Gruppe beim Ausritt durch die Landschaft in Jura
Blick über die Landschaft in Jura
Mädchen führt das Pferd am Halfter

Planwagen Jura Abenteuer 6 Tage

Aktiv: Planwagen Jura Abenteuertouren

Ross und Wagen für Fortgeschrittene.

Wer mit Ross und Wagen reist, möchte etwas erleben. Eine solche Tour ist nicht einfach eine Kutschenfahrt, sondern eine spannende Herausforderung für Jung und Alt.

Ihr kümmert euch um euer Pferd, sucht den richtigen Weg, verbringt gemeinsame Nächte im Strohlager und genießt die wunderbare Natur im östlichsten Zipfel des Juras. Auf in ein gemeinsames Abenteuer!

  • 6 Tage / 5 Nächte

Tourenverlauf

ca. 17 km
4 - 5 Stunden
ca. 20 km
ca. 5 Stunden
ca. 15 km
3 - 4 Stunden
ca. 14 km
3 - 4 Stunden
ca. 15 km
3 - 4 Stunden
ca. 14 km
3 - 4 Stunden
et_reiten_jura_2014

Tourencharakter

Strecken: 10 - 20 km pro Tag auf verkehrsarmen Nebenstraßen und Waldwegen mit Beschilderung.

Routen führen in flachem bis teils hügeligem Gelände. 

Bei Touren ab 4 Tagen ist Erfahrung im Umgang mit Ross & Wagen und gute Kondition von Vorteil.

Zusätzliche Infos zu den Pferdeabenteuern findet ihr hier!

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
17.03.2018 - 14.10.2018
Planwagen Jura Abenteuer Bett 6 Tage, CH-JUACP-06H
Basispreis
Basispreis 6 - 15 Jahre
Miete Planwagen 6 Tage
Planwagen Jura Abenteuer Stroh 6 Tage, CH-JUACP-06S
Basispreis
Basispreis 12 - 15 Jahre
Basispreis 2 - 11 Jahre
Miete Planwagen 6 Tage
325,00
215,00
1589,00
235,00
149,00
135,00
1589,00

Leistungen & Infos

  • 5 Übernachtung im Strohlager oder Bett (Doppel –  oder Mehrbettzimmer), inkl. Frühstück
  • Miete Planwagen und Pferd mit Beschirrung
  • Stallungen für das Pferd, Heu, Stroh, Kraftfutter
  • Transfers von den Pferdeboxen zu den Übernachtungsorten
  • Pannendienst
  • Instruktion und Routenmaterial

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnanreise nach Porrentruy und mit dem Bus nach Courtedoux. Von dort in wenigen Gehminuten zum Hof.
  • Transfer von Porrentruy nach Courtedoux auf Anfrage möglich, Reservierung nötig.
  • Parken: kostenlose Parkplätze im Freien.
 

Hinweise

  • Treffpunkt: 10:00 Uhr auf dem Pferdehof in Courtedoux.

Nicht inbegriffen

  • Bettzeug Mehrbettzimmer Lugnez (Schlafsack empfehlenswert).
  • Persönliche Unfall – und Haftpflichtversicherung inkl. Tierhalterhaftung.

Bei den Strohtouren zieht ihr von Bauernhof zu Bauernhof. In jedem Etappenort werdet ihr von euren Gastgebern herzlich begrüßt und euch werden die Tiere des Hofes vorgestellt. Hier gibt es viel zu entdecken und zu sehen. Die Nacht verbringt ihr im Strohlager in der Nähe eures Pferdes. Dusche/WC befinden sich meist im nahegelegenen Wohnhaus. Bei den Bauernfamilien könnt ihr Abendessen vorbestellen oder euch selbst verpflegen. Gerade in den warmen Sommermonaten ist diese Art zu reisen und tolles Erlebnis.

Ihr übernachtet in einfachen Gasthöfen oder in Mehrbettzimmern auf den Bauernhöfen. Dusche/WC befinden sich teilweise außerhalb des Zimmers. In den Unterkünften könnt ihr meist im unterkunftseigenen Restaurant die lokalen Spezialitäten der Ajoie probieren. Euer Pferd wird in einer nahe gelegenen Box untergebracht. Auch hier kümmert ihr euch um euer Ross bevor ihr eure Abende gestaltet. 

Flair im Umgang mit Tieren und etwas Geschicklichkeit sind von Vorteil. Da die Distanzen bei den Abenteuertouren länger sind, empfehlen wir diese Touren Gästen mit einer guten Grundkondition. Die Instruktion in die Handhabung des Pferdes und Wagens erfolgt ausführlich vor Ort. Beachtet, dass ihr mit einem Tier reist, die Pferde sind an den Umgang mit Menschen gewohnt, aber es braucht Disziplin und Mut, um das Pferd richtig führen zu können.

Die Planwagen bieten Platz für max. 5 Personen inklusive Gepäck. Belegung: min. 2 Erwachsene / max. 4 Erwachsene oder 3 Erwachsene und 2 Kinder. Eine Person geht immer neben dem Kopf des Pferdes her und führt es am Halfter. An den Etappenorten ist für euer Pferd jeweils ein Stall reserviert und das Futter steht zur Verfügung. Ihr übernehmt die Fütterung und Pflege des Pferdes sowie das Ausmisten des Stalles am Morgen vor der Abreise.

Hunde sind bei dieser Tour erlaubt. Der Hund darf jedoch aus hygienischen Gründen nicht mit ins Strohlager, sondern bekommt einen Platz in der Scheune oder im Stall zugewiesen. Bei Übernachtung in Hotels und Gasthöfen ist die Unterbringung in den Zimmern an manchen Orten nicht erlaubt. Hier wird ebenfalls Platz im Haus oder im Stall zugewiesen.

Aus unserem Reiseblog

Reisefeedbacks

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Weitere Reisen für Sie