Gastgarten vor der Brauerei Baumgartner
Zwei Radfahrer in enger Gasse
Zwei Radfahrerinnen vor Parlament in Wien
(17)

Veloferien Donau-Radweg

Velo: Donau-Radweg

Der Klassiker von Passau nach Wien

Einmal quer durch die schönsten Landschaften Österreichs: Der Donau-Radweg führt vorbei an barocken Städten, Obstbaum-Hainen, modernen Kultur-Hotspots und idyllischen Wasserlandschaften. So abwechslungsreich ist Österreich. Nicht umsonst ist der Donau-Radweg die beliebteste Velostrecke Europas.

Die schöne blaue Donau ist Orientierungspunkt und treue Gefährtin auf der Radreise von Passau nach Wien. Je nach Region zeigt sie sich von einer anderen Seite: Mal sanft und ruhig bis zum Naturschutzgebiet Donauleiten oder verwunschen in der berühmten Schlögener Schlinge. So variantenreich wie die Donau zeigen sich auch Kunst und Kulinarik in Ober-, Niederösterreich und Wien. Kosten Sie sich durch diese faszinierende Gegend Österreichs!

Leicht
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

Flanieren Sie gemütlich durch das schmucke Barockstädtchen Schärding mit seiner berühmten „Silberzeile“ oder durch die „Neue Mitte“ der Drei-Flüsse-Stadt Passau, die mit autofreier Fussgängerzone komplett neu gestaltet wurde. Abends Informationsgespräch und Veloausgabe.

Entlang am Inn geht es in die Drei-Flüsse-Stadt Passau. Perfekt für eine kurze Stadtrundfahrt oder eine Dombesichtigung mit einem Konzert auf der grössten Kirchenorgel der Welt (ausser an Sonn- und Feiertagen).

Entlang der Donau über Obernzell bis Engelhartszell (einziges Trappisten-Kloster Österreichs) und durch das Naturschutzgebiet Donauleiten bis an die nördliche Seite der Schlögener Schlinge. Hier hat sich der Granit als unüberwindbarer Gegner erwiesen und die Donau zu einem Richtungswechsel von 180 Grad gezwungen. Mit der Fähre ans andere Ufer zum Hotel.

ca. 40-55 km

Heute mit dem Velo durch das Grün des Eferdinger Beckens über den Donaumarkt Aschach, Ottensheim und Wilhering in die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz.

Nach dem Motto „In Linz be ginnt ́s“ bieten sich die zahlreichen Lokale in der historischen Altstadt zur Einkehr an. Weitere Höhepunkte von Europas Kulturhauptstadt 2009 sind die herrliche Aussicht vom Pöstlingberg oder ein Spaziergang entlang der Donaulände.

ca. 55 km

Zur Abwechslung ein Stück weg vom Flusslauf der Donau nach St. Florian (Augustiner Chorherrenstift) und nach Enns. Hier beeindrucken der Stadtplatz mit dem 60 m hohen Stadtturm und die archäologische Sammlung im Stadtmuseum Lauriacum.

Danach wieder entlang der Donau ins wundervolle Barockstädtchen Grein mit dem ältesten, noch bespielten Stadttheater Österreichs, dem Schifffahrtsmuseum oder der Greinburg.

ca. 55 km

Ein einst von den Schiffsleuten gefürchteter Donauabschnitt erwartet nun alle Velofahrer – der Strudengau. Wo früher gegen die Strömungen der Donau angekämpft wurde, kann heute gemütlich in die Pedale getreten werden. In Maria Taferl thront hoch über der Donau eine prächtige Wallfahrtskirche, die jährlich tausende Pilger anzieht.

ca. 50-60 km

In Melk richtet sich der Blick nach oben, sonst entgeht die Schönheit von Stift Melk, das dort über die Donau wacht. Hinter der Stadt geht es hinein in die Landschaft der Wachau, wo sich das bezaubernde Ambiente der typischen Obstgärten und Weinberge entfaltet.

Über die Weinstädtchen Spitz, Weissenkirchen und vorbei an der Burgruine Dürnstein führt die Etappe bis Krems, der 1000–jährigen Stadt, bzw. Tulln. Natürlich darf beim Aufenthalt in der Wachau keinesfalls eine Weinverkostung fehlen!

ca. 40-60 km

Auf den letzten Kilometern der Radreise erreicht man ganz entspannt die Donaumetropole Wien und kann alle Vorzüge der Stadt geniessen: Ein „Verlängerter“ und ein Stück der bekannten Sachertorte in einem der typischen Kaffeehäuser Wiens, ein Besuch im Stephansdom, die Besichtigung der prachtvollsten Sehenswürdigkeiten bei einer Fahrt in einem der berühmten „Fiaker“ oder einfach ein Bummel durch Wiens Innenstadt.

ca. 45-65 km

Tourencharakter

Entlang der Donau flach oder leicht bergab, fast durchgehend gut ausgebaut und ohne motorisierten Verkehr. Ganz kurze Abschnitte verlaufen auf Nebenstrassen – streckentechnisch ein Musterbeispiel einer Veloreise!

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
24.03.2018 - 27.04.2018
29.09.2018 - 13.10.2018
täglich
Saison 2
28.04.2018 - 25.05.2018
08.09.2018 - 28.09.2018
täglich
Saison 3
26.05.2018 - 07.09.2018
täglich
Donau-Radweg, 8 Tage, Kat. A, Anreise Passau, AT-DORPW-08A
Basispreis
Halbpension (6x)
Zuschlag Einzelzimmer
Donau-Radweg, 8 Tage, Kat. B, Anreise Passau, AT-DORPW-08B
Basispreis
Halbpension (6x)
Zuschlag Einzelzimmer
Donau-Radweg, 8 Tage, Kat. C, Anreise Passau, AT-DORPW-08C
Basispreis
Halbpension (6x)
Zuschlag Einzelzimmer
789,00
199,00
259,00
665,00
185,00
210,00
595,00
185,00
185,00
859,00
199,00
259,00
729,00
185,00
210,00
649,00
185,00
185,00
945,00
199,00
259,00
815,00
185,00
210,00
699,00
185,00
185,00

Kategorie A: 4-Sterne oder 4-Sterne-Niveau, B: 3- und 4-Sterne, C: 3- Sterne und Gasthöfe,  4-Sterne in Linz und Wien

Saison 1
24.03.2018 - 27.04.2018
29.09.2018 - 13.10.2018
Saison 2
28.04.2018 - 25.05.2018
08.09.2018 - 28.09.2018
Saison 3
26.05.2018 - 07.09.2018
Passau A Komfort
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Wien A Komfort
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Passau B Standard
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Wien B Standard
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Passau C Einfach
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Wien C Einfach
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
109,00
79,00
119,00
79,00
104,00
69,00
119,00
79,00
104,00
69,00
119,00
79,00
109,00
79,00
119,00
79,00
104,00
69,00
119,00
79,00
104,00
69,00
119,00
79,00
109,00
79,00
119,00
79,00
104,00
69,00
119,00
79,00
104,00
69,00
119,00
79,00
Preis
Velo 21-Gang
Elektrovelo
95,00
215,00

Unsere Mietvelos

Leistungen & Infos

Enthalten

  • Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
  • Donaucard in Oberösterreich
  • 1 x Fährfahrt Au – Schlögen inkl. Velo
  • 1 x Weinprobe in der Wachau
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional

  • Bei Halbpension Abendessen (meist mehrgängig, teilweise ausserhalb der Unterkunft mit Wertgutschein), in Wien ÜF
  • Versicherung bei Velomiete inklusive
  • Rücktransfer per Kleinbus ab Wien, täglich Nachmittag, CHF 65.-/Person inkl. Velo, Reservierung erforderlich

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!

Wettergarantie/Frühjahrs-und Herbstspecial

Bei Anreise in der Saison 1 kann die Reise bei Schlechtwetterprognose bis 5 Werktage vor Anreise kostenlos umgebucht werden.

Anreise/Parken/Abreise

  • Bahnhof Schärding oder Passau
  • Flughafen München oder Wien
  • Schärding: Kostenlose Parkmöglichkeit am Eurofun-Gelände direkt am Veloweg
  • Passau: öffentliche Garage ca. CHF 44.-/Woche

Detailinfo

  • Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage.

Aus unserem Reiseblog

Reisefeedbacks

4,4 von 5 Sternen (17 Bewertungen)
4 Sterne
Sandra W. CH | 14.08.2018
An der schönen blauen Donau
Es war unsere erste Veloreise und hat uns ausgesprochen gut gefallen. Die Route entlang der Donau, der Zustand der Miet-E-Bikes, die professionelle Einführung, der reibungslose Gepäcktransport, die gute Wegbeschreibung mittels Unterlagen und App waren perfekt. Weshalb wir dennoch nur 4 Sterne vergeben können liegt an den Hotels. Gebucht hatten wir Hotels mit Charme (die bestmögliche Kategorie), erhalten haben wir, vor allem in den ersten Tagen Unterkünfte im 2-Sterne Bereich. Schade! Einzig das Hotel in Wien entsprach unseren Erwartungen. Wir wären gerne bereit, einen höheren Preis zu bezahlen und dafür in echten charmanten Hotels zu übernachten. Diesbezüglich besteht aus unserer Sicht dringend Handlungsbedarf, um einer Kundschaft, die ein bisschen höhere Ansprüche hat, gerecht zu werden.
2 Sterne
Jean-Pierre Morelli CH | 31.07.2018
Unsere Erwartungen wurden nur teilweise erfüllt
1. Im Angebot wurde festgehalten dass wir die Fahrräder im Hotel übernehmen. Tatsache, wir musste ein Taxi auf unsere Kosten übernehmen um zum Depot mit den Rädern zu gelangen. 2. Wir haben Übernachtungen der Kategorie "A" bestellt und bezahlt. Wir sind überzeugt, dass wir nicht die Leistung einer Kategrie "A" Unterkunft erhalten haben (siehe Details weiter unten). Generell waren die Zimmer sehr klein (Ausnahme: Hotel Donauhof Pichler in Emmersdorf und Arcotel Kaiserwasser in Wien). Wenig Platz um nasse Kleider aufhängen zu können. 3. Die Streckenabschnitten waren nicht ideal aufgeteilt. Teilweise mussten wir bis zu 80 km weit fahren und konnten somit nicht die gewünschten Stopps einhalten. Anderseits war ein Streckenabschnitt knapp 20 km lang. 4. Insgesamt erachten wir das Angebot im Nachhinein als nicht zufriedenstellend.
Katrin Brunner
Katrin Brunner antwortete:
Hotels am Donauradweg
Guten Morgen Herr Morelli Betreffend Ihrer Rückmeldung zur Reise Donauradweg. In den Ihnen ausgehändigten Unterlagen ist der Übergabeort der Mieträder in Schärding angegeben. Wo haben Sie gelesen, dass die Fahrräder ins Hotel gebracht werden? Bitte schicken Sie uns doch eine entsprechende Kopie. Vor jeder Saison machen sich die lokalen Veranstalter ein Bild der an der Strecke liegenden Hotels. Das Gäste, die nur eine Nacht bleiben, ev. in einem kleineren Zimmer übernachten, sollte nicht sein, kann aber passieren. Wir werden entsprechend genau hinschauen bei Standorten, Preisen etc. bei der Evaluation im nächsten Jahr.
4 Sterne
Werner Müller CH | 20.07.2018
Abwechslungsreich und schön
Tourenkarten sehr gut. Beschrieb der Sehenswürdigkeiten wenig attraktiv und mangelhaft. Letzte Etappe Krems - Wien mit 90 km zu lang. Gesamthaft eine abwechslungsreiche, schöne Tour durch eine reizvolle, teilweise naturnahe Kulturlandschaft (Dörfer, Städte, Klöster, Kirchen, Schlösser)
5 Sterne
Jean-Marc Mange CH | 02.10.2017
Geniale Tour für Einsteiger
Angenehme TagesetappenMöglichkeit Freitage einzubauen Guter Mix Land und Städte
5 Sterne
Monique Thomann CH | 25.09.2017
Tolle Radtour
Für uns war es die 1. Radtour dieser Art und hat uns sehr gut gefallen. Die Strecke bietet sehr viel interessantes, mit vielen schönen Sehenswürdigkeiten!
4 Sterne
Daniel Vaterlaus CH | 06.08.2017
Tolle Veloreise
Das Zimmer im Hotel Weisser Hase in Passau glich mit Fensterblick auf eine 1 m entfernte Wand eher einer Abstellkammer denn einem Hotelzimmer. Die anderen Hotels waren okay (Donauschlinge) bis sehr gut (Linz, Aragger, Krems und Wien).
5 Sterne
Peter Sieber CH | 02.07.2017
sehr empfehlenswert
Vielen Dank! Es hat alles geklappt und die Unterkünfte waren perfekt. Einzig ein in eine Hecke eingewachsener Wegweiser hat uns in Krems einen Umweg beschert. Da es sehr heiss war, sind wir bereits um 8.30 Uhr weggefahren und waren in der Regel bereits um 13 Uhr am Ziel, wo das Gepäck bereits verfügbar war.Lage des Hotels in Wien und Rückgabe der Räder funktionierte bestens.
5 Sterne
Margreth Probst Beyeler CH | 05.06.2017
Donauradweg
Die Reise war ein tolles Erlebnis, alles hat super geklappt, die Fahrräder waren vor Ort. Auf das Gepäck mussten wir nie warten. Es hat und riesig Spass gemacht.
5 Sterne
P. L. CH | 23.10.2016
Top
Erholsam dank wenig Verkehr und flacher Streckenführung, ausgewogene Tagesetappen, gute Ausschilderung
5 Sterne
Irene Branger CH | 04.09.2016
Ausgezeichnet organisiert
Die vor Reisebeginn erhaltenen Unterlagen und die persönliche Toureninformation am Anreisetag waren sehr informativ. Der Gepäcktransport hat einwandfrei geklappt. Fast durchwegs asphaltierter, reichlich beschilderter Radweg durch meist wunderschöne Landschaft. Unangenehm sind einzig ein paar Teilstrecken, die neben stark befahrenen Strassen entlang führen.
3 Sterne
Walter Hass CH | 05.08.2016
Donau Radweg
Die Hotels entsprachen teiweise nicht der Kat. A. In den Hotels waren auch Personen von tieferen Kat. Ein Hotel hatte nur Zimmer /Früstück, ein Restaurant fehlte, unser Nachtessen (HP) mussten wir in einem anderen Restaurant (15 Min. fahrt) einnehmen (unser Hotel bezahlte die Rechnung). Für ältere Personen wäre dies eine Zumutung. Ein Hotel konnte mit dem Velo nur erreicht werden der Bergerfahrung hat mit dem Velo.
Eurotrek AG antwortete:
Günther Lämmerer
Bei der Kategorie A bieten wir Häuser in der 4*-Kategorie an. Sofern ein Hotel unserer Meinung nach aber vom Service oder von der Qualität her ebenfalls auf diesem Standard ist, kann es auch vorkommen, dass dieses Hotel ebenfalls in dieser Kategorie gebucht wird. Dies kommt aber nur vor, wenn die Bewertungen über viele Jahre dies auch rechtfertigen.Das Hotel in Grein liegt in der Tat ausserhalb und auf einer Anhöhe. Aus diesem Grund bietet das Hotel auch einen Transfer an und holt alle Gäste vom Donauufer ab. Die entsprechende Informationen war auf Ihrer Hotelliste vermerkt.Manche Hotels bieten selbst keine Halbpension an, bieten aber die Möglichkeit in einem Restaurant in der Umgebung zu essen. Auf diese Weise können wir Hotels in Reisen einbinden, die sonst bei Halbpension nicht gebucht werden könnten. Diese Lösung hat sich an und für sich gut bewährt und kommt bei unseren Gästen in der Regel auch gut an.
4 Sterne
Jasmine Straub CH | 26.05.2016
Tolle Radtour
Eine sehr schöne und sogar abwechslungsreiche Radtour mit gastfreundlichen Menschen und tollen Erlebnissen.
4 Sterne
Peter Schaltegger CH | 16.09.2015
Sehr schöne Tour
#NAME?
5 Sterne
Stefan Bauer CH | 29.07.2015
Tolle Radtour
Herrliche Landschaften und wechselvolle Szenerie. Sehr gute Radweginfrastruktur.
5 Sterne
H. L. CH | 04.10.2014
Donau - ein must do...nau
Strecke ist sehr velofreundlich - mit einer winzigen Ausnahme entlang der Autobahn vor Linz. Sonst geht es fast immer fern von Autoverkehr durch die traumhaft schöne und vielfältige Natur entlang der Donau - sehr ruhig und erholsam. Die Hotels/Gasthöfe waren in der Regel in Ordnung - der Transport des Gepäcks hat perfekt funktioniert. Die persönliche Betreuung bei der Veloübernahme war zuvorkommend.
5 Sterne
Barbara Wirth CH | 24.08.2014
Donau Radtour Passau Wien
5 Sterne
Anna Bieri CH | 05.08.2014
Erholung in toller Umgebung
eine tolle Art Ferien zu machen in einem herrlichen Gebiet, gute Etappenlängen damit man auch die Umgebung geniessen kannsehr gut funktionierende Organisation (insbesondere Gepäcktransport), gute Wege, gute Dokumentation und Karten

Weitere Reisen für Sie