km
280 m
560 m

Von Rossinière über eine Brücke aus dem Jahr 1650 bis zum Col de Solomon. Nach dem Abstieg ins Hongrintal Anstieg zum Col de Chaude mit seiner fantastischen Aussicht auf den Genfersee. Es geht weiter bergauf bis zur Haltestelle der Zahnradbahn Rochers de Naye.

ca. 7.5 Stunden
ca. 19 km
1'900 m
800 m

Tourencharakter

Auch der letzte Abschnitt der Via Alpina ist fordernd. Gerade die erste und letzte Etappe sollten Sie nicht unterschätzen. Gute Grundkondition wird benötigt. Man ist aber nicht mehr ganz so hoch wie beim Abschnitt im Berner Oberland. Trittsicherheit ist dennoch nötig.

Die Via Alpina bei SchweizMobil

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
02.06.2018 - 23.06.2018
01.09.2018 - 13.10.2018
Samstag
Saison 2
30.06.2018 - 25.08.2018
Samstag
Via Alpina Westschweiz, 6 Tage, CH-BDWLM-06X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
635,00
215,00
679,00
215,00
Saison 1
02.06.2018 - 23.06.2018
01.09.2018 - 13.10.2018
Saison 2
30.06.2018 - 25.08.2018
Lenk
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) (Standard-Hotel)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) (Standard-Hotel)
Montreux
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) (Standard-Hotel)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) (Standard-Hotel)
79,00
119,00
85,00
125,00
79,00
119,00
85,00
125,00

Leistungen & Infos

Inbegriffen

  • 5 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Tägliche Gepäcktransfers
  • Standseilbahn Rochers de Naye - Montreux
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  •  Ausführliche Reiseunterlagen
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen

  • Bahnfahrt nach Lenk

Anreise/Parken/Abreise

  • Gratisparkplätze in Lenk
  • Rückreise per Bahn über Zweisimmen nach Lenk. Dauer: 3 Stunden

Diese Tour hat 2 weitere Reisevarianten

Reisefeedbacks

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Weitere Reisen für Sie