Radfahrer am Reschensee
Radler vor Bergpanorama
Riva del Garda am Gardasee
(1)

Veloferien Reschensee - Gardasee

Velo: Reschensee - Gardasee/Verona

Am Etsch-Radweg bis zum Lago

Jeder einzelne Kilometer im Velosattel lässt Gemüt und Laune jauchzen. Am Weg bergab von den alpinen Gefilden rund um den Reschensee bis hin zur schon sehr mediterran geprägten Landschaft am „Lago di Garda“ lernen Sie die prächtigsten Seiten der Regionen Südtirol und Trentino kennen.

Wunderbare Weine, hier wie dort – von charaktervollen Weissweinen bis zu Rotweinspezialitäten wie den Teroldego. Die Ausblicke sind phänomenal, die Radwege bestens gepflegt, die Routenführung traumhaft bergab – von den kulinarischen Verlockungen ganz zu schweigen. Ein wahres Veloparadies für Kenner und Könner!

Leicht
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

Am Reschensee entlang mit Blick auf die versunkene Kirche von Graun in das mittelalterliche Städtchen Glurns (vollständig erhaltene Stadtmauer). Ziel ist Schlanders, der Hauptort des Vinschgaues.

ca. 45 km

Burgen und Schlösser (Schloss Juval des Bergsteigers Reinhold Messner) liegen am oder hoch über dem Weg. Mit Blick auf das eindrucksvolle Ortlermassiv und das Stilfserjoch rollt man hinunter in das beschauliche Meran mit seiner mediterranen Vegetation.

ca. 40 km

Zwei Wegvarianten führen nach Bozen: einmal entlang der Etsch oder landschaftlich eindrucksvoller durch die Obstgärten über Lana und Eppan.

Hier liegt auch das Messner Mountain Museum in der gut renovierten Ruine Sigmundskron am Weg. Ötzi, der Mann aus dem Eis, lohnt sicher einen Besuch.

ca. 30-45 km

Aus Bozen raus begleitet die Radfahrer der Fluss Eisack, dann ist bald die Etsch erreicht und der herrliche Radweg führt durch die Obstgärten bis Salurn, wo das deutschsprachige Südtirol endet. Nun begleiten die Weinreben des kräftigen Rotweins „Teroldego“ bis in die sehenswerte Altstadt von Trient.

ca. 70 km

Auf Velowegen der Etsch entlang über die alte Tiroler Grenzstadt Rovereto bis Mori. Von hier führt die Tour westwärts Richtung Gardasee.

In Mori verkosten Sie in der Gelateria Bologna das weitum bekannte Pistazieneis. Nach kurzem Anstieg am kleinen Passo S. Giovanni (150 m) folgt die Abfahrt an den See nach Torbole oder Riva.

ca. 50 km

Tourencharakter

Grösstenteils entlang der Etsch – rund 1'500 Höhenmeter fast durchgehend bergab, nur vereinzelt kleine Steigungen. Meist auf Velowegen oder asphaltierten Wegen, nur kurz verkehrsreiche Abschnitte.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
27.04.2019 - 10.05.2019
28.09.2019 - 05.10.2019
Freitag, Samstag, Sonntag, Montag
Saison 2
11.05.2019 - 21.06.2019
07.09.2019 - 27.09.2019
Freitag, Samstag, Sonntag, Montag
Saison 3
22.06.2019 - 06.09.2019
täglich
Reschensee - Gardasee 7 Tage, IT-ETRRG-07X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
785,00
225,00
899,00
225,00
979,00
225,00

Kategorie: überwiegend 3***-Hotels, teilweise 4****-Hotels

Saison 1
27.04.2019 - 10.05.2019
28.09.2019 - 05.10.2019
Saison 2
11.05.2019 - 21.06.2019
07.09.2019 - 27.09.2019
Saison 3
22.06.2019 - 06.09.2019
Reschen
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Torbole/Riva
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
81,00
94,00
86,00
112,00
81,00
94,00
86,00
112,00
81,00
94,00
86,00
112,00
Preis
Velo 21-Gang
Elektrorad
99,00
225,00
Preis
Transfer
90,00

Unsere Mietvelos

Leistungen & Infos

Enthalten

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet
  • Persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
  • 1 x Pistazieneis am Weg zum Gardasee
  • Eigene Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional

  • Versicherung bei Velomiete inklusive
  • Rücktransfer per Kleinbus nach Reschen jeden Samstag, Montag Vormittag und Dienstag Nachmittag, CHF 90.-/Person inklusive Velo, Reservierung erforderlich

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!

Anreise/Parken/Abreise

  • Bahnhof Landeck (Nordtirol) und weiter per öffentlichem Bus nach Reschen
  • Flughafen Innsbruck, München oder Verona
  • Kostenlose Parkplätze direkt oder nahe am Hotel

Detailinfo

  • Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage.

Aus unserem Reiseblog

Reisefeedbacks

5 von 5 Sternen (1 Bewertung)
5 Sterne
Barbara Studer CH | 20.10.2014
Reschensee-Gardasee
Velowege wie man sie sich wünscht - abseits vom Verkehr. Sehr gute Betreuung vor Ort. Die Lenkradtasche habe ich sehr geschätzt. Der Rücktransfer war perfekt.

Weitere Reisen für Sie