Fincawandern ohne Gepäck in Bunyola
Wandergenuss an der Bucht von Deia
Wandern entlang der Ruine Castell d’Alaró
(18)

Wanderferien Mallorca Finca-Wandern Charme-Hotels

Wandern: Mallorca Finca-Wandern

Die schönsten Routen der Sonneninsel

Während dieser Wanderwoche fernab vom Massentourismus Mallorcas lernen Sie die verborgenen Schönheiten der Sonneninsel kennen. Die Wanderung führen durch ganz unterschiedliche Landschaften der Baleareninsel. Die Halbinsel Alcudia, die wie der Bug eines Schiffes ins Meer hinaus ragt, bezaubert mit der türkisblauen Bucht Coll Baix, während in der  kargen Serra de Tramuntana der tiefblaue Cuber-Stausee mit Himmel und Meer um die Wette funkelt.

 

Wandern im Orient-Tal

Auf Ihrer Wandertour durch das üppige Orient-Tal streifen Sie vorbei an duftenden Oliven- und Mandelhainen und strecken im malerischen Orient oder später in Deia, einem Juwel hoch über der Westküste, bei einem café con leche die müden Wanderbeine. Turbulenter geht’s im von Orangenhainen umgebenen Küstenort Soller zu, dessen alte Strassenbahn unter den Wandertouristen als «Orangen-Express» und «Roter Blitz» Furore macht.

Die Krönung dieser Wanderferien sind die charmanten Hotels: stilvolle, lauschige Fincas mit üppigen Gärten und hübschen Pools, wo Sie in gemütlichem Ambiente Butifarron, Emanadas und andere Spezialitäten der mallorquinischen und spanischen Küche geniessen und ihre Wandererlebnisse revue passieren lassen können.

Mittel
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

An den Ausläufern der Serra de Tramuntana gelegen, erwartet Sie in Pollença ein typisch mallorquinisches Städtchen. Sie schlendern durch die engen Altstadtgassen, trinken einen „Café con Leche“ auf der Plaza Mayor oder erwandern den von Zypressen gesäumten Kalvarienberg und genießen den Panoramablick.

Einer der „Wanderklassiker“ Mallorcas, die Halbinsel La Victòria, befindet sich zwischen der Bucht von Pollença und Alcúdia. Die Route führt entlang der Küstenlinie und hinauf zu einer traumhaften Felsspitze. Ein Serpentinenweg mit Panoramablicken ohne Ende und die Möglichkeit zum Bad in der türkisblauen Bucht Coll Baix führt Sie über sanfte Gipfel zurück nach Alcúdia.

ca. 5,5 Stunden
15 km
690 m
820 m

Kurzer Transfer zum Cuber Stausee. Eine interessante Landschaft mit hohen Gräsern, markanten Felsen und steinigen Wegen liegt vor Ihnen. Auf dem Weg durch die beeindruckende Serra de Tramuntana lassen Sie Ihre Augen über die sonnige Steilküste und die fruchtbaren Täler zu Ihren Füssen schweifen. Vorbei am Landgut Coma Sema, einst einer der größten Olivenbauern der Insel, gelangen Sie ins zauberhafte Orient-Tal.

ca. 4 bis 4,5 Stunden
11 km
220 m
540 m

Heute steht die Erkundung des Orient-Tals, dem Obstgarten Mallorcas, auf Ihrem Programm. Der Burgberg ist auf Ihrem Weg über den Coll d`Orient schon von Weitem sichtbar. Durch Steineichenwälder und mit Ausblicken auf die malerische Landschaft marschieren Sie dem Castell d`Alaro, einem Wallfahrtsort mit Einsiedelei, entgegen. Auf Ihrem Rückweg sollten Sie unbedingt die Spezialitäten der Finca Es Verger verkosten.

ca. 4 Stunden
12 km
490 m
510 m

Auf einsamen Wegen verlassen Sie Orient in ein dicht bewaldetes Berggebiet mit einem lang gezogenen Felsband auf seiner Nordwestseite. Einen der Gipfel, den Penyals d`Honor, erwandern Sie auf Ihrer Tour in Richtung Bunyola. Oben angekommen, erwarten Sie Panoramablicke auf die Inselebene und die Bucht von Palma. Von Bunyola fahren Sie mit der alten Straßenbahn dem „Roten Blitz“ nach Sóller.

ca. 5 Stunden
14 km
440 m
680 m

Transfer in den Künstlerort Deia, dem Juwel an der Westküste. In der Bucht von Deia startet Ihre Wandertour entlang der Felsenküste und hinauf zum romantischen Postweg nach Sóller. Die Kulisse mit ihrer eindrucksvollen Küstenlandschaft wird Sie in Ihren Bann ziehen. Die Besichtigung einer alten Ölmühle, ein frisch gepresster Orangensaft und der Weg durch zahllose Olivenhaine runden den gelungenen Tag ab.

ca. 4 Stunden
10 km
300 m
430 m

Tourencharakter

Für die täglichen Wanderungen von 4 bis max. 5 Stunden sollten Sie eine gute Grundkondition mitbringen. Sie wandern auf gut zu begehenden Wanderwegen, teils sind für die steinigen Abschnitte Trittsicherheit bzw. gute Wanderschuhe gefordert. Eine Wanderreise mit unzähligen Panoramablicken auf die Gipfel des Tramuntana Gebirges, auf die Küste, das Meer und grün bewachsenen Täler.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
17.02.2018 - 24.03.2018
07.10.2018 - 27.10.2018
Saison 2
25.03.2018 - 12.05.2018
16.09.2018 - 06.10.2018
Saison 3
13.05.2018 - 23.06.2018
01.09.2018 - 15.09.2018
Mallorca Finca - Wandern, 7 Tage, Charme, ES-MAWPS-07X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Halbpension (4x)
985,00
565,00
189,00
1079,00
565,00
189,00
1175,00
565,00
189,00
Saison 1
17.02.2018 - 24.03.2018
07.10.2018 - 27.10.2018
Saison 2
25.03.2018 - 12.05.2018
16.09.2018 - 06.10.2018
Saison 3
13.05.2018 - 23.06.2018
01.09.2018 - 15.09.2018
Pollença D Deluxe
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Sóller D Deluxe
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
109,00
204,00
145,00
270,00
119,00
214,00
155,00
280,00
145,00
240,00
175,00
300,00

Leistungen & Infos

  • 6 Übernachtungen wie angeführt inkl. Frühstück
  • Bei Halbpension mind. 3-gängiges Menü (4x, Orient & Sóller)
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation
  • Transfers gemäss Programm
  • Fahrt mit der Nostalgiebahn „Roter Blitz“ Bunyola - Sóller
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Anreise/Abreise

  • Flughafen Palma de Mallorca. Fahrt per Bus nach Palma Busbahnhof und in ca. 1 Stunde nach Pollença (www.tib.org) oder per Taxi, ca. CHF 99,- pro Fahrt, Dauer ca. 1 Stunde.
  • Rückreise per Bus von Sóller in ca. 30 Minuten nach Palma Busbahnhof und von dort per Bus zum Flughafen. Fahrt per Taxi ca. CHF 59,-, Dauer ca. 30 Minuten.

 

Hinweis

  • Kurtaxe – soweit fällig, zahlbar vor Ort

Aus unserem Reiseblog

Ihre Unterkünfte

Reisefeedbacks

4,7 von 5 Sternen (18 Bewertungen)
4 Sterne
Beat In-Albon CH | 10.10.2018
Wandern auf Mallorca
Sehr schöne, anspruchsvolle Wanderungen mit Ausnahme der Wanderung 'Pollienca - Cuber Stausee - Orient', die - wegen des schlecht unterhaltenen Weges - eine Zumutung ist.
Eurotrek AG antwortete:
Besten Dank für Ihren Bericht. Den Hinweis betreffend schlecht unterhaltenem Weg haben wir an unseren Partner zur Überprüfung weitergeleitet.
5 Sterne
Kevin D. CH | 07.06.2018
Erholsame Wanderferien
Die Kombination von den Wanderungen, die zwischen 3,5 bis 5 Stunden dauern mit der Unterkunft in schönen Orten und Finca/Hotel war wunderbar. Der Standard von den Unterkunft hat uns sehr positiv beeindruckt, genauso wie die sehr unterschiedlichen und schönen Landschaften. Wir empfehlen die Reise jedem.
5 Sterne
Roland D. CH | 07.06.2018
Herrliche Wanderungen in der Tramuntana
Von den 5 Wandertagen im gebirgigen Norden von Mallorca sind wir begeistert. Dazu beigetragen hat das zwar kühle, aber wunderschöne Wetter und die hervorragenden Unterkünfte in Pollenca, Orient und Soller.
5 Sterne
Karin S. CH | 19.04.2018
Super Wanderferien mit schönen Ausblicken
5 Sterne
Rolf Althaus CH | 16.06.2017
Mallorca von seiner schönsten Seite
Wunderbare und anspruchsvolle Wanderung durch die Berge Mallorcas. Schöne Fincas in toller Umgebung.Halbpension muss nicht mitgebucht werden - es besteht überall die Möglichkeit für feines Essen.
4 Sterne
Loes Hirzel CH | 29.04.2017
Abwechslungsreich, z.T. Anspruchsvoll
5 Sterne
Walla Maxton CH | 05.04.2017
MALLORCA FINCA-WANDERN
Die gebuchten Fincas haben uns begeistert.
5 Sterne
Claudia Kleeb CH | 27.10.2016
So richtig erholsam
Die Unterkünfte und Gastfreundschaft in den Fincas waren top.Die Transfers und der Gepäcktransport haben immer geklappt. Einziger Wermutstropfen waren die nicht immer der Beschreibung entsprechenden farbigen Markierungen. Vielleicht erstrahlen sie zu Saisonbeginn wieder im neuen Glanz?
Eurotrek AG antwortete:
Günther Lämmerer
Die Markierungen werden natürlich vor Beginn der Saison wieder kontrolliert und wo nötig nachgebessert. Es freut uns sehr, dass Sie eine gute Zeit auf Mallorca hatten.
5 Sterne
Kurt Lips CH | 24.04.2016
Ab in die Berge
Fünf schöne Wandertage, jeden Tag durch eine andere Landschaft, wunderschöne Ausblick, guter Mix, sehr wenige Transfers mit Bus. Trotz guter Unterlagen war der Weg nicht immer einfach zu finden, also eher nur für Wanderer, die sich in unbekanntem Gelände orientieren können. Die Fincas war sehr schön. Eine Superreise trotz zum Teil kaltem und nassem Wetter
5 Sterne
Sascha Kamber CH | 11.04.2016
Finca Wandern auf Mallorca
Liebes Eurotrek-TeamUnser Urlaub auf Mallorca war unvergesslich. Die Unterkünfte insbesondere diejenige in Soller waren der Hammer. Das Abendessen in der Finca Son Palou in Orient ist zwar sehr delikat dürfte aber etwas kalorienreicher und nahrhafter sein für Wanderer.
5 Sterne
Lilly Born CH | 18.10.2015
Wunderschönes Hinterland Mallorca
Sehr vielseitige Wanderungen, Teilweise etwas schwierig den Weg zu finden. Der Abstieg ins Orient-Tal ist etwas anspruchsvoll. Die Fincas waren einfach traumhaft.
5 Sterne
Daniel Stritt CH | 09.05.2015
Natur pur und gute Unterkünfte
Sehr gut ausgewählte Wanderrouten und heimelige Unterkünfte.
5 Sterne
Marlis Romann CH | 22.04.2015
Wandertour Mallorca
5 Sterne
Theo Schicker CH | 20.04.2015
sehr gut
Zuvorkommender Service und wohltuende Freundlichkeit in den Fincas, zuverlässige Transfers.Abwechslungsreiche Wanderungen in wundervoller Landschaft. Voraussetzung: Trittsicherheit! Die Wegmarkierungen sind klein!
4 Sterne
Simone Schmidlin CH | 11.04.2015
Überraschende Wandertour
Aus einer individuellen Wandertour wurde eine lustige Wandertruppe, welche sich toll verstand und sich gegenseitig bei der Wegbeschreibung half. Die Temperaturen waren zum Wandern ideal aber am Abend noch recht kühl. Warme Kleider werden empfohlen, da die Häuser nicht wirklich geheizt werden und am Morgen das Frühstück zum Teil auf der Terrasse eingenommen werden muss.
4 Sterne
Lorena Schmid CH | 14.05.2014
Aussergewöhnliche Genussreise
Finca Cas Curial war eine sensationelle Alternative. Wirklich sehr gut. Hervorragender Service und unglaublich freundlich. Traumhaftes Zimmer / Suite.Die Wanderung am letzten Tag war etwas entäuschend. Sie verläuft anfangs wunderschön an der Küste entlang. Da der Weg jedoch nicht vollständig begehbar ist, verläuft die Wanderung hauptsächlich durch Quartiere und auf Teerstrassen. Evt. könnte man dort eine andere Wanderung anbieten.
Eurotrek AG antwortete:
Günther Lämmerer
Ihre Rückmeldung zur Wandertour am letzten Tag kommt gerade etwas überraschend. Dieses Stück bin ich selbst gelaufen und mir persönlich hat es sehr gut gefallen.Wir werfen hier noch mal einen Blick auf die Strecke und prüfen ob noch etwas verbessert werden kann.  
4 Sterne
Regula Lehmann CH | 04.05.2014
Schön, aber machmal kompliziert.....
Insgesamt hat uns die Wanderreise sehr gut gefallen. Der vierte Wandertag - von Orient nach Bunyola - war jedoch komplett daneben. Grobe Fehler im mitgegebenen Wanderführer + wirklich nicht existente Wege haben dazu geführt, dass wir uns immer wieder sehr grob verlaufen haben und schlussendlich den auf der Hauptstrasse gegangen sind, damit wir eine Chance hatten überhaupt nach Bunyola zu kommen. Das es nicht an uns lag, hat sich bewiesen, als in auf Bunyola auf die zwei Gruppen getroffen sind, welche zur gleichen Zeit die gleiche Wanderreise gemacht hatten (über ein anderes Reisebüro). Auch diese 2 Gruppen hatten sich komplett verlaufen und waren frustriert und wütend. Wir konnten dann zusammen konstruieren wo die groben Fehler im mitgegebenen Wanderführer genau waren. Dieser Tag war Orientierungslauf pur - jedoch ohne Kompass und Angabe von Himmelsrichtungen. Sehr schade. Denn die Landschaft wäre eigentlich wunderschön gewesen.Ach ja: In unserer Verzweiflung hatten wir die Kontaktperson angerufen - Marco. Dieser war jedoch nicht sehr hilfreich. Er hat uns nur darauf verwiesen, dass da wahnsinnig viele Steinpyramiden und Punkte sein sollten. Es waren keine zu finden. Auch die anderen zwei Wandergruppe hatten keine gefunden...... Da fragt man sich schon etwas. Marco hatte dann am Abend auch nicht nachgefragt, ob wir nun sicher angekommen sind. Zumindest das hätte ich dann erwartet....
Eurotrek AG antwortete:
Günther Lämmerer
Der vierte Wandertag ist in der Tat ein „kritischer Punkt“ bei dieser Wandertour.Anders als den vorhergehenden Tagen können Sie hier nicht mehr auf gut ausgeschilderten Wegen wandern, sondern nur noch den Beschreibungen des Routenbuchs folgen. Dies ist natürlich eine Umstellung zu den vorhergehenden Etappen, die zu Verwirrung führen kann. Gerade wenn man sich einmal verlaufen hat, ist es schwierig wieder den Anschluss an die Wegbeschreibung zu finden.Dass die Beschreibung der Routen aber grundsätzlich stimmt und auch gut gemacht ist, zeigen uns Feedbacks von anderen Reisenden zu dieser Tour, die teils sogar explizit die Beschreibungen an diesem Tag loben.Wir nehmen hier aber Verbesserungen vor und werden dieses Teilstück mit farbigen Markierungen versehen, um die Orientierung zu erleichtern.Noch ein Wort zu unserem Betreuer Marco. Wir arbeiten schon sehr lange mit ihm und erhalten auch immer sehr gute Feedbacks, da er immer sehr um das Wohl unserer Gäste bemüht ist. Wir bitten aber um Verständnis, dass es schwierig ist, eine „Ferndiagnose“ zu stellen, wenn man nicht genau weiss wo sich jemand befindet.Es handelt sich hier um eine individuelle Reise, bei der es ohne die Anwesenheit eines Wanderreiseleiters gewisse Freiheiten gibt. Diese Selbstständigkeit bringt es aber mit sich, dass nicht zu jeder Zeit jemand zur Verfügung steht, der den Weg ganz genau kennt.  
4 Sterne
Urs Trachsel CH | 14.04.2014
Finca Wandern in Mallorca

Weitere Reisen für Sie