Wanderferien in Spanien

Ob Festland, Mallorca oder die Kanaren - Spanien ist ein beliebtes Wanderland

Pyrenäen, Sierra Nevada, Fernwanderwege und der berühmte Pilgerweg nach Santiago de Compostela gehören zu den bekanntesten Wanderrouten auf dem spanischen Festland. Vor allem die letzten hundert Kilometer des Jakobsweg ist wohl der Klassiker aller Pilgerwege.

Mindestens so beliebt sind die Wanderdestinationen, wo ewiger Frühling oder Sommer herrscht: Mallorca und die Kanaren. Auf Mallorca begeistert das Gebirge Serra de Tramuntana die Wanderfans. Entlang von Serpentinenwegen, über Pässe, durch Olivenhaine und mit Ausblick auf die Felsenküste des Nordostens Mallorca geniessen Sie die beliebte Baleareninsel auf Schusters Rappen. Auch Finca-Wandern auf der Balearen-Insel ist sehr beliebt: Nach atemberaubenden Küstenwanderungen entspannen Sie Abends in den komfortablen Fincas.

Eine grosse Wanderfangemeinde haben die Kanarischen Inseln. Teneriffa mit seiner wilden Atlantikküste und dem schneebedeckten Teide, den schwarzen Lavafeldern und beeindruckenden Schluchten bietet viele schöne Wanderungen direkt an der Küste und im Inselinnern. Ein Highlight ist das Durchwandern der Schlucht von Masca mit ihren imposanten, steilen Felswänden und einer beeindruckenden Flora.

Die kleinste Kanareninsel, El Hierro, vermag Wanderer mit ihrer rauen Schönheit und unverfälschten Natur zu begeistern. Ruhesuchende Naturliebhaber unter den Wanderfans sind hier genau richtig, denn die Insel wurde bisher vom Massentourismus der Kanaren verschont. Ursprüngliches Inselleben finden Sie hier genau so wie wenig begangene Wanderwege.

Aus unserem Reiseblog

Daniela Meili
Möchten Sie mehr über die vielfältigen Wandermöglichkeiten in Spanien erfahren? Wir beraten Sie gerne.
Daniela Meili , Eurotrek AG