Fincawandern ohne Gepäck in Bunyola
Wandergenuss an der Bucht von Deia
Wandern entlang der Ruine Castell d’Alaró
(17)

Voyage de randonnée Majorque - Finca Hôtels charme

Randonnée : Île de Majorque - Finca

Les plus beaux itinéraires de l’île du soleil

Vous allez être charmé par cette semaine de randonnée. De beaux itinéraires, sur des chemins isolés, au coeur d’une nature exceptionnelle et variée, des hôtels cosy et de qualité.

Vous pourrez méditer dans les jardins luxuriants, décompresser au bord de la piscine, succomber aux saveurs méditerranéennes de la cuisine typique majorquine, assis sur la terrasse dans une ambiance chaleureuse.

Ce voyage montre les multiples facettes de l’ile du soleil. Le nord aride, offre des vues époustouflantes sur la côte, sur des criques où l’on peut se baigner dans une eau turquoise.

Au centre le massif escarpé de la Serra de Tramuntana prend des allures alpines. Le village d’Orient, tranquille et charmant, un des plus beaux de Majorque est un exemple typique de l’architecture de l’île.

Moyenne
  • 7 jours / 6 nuits
  • Voyage individuel

Itinéraire

Au pied de la Serra de Tramuntana, vous attend Pollença, une petite ville typique majorquine.

Un des « circuits classiques » de Majorque, la péninsule La Victòria, se trouve entre la baies de Pollença et Alcúdia. Le chemin conduit le long de la côte et monte jusqu’à un magnifique escarpement.

Un sentier en lacets avec vue panoramique sur des kilomètres à la ronde, vous amène à la baie « Coll Baix » où vous pouvez vous baigner dans une eau turquoise.

env. 5.5 h
env. 15 km
690 m
820 m

Court transfert jusqu’à Cuber Stausee. Des paysages très intéressants avec de hautes herbes, de gros rochers et des chemins rocailleux se déroulent sous vos yeux.

Sur le chemin conduisant à travers l’impressionnant massif de Serra de Tramuntana, laissez porter votre regard sur les falaises ensoleillées et les vallées fertiles.

env. 4 à 4.5 h
env. 11 km
220 m
540 m

Aujourd’hui, le programme consiste en l’exploration de la vallée de l’Orient, le verger de Majorque. Le château Castell d’Alaro est visible de loin à partir du chemin du Coll d`Orient.

A travers une forêt de chênes verts et avec vue sur les magnifiques paysages, vous atteignez le Castell d`Alaró, un lieu de pèlerinage et où se trouvent également des hermitages.

env. 4 h
env. 12 km
490 m
510 m

C’est sur des chemins isolés que vous quittez Orient et randonnez dans une région montagneuse couverte de forêts très denses, avec, sur son côté nordouest, une longue paroi rocheuse.

Vous gravissez un des sommets, le Penyals d`Honor, en prenant la direction de Bunyola. Arrivés en haut, un panorama sur les îles et la baie de Palma vous ravira.

env. 5 h
env. 14 km
440 m
680 m

Trajet en bus jusqu’au village d’artistes Deia, le joyau de la côte ouest. Dans la baie de Deia, vous commencez votre randonnée sur les falaises le long de la côte et grimpez jusqu’à Sóller par le chemin de la poste, dans un cadre très romantique.

Les paysages côtiers vont vous fasciner. Vous terminez la journée par la visite d’un vieux moulin à huile, un jus de fruits pressé et un chemin traversant de nombreuses oliveraies.

env. 4 h
env. 10 km
300 m
430 m

Caractéristiques

Vous randonnez sur de bons chemins de randonnée et parfois sur des passages plus difficiles où de bonnes chaussures de randonnées ainsi qu’un pied sûr sont nécessaires.

Prix & Dates

toutes les informations en un seul coup d'oeil
saison 1
17 févr. 2018 - 24 mars 2018
7 oct. 2018 - 27 oct. 2018
Samedi
saison 2
25 mars 2018 - 12 mai 2018
16 sept. 2018 - 6 oct. 2018
Samedi
saison 3
13 mai 2018 - 23 juin 2018
1 sept. 2018 - 15 sept. 2018
Samedi
Île de Majorque – Finca, 7 jours, ES-MAWPS-07X
prix de base
Supplément chambre simple
Demi-pension (4x)
985,00
565,00
189,00
1079,00
565,00
189,00
1175,00
565,00
189,00
saison 1
17 févr. 2018 - 24 mars 2018
7 oct. 2018 - 27 oct. 2018
saison 2
25 mars 2018 - 12 mai 2018
16 sept. 2018 - 6 oct. 2018
saison 3
13 mai 2018 - 23 juin 2018
1 sept. 2018 - 15 sept. 2018
Pollença D Deluxe
Nuit supplémentaire chambre double (PDJ)
Nuit supplémentaire chambre simple
Sóller D Deluxe
Nuit supplémentaire chambre double (PDJ)
Nuit supplémentaire chambre simple
109,00
204,00
145,00
270,00
119,00
214,00
155,00
280,00
145,00
240,00
175,00
300,00

Services & Informations

  • Nuitées comme indiqué
  • Petit-déjeuner
  • Repas du soir (si supplément demi-pension)
  • Transferts selon programme
  • Voyage sur chemin de fer ancien « Eclair Rouge » Bunyola – Sóller
  • Transfert de vos bagages
  • Accueil personnalisé (allemand/anglais)
  • Documents de voyage détaillés
  • Itinéraire parfaitement élaboré
  • Tracés GPS disponibles
  • Assistance Hotline

Arrivée /Parking/Départ

  • En avion : Aéroport de Palma de Majorque. Trajet en bus jusqu'à Palma station de bus et en env. 1 heure jusqu'à Pollença (www.tib.org) ou par taxi, env. CHF 99.-/trajet, durée env. 1 heure
  • Retour en bus de Sóller en env. 30 minutes jusqu’à la gare de Palma, puis trajet en bus jusqu’à l’aéroport. Coût pour un trajet en taxi env. CHF 59.-, durée du trajet env. 30 minutes.

Note

  • Dans le cas où un hébergement ne serait pas disponible, la réservation s’effectuera dans un autre hébergement de la même catégorie.

Commentaires des clients

4,7 sur 5 étoiles (17 avis)
5 étoiles
Kevin D. CH | 07.06.2018
Erholsame Wanderferien
Die Kombination von den Wanderungen, die zwischen 3,5 bis 5 Stunden dauern mit der Unterkunft in schönen Orten und Finca/Hotel war wunderbar. Der Standard von den Unterkunft hat uns sehr positiv beeindruckt, genauso wie die sehr unterschiedlichen und schönen Landschaften. Wir empfehlen die Reise jedem.
5 étoiles
Roland D. CH | 07.06.2018
Herrliche Wanderungen in der Tramuntana
Von den 5 Wandertagen im gebirgigen Norden von Mallorca sind wir begeistert. Dazu beigetragen hat das zwar kühle, aber wunderschöne Wetter und die hervorragenden Unterkünfte in Pollenca, Orient und Soller.
5 étoiles
Karin S. CH | 19.04.2018
Super Wanderferien mit schönen Ausblicken
5 étoiles
Rolf Althaus CH | 16.06.2017
Mallorca von seiner schönsten Seite
Wunderbare und anspruchsvolle Wanderung durch die Berge Mallorcas. Schöne Fincas in toller Umgebung.Halbpension muss nicht mitgebucht werden - es besteht überall die Möglichkeit für feines Essen.
4 étoiles
Loes Hirzel CH | 29.04.2017
Abwechslungsreich, z.T. Anspruchsvoll
5 étoiles
Walla Maxton CH | 05.04.2017
MALLORCA FINCA-WANDERN
Die gebuchten Fincas haben uns begeistert.
5 étoiles
Claudia Kleeb CH | 27.10.2016
So richtig erholsam
Die Unterkünfte und Gastfreundschaft in den Fincas waren top.Die Transfers und der Gepäcktransport haben immer geklappt. Einziger Wermutstropfen waren die nicht immer der Beschreibung entsprechenden farbigen Markierungen. Vielleicht erstrahlen sie zu Saisonbeginn wieder im neuen Glanz?
Eurotrek AG réponses:
Günther Lämmerer
Die Markierungen werden natürlich vor Beginn der Saison wieder kontrolliert und wo nötig nachgebessert. Es freut uns sehr, dass Sie eine gute Zeit auf Mallorca hatten.
5 étoiles
Kurt Lips CH | 24.04.2016
Ab in die Berge
Fünf schöne Wandertage, jeden Tag durch eine andere Landschaft, wunderschöne Ausblick, guter Mix, sehr wenige Transfers mit Bus. Trotz guter Unterlagen war der Weg nicht immer einfach zu finden, also eher nur für Wanderer, die sich in unbekanntem Gelände orientieren können. Die Fincas war sehr schön. Eine Superreise trotz zum Teil kaltem und nassem Wetter
5 étoiles
Sascha Kamber CH | 11.04.2016
Finca Wandern auf Mallorca
Liebes Eurotrek-TeamUnser Urlaub auf Mallorca war unvergesslich. Die Unterkünfte insbesondere diejenige in Soller waren der Hammer. Das Abendessen in der Finca Son Palou in Orient ist zwar sehr delikat dürfte aber etwas kalorienreicher und nahrhafter sein für Wanderer.
5 étoiles
Lilly Born CH | 18.10.2015
Wunderschönes Hinterland Mallorca
Sehr vielseitige Wanderungen, Teilweise etwas schwierig den Weg zu finden. Der Abstieg ins Orient-Tal ist etwas anspruchsvoll. Die Fincas waren einfach traumhaft.
5 étoiles
Daniel Stritt CH | 09.05.2015
Natur pur und gute Unterkünfte
Sehr gut ausgewählte Wanderrouten und heimelige Unterkünfte.
5 étoiles
Marlis Romann CH | 22.04.2015
Wandertour Mallorca
5 étoiles
Theo Schicker CH | 20.04.2015
sehr gut
Zuvorkommender Service und wohltuende Freundlichkeit in den Fincas, zuverlässige Transfers.Abwechslungsreiche Wanderungen in wundervoller Landschaft. Voraussetzung: Trittsicherheit! Die Wegmarkierungen sind klein!
4 étoiles
Simone Schmidlin CH | 11.04.2015
Überraschende Wandertour
Aus einer individuellen Wandertour wurde eine lustige Wandertruppe, welche sich toll verstand und sich gegenseitig bei der Wegbeschreibung half. Die Temperaturen waren zum Wandern ideal aber am Abend noch recht kühl. Warme Kleider werden empfohlen, da die Häuser nicht wirklich geheizt werden und am Morgen das Frühstück zum Teil auf der Terrasse eingenommen werden muss.
4 étoiles
Lorena Schmid CH | 14.05.2014
Aussergewöhnliche Genussreise
Finca Cas Curial war eine sensationelle Alternative. Wirklich sehr gut. Hervorragender Service und unglaublich freundlich. Traumhaftes Zimmer / Suite.Die Wanderung am letzten Tag war etwas entäuschend. Sie verläuft anfangs wunderschön an der Küste entlang. Da der Weg jedoch nicht vollständig begehbar ist, verläuft die Wanderung hauptsächlich durch Quartiere und auf Teerstrassen. Evt. könnte man dort eine andere Wanderung anbieten.
Eurotrek AG réponses:
Günther Lämmerer
Ihre Rückmeldung zur Wandertour am letzten Tag kommt gerade etwas überraschend. Dieses Stück bin ich selbst gelaufen und mir persönlich hat es sehr gut gefallen.Wir werfen hier noch mal einen Blick auf die Strecke und prüfen ob noch etwas verbessert werden kann.  
4 étoiles
Regula Lehmann CH | 04.05.2014
Schön, aber machmal kompliziert.....
Insgesamt hat uns die Wanderreise sehr gut gefallen. Der vierte Wandertag - von Orient nach Bunyola - war jedoch komplett daneben. Grobe Fehler im mitgegebenen Wanderführer + wirklich nicht existente Wege haben dazu geführt, dass wir uns immer wieder sehr grob verlaufen haben und schlussendlich den auf der Hauptstrasse gegangen sind, damit wir eine Chance hatten überhaupt nach Bunyola zu kommen. Das es nicht an uns lag, hat sich bewiesen, als in auf Bunyola auf die zwei Gruppen getroffen sind, welche zur gleichen Zeit die gleiche Wanderreise gemacht hatten (über ein anderes Reisebüro). Auch diese 2 Gruppen hatten sich komplett verlaufen und waren frustriert und wütend. Wir konnten dann zusammen konstruieren wo die groben Fehler im mitgegebenen Wanderführer genau waren. Dieser Tag war Orientierungslauf pur - jedoch ohne Kompass und Angabe von Himmelsrichtungen. Sehr schade. Denn die Landschaft wäre eigentlich wunderschön gewesen.Ach ja: In unserer Verzweiflung hatten wir die Kontaktperson angerufen - Marco. Dieser war jedoch nicht sehr hilfreich. Er hat uns nur darauf verwiesen, dass da wahnsinnig viele Steinpyramiden und Punkte sein sollten. Es waren keine zu finden. Auch die anderen zwei Wandergruppe hatten keine gefunden...... Da fragt man sich schon etwas. Marco hatte dann am Abend auch nicht nachgefragt, ob wir nun sicher angekommen sind. Zumindest das hätte ich dann erwartet....
Eurotrek AG réponses:
Günther Lämmerer
Der vierte Wandertag ist in der Tat ein „kritischer Punkt“ bei dieser Wandertour.Anders als den vorhergehenden Tagen können Sie hier nicht mehr auf gut ausgeschilderten Wegen wandern, sondern nur noch den Beschreibungen des Routenbuchs folgen. Dies ist natürlich eine Umstellung zu den vorhergehenden Etappen, die zu Verwirrung führen kann. Gerade wenn man sich einmal verlaufen hat, ist es schwierig wieder den Anschluss an die Wegbeschreibung zu finden.Dass die Beschreibung der Routen aber grundsätzlich stimmt und auch gut gemacht ist, zeigen uns Feedbacks von anderen Reisenden zu dieser Tour, die teils sogar explizit die Beschreibungen an diesem Tag loben.Wir nehmen hier aber Verbesserungen vor und werden dieses Teilstück mit farbigen Markierungen versehen, um die Orientierung zu erleichtern.Noch ein Wort zu unserem Betreuer Marco. Wir arbeiten schon sehr lange mit ihm und erhalten auch immer sehr gute Feedbacks, da er immer sehr um das Wohl unserer Gäste bemüht ist. Wir bitten aber um Verständnis, dass es schwierig ist, eine „Ferndiagnose“ zu stellen, wenn man nicht genau weiss wo sich jemand befindet.Es handelt sich hier um eine individuelle Reise, bei der es ohne die Anwesenheit eines Wanderreiseleiters gewisse Freiheiten gibt. Diese Selbstständigkeit bringt es aber mit sich, dass nicht zu jeder Zeit jemand zur Verfügung steht, der den Weg ganz genau kennt.  
4 étoiles
Urs Trachsel CH | 14.04.2014
Finca Wandern in Mallorca

Autres voyages recommandées