(5)

Wanderferien Jura Höhenweg Couvet - Nyon

Wandern: Der Jura Höhenweg

Wilde Jurahöhen und sanfter Genfersee

Eine wahre Bilderbuchlandschaft breitet sich im südlichen Teil des Juras aus. Die Rebberge und funkelnden Gewässer im Drei-Seen-Land sind ein ebenso prächtiger Anblick wie die schneebedeckten Alenpgipfel, die im Süden den Horizont begrenzen.

Doch lassen Sie die Blicke nicht zu weit in die Ferne schweifen, denn auch am Wegrand gibt es einiges zu entdecken. Still und bedächtig präsentiert sich die Landschaft im Vallée de Joux; viel Liebe zum Detail erwartet Sie im Spieldosenparadies von Ste-Croix. Vallorbe erzählt Schmugglergeschichten und Gaumenfreuden im Waadtland setzen dieser Wanderung die Krone auf!

Mittel
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Zur Website
QR-Code

Tourenverlauf

Gepäckabgabe in Neuenburg. Von Couvet wandern Sie über Fleurier hoch zum Jura-Höhenweg. Über ausgedehntes Weideland wird Ste-Croix, die Heimat der Spieldosen und Musikautomaten, erreicht.

ca. 7 h
ca. 23 km
1'200 m
800 m

Unweit der schweizerisch-französischen Landesgrenze verläuft der Weg durch den prächtigen Waadtländer Jura. Hier könnten Bäume und Steine manche Schmugglergeschichte erzählen. In Vallorbe stehen altes Eisenhandwerk und die Eisenbahn im Zentrum.

ca. 7 h
ca. 25 km
780 m
1'050 m

Typisch Jura: zuerst ein Fluss, der unweit einer Grotte entspringt, dann eine Wanderung über einen felsigen Aussichtsberg und zuletzt zwei Seen ohne oberirdische Abflüsse. Diese prägen das Vallée de Joux, Wiege vieler Luxusuhren von Weltruf.

ca. 4.5 h
ca. 14 km
800 m
600 m

Unbestrittener Höhepunkt dieser Tour über ausgedehntes Weidegebiet bildet der Mont Tendre, die höchste Erhebung im Schweizer Jura: Aussichtsberg über dem Waadtland und dem Genfersee. Bei guter Fernsicht reicht der Blick bis zu den Alpen und zu den blauen Vogesen.

ca. 6.5 h
ca. 21 km
1'050 m
600 m

Durch eine parkähnliche Landschaft mit verstreuten Sennhütten und einem Netz von kilometerlangen Trockenmauern führt der Weg teilweise durch ein 1972 eingerichtetes Naturreservat. Ein kurzer Halt empfiehlt sich bei den Ruinen eines uralten Klosters.

ca. 4.5 h
ca. 17 km
460 m
860 m

Eine herbe Felsbastion und das liebliche Ufer des Lac Léman sind Gegensätze, die bei dieser Tour ein Paar bilden. Nach Besteigung des Gipfels La Dôle unweit der Staatsgrenze führt der Weg durch Wald ins Rebland und zum schön gelegenen Städtchen Nyon.

ca. 7.5 h
ca. 26 km
780 m
1'400 m

Tourencharakter

Für die teils steilen Anstiege über die Jurakette ist eine gute Grundkondition nötig. Die Wege sind gut ausgebaut und einfach zu begehen. Bei nassen Verhältnissen können diese aber teils rutschig sein.

Der Jura-Höhenweg bei SchweizMobil

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Anreiseort: Couvet
  Saison 1
04.04.2020 - 15.05.2020
19.09.2020 - 31.10.2020

täglich
Saison 2
16.05.2020 - 18.09.2020

täglich
Jura-Höhenweg Couvet - Nyon, 7 Tage, CH-WLWCN-07X
Basispreis
899.-
979.-
Zuschlag Einzelzimmer 249.- 249.-

Kategorie: Mittelklassehotels, schönes Hostel in Nyon (DU/WC im Zimmer)

Saison 1
04.04.2020 - 15.05.2020
19.09.2020 - 31.10.2020
täglich
Saison 2
16.05.2020 - 18.09.2020
täglich
Jura-Höhenweg Couvet - Nyon, 7 Tage, CH-WLWCN-07X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
899.-
249.-
979.-
249.-

Kategorie: Mittelklassehotels, schönes Hostel in Nyon (DU/WC im Zimmer)

Saison 1
04.04.2020 - 15.05.2020
19.09.2020 - 31.10.2020
Saison 2
16.05.2020 - 18.09.2020
Couvet
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Nyon
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
89.-
129.-
85.-
125.-
89.-
129.-
85.-
125.-
Zusatznächte
Anreiseort: Couvet
  Saison 1
04.04.2020 - 15.05.2020
19.09.2020 - 31.10.2020

täglich
Saison 2
16.05.2020 - 18.09.2020

täglich
Couvet
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 89.- 89.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 129.- 129.-
Nyon
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 85.- 85.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 125.- 125.-
Preis
Reiseunterlagen nur digital (Abschlag pro Zimmer)
-30.-

Leistungen & Infos

Leistungen

Inbegriffen:

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Tägliche Gepäcktransfers
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten.
  • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof. CHF 12.- pro Person.
Infos

Anreise/Parken/Abreise

  • Parkplatz am Starthotel in Couvet. Kosten zahlbar vor Ort.
  • Rückreise per Bahn über Morges und Neuenburg nach Couvet, Dauer ca. 2 Std.
Reiseunterlagen

Reiseunterlagen "analog"

Standardmässig ist bei Ihrer Reise ein Reiseunterlagenpaket enthalten, welches wir Ihnen vorab zukommen lassen. Folgende Unterlagen helfen Ihnen, sich vor Ort zu orientieren:

  • Reiseprogramm mit allen organisatorischen Details.
  • Reiseführer vom Veloland Schweiz
  • Übersichtskarten der Rad- oder Wanderstrecke
  • Detailkarten der Etappenorte
  • Detailprogramm zu den einzelnen Etappen

Reiseunterlagen "digital"

Wenn Sie bei der Buchung die Option "digitale Reiseunterlagen" wählen, stellen wir Ihnen alle Dokumente für Ihre Reise digital zur Verfügung.

Vorab erhalten Sie ein kleines Unterlagenpaket mit folgenden Inhalten:

  • Beschreibung zur Handhabung der nötigen Apps
  • Gepäckanhänger
  • allfällige Voucher

Unterwegs orientieren Sie sich problemlos mit der App von SchweizMobil und anderen frei zugänglichen Hilfsmitteln. Hintergrundinformationen und alle weiteren Unterlagen werden elektronisch zugstellt und können vorab auf Ihr Handy geladen werden.

Da bei dieser Option Ressourcen und Kosten gespart werden, erhalten Sie einen Abschlag von CHF 30.- pro Zimmer.

Bewertungen

4,2 von 5 Sternen (5 Bewertungen)
4 Sterne
Daniel Dietler CH | 16.10.2020
Winterwanderung im Herbst
Die Jura-Höhenwanderung wurde durch Eurotrek tadellos organisiert. Leider hat das Wetter überhaupt nicht mitgespielt. Der frühe Wintereinbruch hat uns sehr stark herausgefordert. Ich sende ihnen in einer separaten Mail noch einen detailierten Reisebericht.
4 Sterne
Christian R. CH | 07.10.2020
Jura Höhenweg
Danke, alles hat super geklappt! Auch der Transfer per "Besenwagen", den wir wegen Schlechtwetter von unterwegs mit Ihnen ausmachten, ging reibungslos über die Bühne. Der einzige Kritikpunkt von meiner Seite wäre: Der Zeitraum zwischen Frühstück (meist erst ab 7:30 möglich und dem Bereitstellen des Gepäcks (bis 9 Uhr) hat mich etwas gestresst und bei mir das Feriengefühl etwas gedämpft. Da wäre bereits 9:30 früheste Gepäck-Abholzeit weniger stressig.
5 Sterne
Martin Tschirren CH | 30.06.2020
Ausserordentlich schöne Wanderung mit Weitblick
Extrem schöne Wanderung - täglich mit Weitblick - entlang dem Jura-Höhenweg. Die Wanderstrecke ist einfach zu bewältigen, ein bisschen Kondition braucht es schon. Die von Eureotrek gebuchten Unterkünfte waren sehr charmant.
4 Sterne
susanne b. CH | 19.06.2020
Jurawanderung
Wunderschöne Tagesetappen durch unberührte Juralandschaften, Weiden, über Hüge und Berge, an Seen - sehr abwechslungsreich! Gepäcktransport klappte sehr gut. Hotels vor Ort ok. Ausser auf dem Col de Marchairuz: 1 Einzelzimmer nicht frei - der Koch hat es kurzerhand irgendwie geputzt...Boden nicht gesaugt und gefegt...hat mich schon etwas gegraust... Der Wirt war nicht vor Ort, da Ruhetag. Er hat dem Koch falsche Angaben notiert betr. Zimmer - wollte uns 2 ein Doppelzimmer geben. Das Frühstück von den vorherigen Gästen war noch mit all den Resten noch auf dem Tisch im Essraum. Fand ich abscheulich. Der Gesamteindruck dieses Etablissements war schlecht, überall schmudelig und das Konzept ist mehr auf Show und Schein als auf Sein ausgerichtet. Das Zimmer, welches ich erhalten hatte, war voller Kissen, Fell am Boden mit Ghüder drauf, ein Fuchsfell mit Kopf auch irgendwo. Heizen konnte man nicht, obwohl etwa 10 Grad und Regen. Immer wieder waren 2 Hunde da auch im Restaurantbereich. Der Koch vor Ort hat seine Sache ausserordentlich gut gemeistert und das Beste gemach taus dem Schlamassel, welches der Wirt ihm überlassen hat. er hat mir sogar sein Oefeli überlassen und hat uns Gäste bewirtet und fein gekocht. Ihn trifft absolut keine Schuld - das ist mir wichtig! Der Wirt war am nächsten Tag vor unserer Abreise vor Ort, hat uns aber weder beachtet noch sich entschuldigt für seine Versäumnisse! In Vallorbe ist der Einsatz von extrem stark riechendem Gewebeveredler zu beanstanden. Der eklige verfolgte mich über die Kleider noch tagelang! Ansonsten haben wir überall saubere Zimmer, netten Empfang und feines Essen vorgefunden. Highlights: Tag 2 (Sicht auf 2 Seen) - 3 - 4; Tag 6 zuviel Asphalt am Schluss, Hostel in Nyon
Günther Lämmerer
Günther Lämmerer antwortete:
Mit dieser Unterkunft arbeiten wir an und für sich schon viele Jahre zusammen und bislang gab es keine Beschwerden. Auch andere Gäste, die in diesem Jahr schon dort übernachtet haben, haben uns nichts Vergleichbares berichtet. Vielleicht hatte Herr Bachmann einfach einen schlechten Tag?! Wir werden die Situation dort oben auf alle Fälle gut im Auge behalten und mit ihm Kontakt aufnehmen, wenn wieder etwas Vergleichbares vorkommt. Für die Umstände möchte ich mich auf alle Fälle auch im Namen der Gastgeber auf dem Col du Marchairuz in aller Form entschuldigen.
4 Sterne
Ruth Moser CH | 04.06.2020
Schöne Jurawanderungen
Alles tip top geklappt, trotz erschwerter Coronaumstände 😊

Weitere Reisen für Sie

Leicht
Schweiz

Wanderferien Via Jacobi Interlaken - Romont

5 Tage | Individuelle Einzeltour
(2)
Mittel
Schweiz

Wanderferien Via Jacobi Rorschach - Einsiedeln

4 Tage | Individuelle Einzeltour
(5)
Mittel
Schweiz

Wanderferien Via Albula & Bernina

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(18)
Kontakt & Buchung

Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.