Die Wanderklassiker der Alpensüdseite.

Diese Reise verbindet zwei der grossen Wanderklassiker der Schweiz: Die Lötschberg-Südrampe begeistert mit Ausblicken auf die Viadukte der Lötschbergstrecke und führt vorbei an Suonen und über Hängebrucken zum grossen Aletschgletscher.

Am Aletsch Panoramaweg erwartet Sie dann eine einzigartige alpine Landschaft aus kargem Fels und schroffem Eis. Die Gipfel der Walliser Alpen und die riesigen Eismassen des Aletschgletschers schaffen ein umwerfendes Panorama. Nach einer unvergesslichen Nacht in der Fiescheralp hoch über dem Rhonetal wandern Sie wieder hinunter ins gemutliche Bergdorf Bellwald.

Tourenverlauf

Gepäckabgabe in Brig und Weiterfahrt nach Hohtenn. Gleich zu Beginn wartet ein aussichtsreicher Höhenweg auf der Lötschberg-Südrampe. Der beliebte Wanderklassiker folgt zunächst den Bahngleisen der Lötschbergbahn bis zur imposanten Bietschtalbrücke.

Von dort führt ein Suonenweg zu einer Hängebrücke. Geniessen Sie die schönen Aussichten, vor allem bei Brägji und Riedgarten lohnt sich eine längere Rast.

ca. 4 h
ca. 12 km
800 m
420 m

Ein imposanter Ausblick auf das Baltschieder-Viadukt der Lötschbergbahn liegt vor Ihnen. Immer wieder passieren Sie Rohre, die zur Bewässerung der trockenen Südhänge dieser Region dienen. Das Museum der Schweizer Garde lohnt sicher einen Besuch. Ab Naters entweder zu Fuss oder mit dem Bus nach Blatten und mit der Seilbahn hoch zur Belalp.

ca. 7 h
ca. 21 km
1270 m
950 m

Vom Aletschbord geniessen Sie die beste Aussicht auf das Gletschertor und den unteren Teil des Aletschgletschers. Über eine Hängebrücke führt Ihr Weg zum Aletschwald mit seinen Jahrhunderte alten, unter Naturschutz stehenden Arven. Wie ein Adlernest thront die Riederfurka mit der Villa Cassel auf einer Krete inmitten dieser prächtigen Walliser Bergwelt.

ca. 4 h
ca. 10 km
700 m
850 m

Gleich mehrere Highlights stehen auf Ihrem Tagesprogramm: Richtung Norden bieten sich panoramareiche Ausblicke auf den Aletschgletscher, dem imposanten
Herz des UNESCO-Welterbes, im Süden ragen die verschneiten Gipfel der Walliser Viertausender beeindruckend in den Himmel. Auf guten Pfaden steigen Sie bis zum Märjelensee ab.

ca. 4 h
ca. 12 km
780 m
360 m

Auf alten Alpwegen hinunter zur «Burg», einem von Glet schern geschliffenes Felsmassiv aus Gneis, die Gommer Bergwelt im Hintergrund. Das Glitzern des
Fiescher gletschers können Sie schon aus der Ferne sehen. Die 160 Meter lange Hängebrücke Aspi–Titter weist den Weg ins idyllische Gommer Bergdorf Bellwald. Gepäckübernahme in Brig und individuelle Abreise.

ca. 4 h
ca. 10 km
440 m
1'250 m

Tourencharakter

Es erwarten Sie Wanderungen mit 4 bis 7 Stunden und teils längeren Auf- und Abstiegen, für die eine gute Grundkondition erforderlich ist. Sie wandern meist
im alpinen Raum, dafür ist Trittsicherheit und bei der Überquerung der Hängebrücke über die Massaschlucht Schwindelfreiheit Voraussetzung.

Die Trans Swiss Trail bei SchweizMobil

Der Via Gottardo bei SchweizMobil

Leistungen & Infos

Inbegriffen:

  • 4 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (1 x pro Zimmer)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen:

  • Seilbahnfahrten und Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, ca. CHF 24.-/Person
  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof. CHF 24.- pro Person.

Anreise/Parken/Abreise

  • Bahnanreise über Visp nach Gampel/Steg.
  • Parken: öffentliche, unbewachte Parklätze in Hotelnähe, ca. CHF 5.-/Tag, keine Vorreservierung.
  • Rückreise von Bellwald nach Gampel/Steg per Bahn, Dauer ca. 2 Stunden (1 x umsteigen).

weitere reisen für sie

Leicht
Schweiz

Wanderferien Via Rhenana

6 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Mittelschwer
Schweiz

Wanderferien Verzascatal & Centovalli

5 Tage | Individuelle Einzeltour
(2)
Mittel
Schweiz

Wanderferien Via Albula & Bernina

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(14)