(5)

Wanderferien Alpenpässe Weg Binntal - Grimentz, 8 Tage

Wandern: Alpenpässeweg

Vom Binntal ins Val d'Anniviers

Der Alpenpässe-Weg verbindet die schönsten Täler des Wallis. Angefangen im Binntal – diesem Kraftort, mit seinen Mooren und den vielen Kulturgütern, bis hin zu den alpinen Tälern des Mattertals und vom Val d'Anniviers. Rau und erhaben ragen hier die Gipfel in den Himmel und begleiten den Wanderer auf seinem Weg über die schönsten Alpenpässe der Schweiz. 

Schwer
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Zur Online-Version
QR-Code

Tourenverlauf

Gepäckabgabe in Brig und mit Bahn und Bus ins Binntal. Die attraktive Passwanderung über dem Saflischpass offenbart einem erstmal den Blick auf die Walliser Viertausenderwelt. Herrlich gelegen ist das Terrassendorf Rosswald mit dem Blick hinunter ins Rhonetal. 

ca. 6.5 h
ca. 17 km
1'350 m
900 m

Mit Bus und Seilbahn zurück nach Rosswald. Eine abwechslungsreiche Etappe, durchwegs mit Panoramacharakter: Alpiner Zustieg zur Bortelhütte, im Herbst Heidelbeerenplausch oberhalb Rothwald. Von Schallbett bis Simplonpass verläuft der Weg auf der Passstrassengalerie.

ca. 6.5 h
ca. 17 km
1'150 m
1'000 m

Panoramatour zum Bistinepass: Vergletscherte Berge über dem Simplon, im Norden die Berner Alpen. Von den Fulmoosseelein der Wasserleitung entlang zum Gebidumpass. Blick zu Mischabelberge mit dem höchsten Gipfel rein auf Schweizer Boden, dem 4'545m hohen Dom. 

ca. 6 h
ca. 19.5 km
840 m
880 m

Eine klassische, aussichtsreiche Höhenwanderung im Oberwallis. Ohne grosse Höhenunterschiede an Berghängen entlang durch Wälder und über Alpweiden. Sonnengebrannte alte Speicher, Stadel und Ställe. Blick auf die grandiose Kette der Viertausender.

ca. 8 h
ca. 24 km
1'245 m
1'410 m

Anspruchsvoller Höhenweg zwischen Saas-Fee und Grächen, der teilweise sehr exponiert ist. Heikle Passagen sind mit Drahtseilen abgesichert. Schwindelerregende Tiefblicke ins Saastal und packende Aussichten zu Fletschhorn, Lagginhorn und Weissmies. Seilbahnfahrt von der Hannigalp nach Grächen.

ca. 7 h
ca. 20 km
1'250 m
1'450 m

Per Bus nach St. Niklaus und von hier mit der Seilbahn hoch nach Jungen. Vom Weiler Jungu, der wie ein Adlerhorst über dem tiefsten Tal der Schweiz thront. Gewaltige Aussicht: Mischabelberge mit Dom (4'545 m) und Weisshorn. Mittelalterlicher Handelsweg ins schöne Turtmanntal.  

ca. 5.5 h
ca. 13.5 km
1'025 m
1'200 m

Vom Meidpass eindrückliche Sicht zum Bishorn und Weisshorn. Planetenweg beim historischen Hotel Weisshorn. 

ca. 4.5 h
ca. 11 km
1'160 m
645 m

Abstieg ins Val d'Anniviers entlang der Pointes de Nava. Auf den letzten Kilometern haben Sie nochmals wunderbare Ausblicke auf das Matterhorn. Nach Ankunft in Grimentz individuellle Abreise.  

ca. 3.5 h
ca. 12 km
245 m
915 m
Karte Alpenpässe Weg Binntal - Grimentz

Tourencharakter

Vor allem die Höhenwanderung zwischen Saas Fee und Grächen ist schwierig. Entlang des Balfrin Höhenwegs gibt es ausgesetzte Stellen für die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich sind. Die Wanderungen über die vielen Pässe führen in alpines Gelände auf bis zu 3‘000 Metern. Die langen Etappen verlangen gute Grundkondition und Erfahrung im alpinen Wandern.   

Der Alpenpässe-Weg bei SchweizMobil

Preise & Termine

Alle Daten für 2022 auf einen Blick
Anreiseort: Brig/Binn
  Saison 1
10.09.2022 - 25.09.2022

täglich
Saison 2
02.07.2022 - 09.09.2022

täglich
Alpenpässe Weg Binntal - Grimentz, CH-WSWBG-08X
Basispreis
1'135.-
1'159.-
Zuschlag Einzelzimmer 239.- 239.-

Kategorien: Mittelklassehotels & Berggasthäuser, Zimmer mit Dusche/WC am Gang im Hotel Weisshorn 

Saison 1
10.09.2022 - 25.09.2022
täglich
Saison 2
02.07.2022 - 09.09.2022
täglich
Alpenpässe Weg Binntal - Grimentz, CH-WSWBG-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
1'135.-
239.-
1'159.-
239.-

Kategorien: Mittelklassehotels & Berggasthäuser, Zimmer mit Dusche/WC am Gang im Hotel Weisshorn 

Saison 1
10.09.2022 - 25.09.2022
Saison 2
02.07.2022 - 09.09.2022
Brig/Binn
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Grimentz/Sierre
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
85.-
95.-
85.-
125.-
85.-
95.-
85.-
125.-
Zusatznächte
Anreiseort: Brig/Binn
  Saison 1
10.09.2022 - 25.09.2022

täglich
Saison 2
02.07.2022 - 09.09.2022

täglich
Brig/Binn
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 85.- 85.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 95.- 95.-
Grimentz/Sierre
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 85.- 85.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 125.- 125.-
Preis
Reiseunterlagen gedruckt (pro Zimmer)
inklusive
Preise pro Person in CHF

Leistungen & Infos

Leistungen

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Halbpension im Hotel Weisshorn
  • Tägliche Gepäcktransfers (ausser Hotel Weisshorn)
  • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof 
  • Zuschuss zur Anreise mit der Bahn
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Reiseunterlagen (1 x pro Zimmer) inkl. SchweizMobil Plus Abonnement
  • Service-Hotline

Hinweis:

  • Fahrten mit dem Postbus und Seilbahnen nicht im Reisepreis enthalten (Hannigalp – Grächen, St. Niklaus – Jungen). Ca. CHF 20.- mit Halbtax.
  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten.
  • Reservationsgebühr von CHF 15.- pro erwachsene Person (inkl. gesetzlich vorgeschriebener Kundengeldabsicherung)
Infos

Anreise/Abreise:

  • Anreise mit dem ÖV nach Brig. Kofferübergabe am Gepäckschalter bis spätestens 10:00 Uhr. 
  • Abreise mit dem ÖV ab Grimentz. Kofferrückgabe in Sierre bis spätestens 17:00 Uhr. 

Anreise mit dem Zug:
Lassen Sie das Auto zu Hause! Bei jeder Velo-, Bike oder Wandertour in der Schweiz erhalten Sie pro Teilnehmer einen Promocode der SBB, mit dem Sie für die Anreise mit der Bahn CHF 10.- vom Ticketpreis abziehen können. Die Reduktion kann im Onlineshop der SBB, am Schalter oder in der SBBApp bezogen werden.

Bei vielen Reisen nutzen wir zu Beginn und am Schluss die Gepäckschalter an den Bahnhöfen für die Übergabe der Koffer. Dies können Sie bei der Anreise mit dem Zug gleich bequem kombinieren. Wenn Sie GA-Besitzer sind, können Sie diese Information bei der Buchung angeben. Wir schreiben Ihnen den Betrag auf der Rechnung gut. Falls Sie den Code bei der Reise selbst nicht brauchen, können Sie ihn im Laufe des Jahres 2022 einsetzen. Eine rückwirkende Erstattung ist aus administrativen Gründen leider nicht möglich.

Reiseunterlagen

Reiseunterlagen "digital"

In der Saison 2022 reduzieren wir die Menge an gedruckten Unterlagen. Sie erhalten mit Ihrem Tourdossier eine Instruktion, um sich mit Hilfe der App von SchweizMobil zu orientieren. Weiterführende Informationen stellen wir Ihnen online zur Verfügung.

Vorab erhalten Sie ein kleines Unterlagenpaket mit folgenden Inhalten:

  • Beschreibung zur Handhabung der nötigen Apps
  • Detailprogramm zu den einzelnen Etappen
  • Jahresabonnement von SchweizMobil Plus
  • Gepäckanhänger
  • allfällige Voucher

Unterwegs orientieren Sie sich problemlos mit der App von SchweizMobil und anderen frei zugänglichen Hilfsmitteln. Hintergrundinformationen und alle weiteren Unterlagen werden elektronisch zugstellt und können vorab auf Ihr Handy geladen werden.

Geben Sie Bescheid, wenn Sie nicht auf Karten verzichten möchten. Wir schicken Ihnen diese kostenfrei zu.

Aus unserem Reiseblog

Bewertungen

3,6 von 5 Sternen (5 Bewertungen)
3 Sterne
Urs Genhart CH | 29.08.2022
Alpenpässe-Weg Binntal-Grimentz
Bei den Unterkünften gibt es eine negative Erfahrung, das ist das Hotel in Rosswald. Unprofessionelle Mitarbeiter, schlechtes Essen, nicht funktionierende Zimmer (kaltes Wasser, kein TV, etc.). Die Reisedokumentation müsste man der Route (Hotels) anpassen. Zum Beispiel den Teil mit der Uebernachtung in Visperterminen, da macht es keinen Sinn bis Gspon zu wandern, sondern nur bis Giw und dann mit der Bahn runter nach Visperterminen.
Reto Zingg
Reto Zingg antwortete:
Vielen Dank für Ihr Feedback. Gerne nehmen wir bezüglich Hotel in Rosswald persönlich mit Ihnen Kontakt auf. Zum 2. Kritikpunkt möchte ich zu unserer Verteidigung anmerken, dass wir im Reiseprogramm klar schreiben, dass man von Giw die Seilbahn runter nach Visperterminen nehmen soll. Es tut uns aber leid, dass die Information nicht klar war. Das Detailprogramm mit den Routenbeschreibungen können wir leider nicht individualisieren. Diese Informationen dienen als Reiseführer und werden von SchweizMobil ausgearbeitet.
3 Sterne
Mario Gnägi CH | 28.07.2022
Alles OK mit einigen Verbesserungsvorschlägen
Preise sind mittlerweile sehr hoch Beispielsweise der Gepäcktransport Oder auch der Durchschnittliche Preis der Hotels im Verhältnis zum Standard Beispielsweise Essen im Hotel Simplonblick war sehr bescheiden
Reto Zingg
Reto Zingg antwortete:
Besten Dank für Ihr Reisefeedback. Es freut mich, dass Ihnen die Wanderreise auf dem Alpenpässeweg grundsätzlich gut gefallen hat. Es tut uns leid, dass wir Sie bezüglich Preis/Leistungsverhältnis nicht überzeugen konnten. Dazu möchte ich anmerken, dass Hotelübernachtungen in der Schweiz generell immer teurer werden. Zudem möchte ich ohne Umschweife sagen, dass auch wir als Tour Operator eine Marge auf den Reisen haben. Diese ist allerdings keinesfalls überhöht, sondern gleicht sich an unseren Kosten an, die wir für die jeweilige Reise aufwenden müssen (Hotels, Gepäcktransport) Hauptproblem in diesem Falle ist aber der Gepäcktransport: Gerade im Wallis sind Gepäckfahrten lang und umständlich. Auf dem Alpenpässeweg umso mehr. Darum ist hier der Gepäcktransport etwas aufwändiger und teurer als beispielsweise auf einer Wanderreise im Mittelland
5 Sterne
Fränzi Widmer CH | 06.08.2018
:-) schön wars!
Wir haben auf allen Etappen wieder schönes, neues gesehen: unterschiedlichste Landschaften, Felsformationen, Blumen in allen Variationen, einige Murmeltiere und sogar Steinböcke. Jeder Tag war auf eine andere Art fordernd aber gut machbar. Der Europaweg war sehr spannend, ein gewisses Quantum Wandererfahrung ist da sicher von Vorteil!
3 Sterne
Mario Gnägi CH | 19.06.2017
Gut
wenig Flexibilität bei der Buchung der UnterkünfteÜbergang Greinapass war etwas gefährlich, würde ich noch nicht empfehlenGepäck war pünktlich vor Ort
Eurotrek AG antwortete:
Günther Lämmerer
Wir haben in jedem Etappenort bestimmte Vertragshotels mit denen wir zusammenarbeiten. Hier können wir die Qualität und ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis garantieren.
4 Sterne
Ursula Eigenmann CH | 09.07.2014
schöne Region mit Greina
Die Region und die Wanderung war sehr schön. Von Versam nach Ilanz sind wir die Strecke direkt in der Rheinschlucht dem Reihn entlang nicht wie Nr 6 gelaufen. Viel schöner!! Die Greinaüberquerung war sehr anspruchsvoll zu viel Schnee. Die Wegbezeichnung war nicht mehr zu finden.Wir mussten wegen dem Schnee und Nebel in der Scarletta Hütte Not- Übernachten.Ich kann aber die Wanderung empfehlen. Die Übenachtungen waren alle gut, besonders die letzte vor der Greina.Auch der Gepäcktransport hat sehr gut geklappt. Sehr freundlicher Herr.

Weitere Reisen für Sie

Schwer
Schweiz

Wanderferien Via Alpina "Bärentrek"

6 Tage | Individuelle Einzeltour
(31)
Mittel
Schweiz

Wanderferien Via Engiadina Klassiker

6 Tage | Individuelle Einzeltour
(12)
Mittelschwer
Schweiz

Wanderferien Gommer Höhenweg

3 Tage | Individuelle Einzeltour
Kontakt & Buchung

Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.