Wanderferien Via Suworow Airolo - Ilanz, 11 Tage

Wandern Via Suworow

Auf den Spuren des Generals

Ein Heer von 21'000 Mann führte der russische General Suworow von Süden her in die Schweiz, um der Herrschaft der Franzosen ein Ende zu setzen. Das Ergebnis dieses Feldzugs war eine wilde Jagd durch die Schweizer Berge. Unzählige Scharmützel und Kriegslisten zehrten an der Moral der russischen Truppe, die letzten Endes nach einem Marsch über den verschneiten Panixerpass besiegt den langen Weg zurück nach Russland antreten musste.

Dass der General in Anbetracht der widrigen Umstände keine Augen für die Schönheit der Schweizer Bergwelt hatte, sei ihm verziehen. Dennoch muss man ihm zur Wahl seiner Route gratulieren, denn auf den Spuren des Generals erwartet Sie eine fordernde Wanderreise, die Sie über die schönsten Pässe der Zentralschweiz führt.

Schwer
  • 11 Tage / 10 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Zur Online-Version
QR-Code

Tourenverlauf

Anreise nach Airolo und Gepäckabgabe. Nach einem steilen Aufstieg durch die Tremola wird der Blick frei auf die Totenkapelle und die Susten auf dem Gotthardpass. Wie einst Suworow und seine Truppen nach dem Rückzug der Franzosen wird über den alten Saumweg die Passhöhe «erobert».

ca. 3 h
ca. 5 km
950 m
20 m

Der Abstieg ins Urserntal führt durch das wilde Gotthardreusstal, grösstenteils auf dem alten Saumweg. In Hospental bezog Suworow im Hotel St. Gotthard (ehemals Ochsen) Quartier. Weiter geht es durch die Talebene bis nach Andermatt.

Die Schöllenenschlucht wandernd in Beschlag zu nehmen ist heute um einiges einfacher als zu Suworows Zeiten. Er und seine Soldaten mussten die französischen Truppen talabwärts drängen. Dafür bekam er allerdings bei der Teufelsbrücke ein Denkmal.

ca. 4.5 h
ca. 20 km
150 m
1'135 m

Auf der Wanderung durch das untere Reusstal kann die wunderbare Kulturlandschaft mit mittelalterlichen Gebäuden und Steinbogenbrücken genossen werden. Ganz im Gegensatz zu Suworow, der mit seinen Truppen nur die französischen Soldaten im Auge hatte.

ca. 4.5 h
ca. 15 km
435 m
965 m

Beständige Nadelstiche begleiteten den General auf den Weg zum Urnersee. Verglichen mit den engen Schluchten durch die sich die Russen vorher gekämpft hatten, war der Weg durch die Reussebene aber ein Kinderspiel. Ähnlich wird der Wanderer die heutige Etappe empfinden.

ca. 4.5 h
ca. 15 km
360 m
415 m

Am Urnersee gab es für Suworow kein Weiterkommen. Die Franzosen hatten alle Schiffe beschlagnahmt. So folgt auch die ViaSuworow der Route der Russen von Altdorf ins Schächental, wo gepflästerte und mit Trockenmauern eingefasste Viehwege nach Biel-Chinzig führen.

ca. 4.5 h
ca. 10 km
1'250 m
100 m

Der Chinzigpass wartet mit bizarren Felsformationen und dem Bilck auf die Alpen im Chinzer- und Hürital auf. Davon sahen Suworows Truppen leider nicht viel, da sie den Pass an einem regnerischen Tag mit ihren schweren Feldgeschützen erklimmen mussten.

ca. 5 h
ca. 15 km
500 m
1'500 m

Mit Blick auf das Urwaldreservat Bödmeren, wo Suworow auf der Flucht vor den Franzosen durchmarschierte, geht es vom Muotatal auf Alpwegen und einem eindrücklichen Steinplattenweg in Schluecht über den Pragelpass nach Richisau im hinteren Klöntal.

ca. 6 h
ca. 20 km
1'100 m
880 m

Dem zwischen mächtigen Felswänden liegenden Klöntalersee entlang führt der Weg hinunter nach Glarus. Wer im Klöntalsee ein Tauchgang wagt, findet vielleicht die russische Kriegskasse. Sie soll bei einem Angriff der Franzosen darin versenkt worden sein.

ca. 4 h
ca. 15 km
240 m
620 m

Verfolgt von den Franzosen zogen Suworows Truppen bei Schneefall südwärts nach Elm. Die einfache Wanderung führt bis nach Schwanden der Linth entlang und gelangt anschliessend teils oberhalb, teils dem Sernf entlang über Engi und Matt nach Elm.

ca. 6 h
ca. 20 km
680 m
180 m

Von Elm führt die ViaSuworow über den Panixerpass, der für Suworows Truppen bei Schnee zu einem verlustreichen Desaster führte. Durch die Jetzbachschlucht geht es hinauf zum Pass und anschliessend über die Alpen Mer und Ranasca hinunter nach Pigniu.

ca. 8 h
ca. 25 km
1'650 m
1'300 m

Am Weg von Pigniu in die Talebene des Vorderrheins stehen mehreren schmucken Kirchen und Kapellen. In der ersten Stadt am Rhein, Ilanz, wo die geschwächten russischen Truppen am 7. Oktober 1799 eintrafen, endet die ViaSuworow. Nach Ankunft in Ilanz individuelle Abreise.

ca. 3.5 h
ca. 10 km
380 m
950 m

Tourencharakter

Auch ohne französische Gegenwehr stellt die Via Suworow eine Herausforderung für den Berggänger dar. Trittsicherheit und gute Kondition sind nötig, um die teils langen Etappen zu bewältigen. Die Königsetappe ist der lange Marsch über den Panixerpass, die zu den härtesten Passagen im Wanderland Schweiz zählt.

Die ViaSuworow bei SchweizMobil

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Anreiseort: Airolo
  Saison 1
27.06.2021 - 03.07.2021
18.09.2021 - 26.09.2021

täglich
Saison 2
04.07.2021 - 17.09.2021

täglich
Via Suworow Airolo - Ilanz, 11 Tage, CH-ZSWAI-11X
Basispreis
1'475.-
1'535.-
Zuschlag Einzelzimmer 425.- 425.-

Kategorie: Mittelklassehotels und Berggasthäuser (in gewissen Etappenorten sind Dusche/WC nur auf der Etage verfügbar, Massenlager in Biel-Chinzig) 

 

Saison 1
27.06.2021 - 03.07.2021
18.09.2021 - 26.09.2021
täglich
Saison 2
04.07.2021 - 17.09.2021
täglich
Via Suworow Airolo - Ilanz, 11 Tage, CH-ZSWAI-11X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
1'475.-
425.-
1'535.-
425.-

Kategorie: Mittelklassehotels und Berggasthäuser (in gewissen Etappenorten sind Dusche/WC nur auf der Etage verfügbar, Massenlager in Biel-Chinzig) 

 

Saison 1
27.06.2021 - 03.07.2021
18.09.2021 - 26.09.2021
Saison 2
04.07.2021 - 17.09.2021
Airolo
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Ilanz
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
85.-
135.-
79.-
119.-
85.-
135.-
79.-
119.-
Zusatznächte
Anreiseort: Airolo
  Saison 1
27.06.2021 - 03.07.2021
18.09.2021 - 26.09.2021

täglich
Saison 2
04.07.2021 - 17.09.2021

täglich
Airolo
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 85.- 85.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 135.- 135.-
Ilanz
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 79.- 79.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 119.- 119.-
Preis
Reiseunterlagen nur digital (Abschlag pro Zimmer)
-30.-
Preise pro Person in CHF

Leistungen & Infos

Leistungen

Enthalten:

  • 10 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Tägliche Gepäcktransfers
  • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (1 x pro Zimmer)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten.
Infos

Anreise / Parken / Abreise:

  • Parkplätze am Bahnhof Airolo. CHF 5.- pro Tag.
  • Rückreise mit der Bahn via Disentis und Andermatt nach Airolo. Dauer: ca. 3 Stunden.

 

Reiseunterlagen

Reiseunterlagen "analog"

Standardmässig ist bei Ihrer Reise ein Reiseunterlagenpaket enthalten, welches wir Ihnen vorab zukommen lassen. Folgende Unterlagen helfen Ihnen, sich vor Ort zu orientieren:

  • Reiseprogramm mit allen organisatorischen Details.
  • Reiseführer vom Veloland Schweiz
  • Übersichtskarten der Rad- oder Wanderstrecke
  • Detailkarten der Etappenorte
  • Detailprogramm zu den einzelnen Etappen

Reiseunterlagen "digital"

Wenn Sie bei der Buchung die Option "digitale Reiseunterlagen" wählen, stellen wir Ihnen alle Dokumente für Ihre Reise digital zur Verfügung.

Vorab erhalten Sie ein kleines Unterlagenpaket mit folgenden Inhalten:

  • Beschreibung zur Handhabung der nötigen Apps
  • Gepäckanhänger
  • allfällige Voucher

Unterwegs orientieren Sie sich problemlos mit der App von SchweizMobil und anderen frei zugänglichen Hilfsmitteln. Hintergrundinformationen und alle weiteren Unterlagen werden elektronisch zugstellt und können vorab auf Ihr Handy geladen werden.

Da bei dieser Option Ressourcen und Kosten gespart werden, erhalten Sie einen Abschlag von CHF 30.- pro Zimmer.

Weitere Reisen für Sie

Schwer
Schweiz

Wanderferien Highlights des Nationalparks

4 Tage | Individuelle Einzeltour
Mittelschwer
Schweiz

Wanderferien Hüttentour Graubünden

6 Tage | Individuelle Einzeltour
(7)
Schwer
Schweiz

Wanderferien Via Alpina "Bärentrek"

6 Tage | Individuelle Einzeltour
(25)
Kontakt & Buchung

Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.