(1)

Wanderferien Trans Swiss Trail Gotthardpass & Strada Alta

Wandern: Trans Swiss Trail

Im Herz der Alpen

Das Herz der Alpen schlägt am Gotthardpass. Unzählige Flüsse und Quellen entspringen auf dieser Hochebene, durch die seit Jahrhunderten eine der wichtigsten Handelsrouten Europas führt. Die Wanderung beginnt im Urserental und führt durch die wildromantische Schöllenenschlucht.

Steil führt der Weg hinauf zum Gotthardpass, auf dem selbst im Sommer noch die Bergblumen blühen. Danach erwartet Sie mit der Strada Alta einer der berühmtesten Höhenwege der Schweiz. Die Landschaft ändert sich und langsam nimmt mediterraner Flair den Platz der kühlen Höhenluft ein. Danach erwartet Sie mit der Strada Alta einer der berühmtesten Höhenwege der Schweiz. Die Landschaft ändert sich und langsam nimmt mediterraner Flair den Platz der kühlen Höhenluft ein.

Mittel
  • 6 Tage / 5 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Zur Website
QR-Code

Tourenverlauf

Gepäckabgabe in Amsteg. Eine Etappe für Bahnfreaks: Der Weg verläuft teils unmittelbar neben den Geleisen der inzwischen "alten" Gotthard-Bahnlinie (die Fernzüge brausen duch den längsten Bahntunnel der Welt unter dem Gotthardgebirge durch).

ca. 5 h
ca. 16 km
955 m
390 m

Die Orte Göschenen und Andermatt spielen in der Geschichte des Gotthardverkehrs eine wichtige Rolle. Dazwischen die sagenumwobene Schöllenenschlucht. Die Route folgt der Pflästerung des ehrwürdigen Saumweges zum Pass der Pässe.

Vielfältige, farbenfrohe Alpenflora. Die auffallende Lüftungsanlage des Gotthard-Autotunnels ähnelt einem Musikpavillon. Interessantes Museum auf der Passhöhe über die Postillon-Zeiten.

ca. 3.5 h
ca. 12 km
715 m
90 m

Der Pfad schlängelt sich neben der berühmten Tremola-Strasse weit hinunter nach Airolo. Die kunstvoll gebauten Kehren sind in unzähligen Filmen verewigt. Unterwegs spektakuläre Sicht in die Leventina mit den langgezogenen Auf- und Abfahrten der Autobahn.

ca 2.5 h
ca. 8 km
60 m
940 m

Tief unten im Tal braust der Verkehr auf der Autobahn, während oben an der Strada alta Ruhe herrscht. Prächtige Sicht auf die Bergketten der Leventina und des Val Bedretto. In Dörfern und Wiesen leuchten helle Kapellen.

ca. 5 h
ca. 18 km
710 m
755 m

Der mittlere Teil der Strada alta gilt als der angenehmste und reizvollste: kaum Höhenunterschiede, grösstenteils auf Naturbelag, und die Gipfel der rechtsseitigen Leventina als ständige Begleiter. Für Besinnung und Kunstgenuss sorgen Kapellen und Kirchen.

ca. 4 h
ca. 12 km
525 m
700 m

Der romantischste, jedoch steilste Abschnitt der Strada alta. Über gewaltige Felskanzeln und durch einsame Kastanienwälder führt der alte Saumweg zur einzigartigen Freilufttreppe oberhalb Pollegio.

Von Poleggio nach Biasca empfohlene Fahrt mit öffentlichem Bus. Nach Ankunft in Biasca individuelle Abreise.

ca. 4 h
ca. 13 km
495 m
770 m

Tourencharakter

Die Touren selbst führen auf gut ausgebauten Wanderwegen, dennoch wird für die Etappen über den Gotthard wird Trittsicherheit vorausgesetzt. Einige längere Abschnitte erfordern eine gute Grundkondition. Vor allem für die sportliche Variante muss man gut in Form sein.

Der Trans Swiss Trail bei SchweizMobil

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Anreiseort: Amsteg
  Saison 1
20.06.2020 - 26.06.2020
21.09.2020 - 31.10.2020

täglich
Saison 2
27.06.2020 - 20.09.2020

täglich
Gotthardpass & Strada Alta, 6 Tage, CH-TSWAB-06X
Basispreis
779.-
825.-
Zuschlag Einzelzimmer 239.- 239.-

Kategorie: Mittelklassehotels, 4*-Hotel am Gotthardpass, einfache Herberge mit Etagendusche in Osco

Saison 1
20.06.2020 - 26.06.2020
21.09.2020 - 31.10.2020
täglich
Saison 2
27.06.2020 - 20.09.2020
täglich
Gotthardpass & Strada Alta, 6 Tage, CH-TSWAB-06X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
779.-
239.-
825.-
239.-

Kategorie: Mittelklassehotels, 4*-Hotel am Gotthardpass, einfache Herberge mit Etagendusche in Osco

Saison 1
20.06.2020 - 26.06.2020
21.09.2020 - 31.10.2020
Saison 2
27.06.2020 - 20.09.2020
Amsteg
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Biasca
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
89.-
129.-
85.-
125.-
89.-
129.-
85.-
125.-
Zusatznächte
Anreiseort: Amsteg
  Saison 1
20.06.2020 - 26.06.2020
21.09.2020 - 31.10.2020

täglich
Saison 2
27.06.2020 - 20.09.2020

täglich
Amsteg
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 89.- 89.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 129.- 129.-
Biasca
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 85.- 85.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 125.- 125.-
Preis
Reiseunterlagen nur digital (Abschlag pro Zimmer)
Abschlag (Osco)
-30.-
-10.-

Leistungen & Infos

Leistungen

Inbegriffen

  • 5 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Tägliche Gepäcktransfers 
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ticino Ticket (zahlreiche Vergünstigungen und Inklusivleistungen)
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen

  • Fahrten mit dem öffentlichen Bus nach Faido und Biasca (ca. CHF 10.- pro Person und Fahrt)
  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten.
  • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof. CHF 12.- pro Person.

 

Infos

Anreise/Parken/Abreise

  • Bahnanreise über Zürich nach Amsteg
  • Kostenlose Parkplätze beim Hotel vorhanden
  • Rückreise per Bahn von Biasca über Erstfeld nach Amsteg, Dauer ca. 1.5 Stunden, Kosten ca. CHF 32.- pro Person und Fahrt
Reiseunterlagen

Reiseunterlagen "analog"

Standardmässig ist bei Ihrer Reise ein Reiseunterlagenpaket enthalten, welches wir Ihnen vorab zukommen lassen. Folgende Unterlagen helfen Ihnen, sich vor Ort zu orientieren:

  • Reiseprogramm mit allen organisatorischen Details.
  • Reiseführer vom Veloland Schweiz
  • Übersichtskarten der Rad- oder Wanderstrecke
  • Detailkarten der Etappenorte
  • Detailprogramm zu den einzelnen Etappen

Reiseunterlagen "digital"

Wenn Sie bei der Buchung die Option "digitale Reiseunterlagen" wählen, stellen wir Ihnen alle Dokumente für Ihre Reise digital zur Verfügung.

Vorab erhalten Sie ein kleines Unterlagenpaket mit folgenden Inhalten:

  • Beschreibung zur Handhabung der nötigen Apps
  • Gepäckanhänger
  • allfällige Voucher

Unterwegs orientieren Sie sich problemlos mit der App von SchweizMobil und anderen frei zugänglichen Hilfsmitteln. Hintergrundinformationen und alle weiteren Unterlagen werden elektronisch zugstellt und können vorab auf Ihr Handy geladen werden.

Da bei dieser Option Ressourcen und Kosten gespart werden, erhalten Sie einen Abschlag von CHF 30.- pro Zimmer.

Bewertungen

5 von 5 Sternen (1 Bewertung)
5 Sterne
Philipp Schär CH | 01.08.2020
Auf dem Trans Swiss Trail zwischen Stans und Biasca
Nachdem wir in den Jahren zuvor bereits die die Etappen des Trans-Swiss-Trails von Puntrut bis Stans "erlaufen" hatten, folgte im 2020 die Wanderung von Stans via Reusstal, Schöllenenschlucht auf den Gotthard und dann via Strada Alta nach Biasca. Diese siebentägige Wanderung bot eine unglaubliche Vielfalt und Abwechslung, eine geradezu ideale Möglichkeit, auch im Coronajahr Ferien zu machen. Die ind. Gepäcktransporte klappten perfekt, die Bereitstellung der Reiseunterlagen durch Eurotrek klappte wie immer bestens. Die Wanderung bot sehr viele Höhepunkte und nur wenige "Schwachstellen". So waren die beiden Wegstücke entlang des Vierwaldstättersees und vor allem die Tage vom Gotthardpass weiter via Strada Alta umwerfend, was Aussicht und Abwechslung betrifft. Viele Leute trafen wir eigentlich nur in der Schöllenenschlucht und auf dem Gotthardpass an. Einzige erwähnenswerte "Schwachstelle" eben war der Abschnitt Seedorf bis Attinghausen mit vielen Teer-Abschnitten im Lärm der unzähligen Verkehrswege... Die Passage von Attinghausen bis Erstfeld legten wir mit dem Bus zurück. Die Hygienevorgaben des BAG in Sachen Corona wurden in allen Hotels eingehalten, abgesehen vom Frühstücksraum des Gotthard-Hospizes. Dort waren die neuen Zimmer im alten Hospiz sensationell, aber eben, im Frühstücksraum ging es zu und her wie in einem "Ferienlager", Abstand und Hygiene konnten kaum eingehalten werden. Dies erwähne ich als Ausnahme, überall sonst wurden grosse Anstrengungen unternommen, die BAG-Vorschriften umzusetzen. Ich danke dem Eurotrek-Team für seine Bemühungen und den diversen Hotelbetrieben für Ihre schönen, sauberen Zimmer, insbesondere dem Hotel Bellevue in Seelisberg (Wahnsinnsaussicht mit toller Terasse), dem Hotel Krone in Göschenen (nostalgische Zimmer, sehr freundlich und familiär), dem Gotthard-Hospiz (sensationelle Renovation, Frühstücksraum habe ich weiter oben erwähnt), dem Hotel Defanti in Lavorgo (sehr schönes Zimmer, tolle Küche, sehr freundlich), dem Gasthof Anzonico in Anzonico (sehr individuell, familiär, wunderbares altes Tessinerdorf).

Weitere Reisen für Sie

Mittel
Schweiz

Wanderferien Waldstätterweg Luzern

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(3)
Mittelschwer
Schweiz

Wanderferien Walliser Suonenwege

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(3)
Mittel
Schweiz

Wanderferien Via Jacobi Rorschach - Einsiedeln

4 Tage | Individuelle Einzeltour
(5)
Kontakt & Buchung

Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.