Veloferien in ganz Europa

Zu Europas geheimen Plätzchen

Mit uns entdecken Sie mit dem Velo die schönsten Ecken Europas. Unsere Velotouren führen Sie fernab der grossen Touristenströme in unbekannte Regionen und lassen Sie Bekanntes neu entdecken. Das Angebot umfasst eine grosse Auswahl an Reisen, von gemütlich bis anspruchsvoll, individuell oder in der Gruppe mit Gleichgesinnten.

 

Die Übernachtungen in ausgesuchten Hotels und Gasthöfen haben wir für Sie organisiert, damit Sie sich auf das Wesentliche – das Velofahren, Entdecken, Erleben, Erholen und Geniessen – konzentrieren können.

 

Mit unserem Kartenmaterial sind Sie bestens gerüstet und finden die Route problemlos. Ihr Mietvelo steht am Ausgangsort für Sie bereit. Es bringt Sie zuverlässig und komfortabel an Ihr Ziel, wo Sie es ganz unkompliziert wieder abgeben. Zu unserer gut gewarteten Flotte gehören auch E-Bikes und Kindervelos.

 

Unser Programm umfasst unterschiedlichste Varianten und Velotouren. Bestimmt ist für Sie die passende Reise dabei:

Radfahrer auf Radweg entlang der Donau

Sie fahren von A nach B und entfernen sich täglich weiter vom Ausgangspunkt; die Touren verlaufen oft entlang von Flüssen. Auf Fluss- und Streckentouren wechseln Sie täglich Ihr Quartier. Für eine bequeme Rückreise ist gesorgt.

Radler fahren an Brunnen in Pollenzo vorbei

Auf Rundtouren wechseln Sie täglich Ihr Quartier und gelangen am Ende der Reise zum Ausgangsort zurück.

Auf kürzeren Touren schnuppern Sie an mehrtägigen Velofahrten. Kurztouren eignen sich optimal zum Kennenlernen dieser Art von Aktivferien.

Mikolajki - Fußgaengerbruecke

Das Schiff ist Ihr schwimmendes Hotel mit Vollverpflegung. Es bringt Sie täglich zu den schönsten Abschnitten Ihrer Veloreise. Ruhetage an Bord sind jederzeit möglich.

Bei Sternfahrten gibt es während der Woche kein Kofferpacken. Wir haben ein gemütliches Quartier für Sie ausgewählt, in das Sie täglich zurückkehren. Als Variation gibt es die Doppelsternfahrt mit einmaligem Hotelwechsel.

Individuelle Touren

Bei den individuellen Velotouren sind Sie ganz unabhängig unterwegs. Der Gepäcktransport ist perfekt organisiert und das von uns vorgebuchte Hotel wartet bereits. Sie bestimmen, wann Sie Ihren Velotag beginnen und wie Sie ihn gestalten möchten.

Mit den bereitgestellten Unterlagen sind Sie bestens über Sehenswürdigkeiten, Gasthöfe, Servicestellen und natürlich die genaue Veloroute informiert. Bei Veloreisen mit Eurotrek gehen Sie auf Nummer sicher. Verlassen Sie sich auf uns, wie beraten Sie gern.

Geführte Touren

Auch auf einer geführten Gruppentour mit Reiseleitung warten traumhafte Veloferien auf Sie. Der Reiseleiter ist unterwegs immer für Sie da, als Organisator und Ansprechpartner vor Ort und im Falle des Falles auch als Reparatur-Helfer für Ihr Velo. Der Begleitbus ist stets in Reichweite, falls Sie einmal eine Pause brauchen oder die Tagesetappe früher beenden möchten.

Vanessa Rey
Möchten Sie Europa mit dem Velo entdecken? Wir beraten Sie gerne.
Vanessa Rey, Eurotrek AG

Unsere beliebtesten Veloreisen

Gastgarten vor der Brauerei Baumgartner
ab 595.- CHF
Level
Leicht
(14)

Österreich

Veloferien Donau-Radweg

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Der Klassiker von Passau nach Wien Auf der Jahrtausende alten Heeres- und Handelsstrecke entlang der Donau führt heute der Donauradweg, einer der bekanntesten und schönsten Velowege Europas. Wo früher Römer, Nibelungen und mächtige Herrscher Europas unterwegs waren, fährt es sich auf dieser 8-tägigen Velotour entspannt von der Barockstadt Schärding oder der Drei-Flüsse-Stadt Passau aus durch Ober- und Niederösterreich bis in die Donaumetropole Wien. In Passau lohnt sich die Besichtigung des Doms mit der weltweit grössten Kirchenorgel, bevor es auf der Tagestour im Oberen Donautal durch das Naturschutzgebiet Donauleiten zum Naturwunder Schlögener Schlinge geht. Hier wird die Donau von der Natur zu einem Richtungswechsel gezwungen und fliesst nach einer 180°-Wende in entgegengesetzter Richtung weiter. Danach führt die Velotour durch das grüne Eferdinger Becken nach Linz, Europas Kulturhauptstadt 2009. Nur kurz entfernt sich die Velostrecke von der Donau für einen Abstecher durchs Marchland zur Barockstadt Grein mit dem ältesten noch bespielten Stadttheater Österreichs. Zurück an der Donau treffen die Veloreisenden auf den einst von Schiffsleuten gefürchteten Strudengau, der seinen Namen von den gefährlichen Untiefen und Strudeln hat, gegen welche die Schiffsleute beherzt kämpfen mussten. Auf dem Velo dagegen lässt es sich gemütlich durch den Nibelungengau pedalieren und weiter in die Wachau, die mit dem prächtigen Stift Melk zum UNESCO-Weltkultur- und naturerbe zählt. Selbstverständlich gehören eine Weinverkostung und der Genuss österreichischer Spezialitäten wie Knödel in einer Buschenschenke zu diesen Veloferien auf dem Donau-Radweg wie die Schiffe auf die blaue Donau und der Stephansdom, die Sachertorte und der berühmte Fiaker nach Wien.
Details anzeigen
Gondeln in Venedig
ab 815.- CHF
Level
Mittel
(13)

Italien

Veloferien Bozen - Venedig

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Wein. Palazzi. Gondoliere. Die Velotour von Bozen nach Venedig ist eine Reise durch die schönsten Landschaften und Städten Norditaliens, eine Reise von den Bergen ans Meer. Bozen, die Hauptstadt Südtirols, die Stadt mit ihren Laubengängen und dem Waltherplatz macht den Anfang dieser Aktivreise. Die Veloetappen sind überschaubar und führen oft bergab. Entlang der Etsch radeln die Veloreisenden vorbei an den Reben des Roteweins Teroldego bis Trient und weiter zum Gardasee. Unterwegs nach Verona führt die Radtour durch Obstgärten mit Kiwis, Pfirsichen und Melonen bis Verona mit seiner berühmten Festspielarena und den Sehenswürdigkeiten rund um das bekannteste Liebespaar der Welt, Romeo und Julia. Durch die Monti Berici heisst es ganz schön: strampeln. Die Mühsal ist bei der Besichtigung von Vicenza, wo der Geist Palladios, des berühmten mittelalterlichen Architekten spürbar ist, schnell vergessen. Vorbei an venezianischen Villen führt die Veloreise nach Abano Terme, wo in den Thermalbädern Erholung der müden Radlerbeine oder ein Abstecher nach Padua, einem der bekanntesten Kurorte Italiens und Stadt des Hl. Antonius angesagt ist. Mit Rückenwind saust es sich auf dem Velo im Nu zum Meer, ans Ziel dieser Veloreise: Venedig mit seinen Palazzi, Gondolieri und dem italienischem Wein als Abschluss eines Veloabenteuers begeistert jeden Aktivreisenden.
Details anzeigen