Höhenwanderung in der Gruppe auf Madeira
Unberührte Naturlandschaft auf der Blumeninsel Madeira
Zerklüftete Inselketten im Wanderparadies Madeira
(1)

Wanderferien Blumeninsel Madeira

Wandern: Blumeninsel Madeira

Der schwimmende Garten im Atlantik

Vor langer Zeit wurden die Rebberge und Gemüsegärten Madeiras mit einem Kanalsystem fruchtbar gemacht. Doch nicht nur für die Bauern waren diese Levadas ein Segen, auch Wanderer profitieren dadurch heutzutage von einem einfach zu begehenden Wegenetz, dass teils spektakulär entlang der Steilküsten führt. Eine vielfältige Pflanzenwelt, das milde Klima und die überaus herzlichen Inselbewohner machen Madeira zu einer der beliebtesten Wanderdestinationen Europas. Ausgehend von der Hafenstadt Funchal besuchen Sie während Ihrer Wanderwoche die schönsten Gärten und Küsten der Blumeninsel Madeira.  

Leicht
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Geführte Gruppentour
  • Teilnehmerzahl: min. 12, max. 25 Personen

Tourenverlauf

Sie beginnen Ihre Wanderwoche an der Südküste Madeiras und wandern durch terrassenartige Rebberge und Gemüsegärten.

Beim Cabo Giarão angekommen,
erwartet Sie eine beeindruckende Aussicht auf die umliegende Steilküste.

ca. 2,5 Stunden
10 km
100 m
50 m

Morgens Transfer in den Nordosten der Insel zum Naturpark Ponta de São Lourenço. Dies ist eine der schönsten Tageswanderungen Madeiras.

Wild zerklüftet zieht sich diese Halbinsel ins Meer hinaus. Sie wandern zu einem Fischerdorf und verkosten dort ein typisches Thunfisch-Gericht.

ca. 2,5 Stunden
8 km
300 m
300 m

In Funchal gibt es viel zu entdecken. Gehen Sie auf eine Korbschlittenfahrt oder besuchen Sie einen der typischen Märkte der Stadt.

Abends besuchen Sie ein Fado Lokal und verkosten einheimische Spezialitäten.

Heute wandern Sie über die Hochebene Paúl da Serra. Die Levadas hier zählen zu den schönsten auf der ganzen Insel. Nach einem Picknick geht es weiter nach Porto Moniz mit seinen bekannten Naturschwimmbecken.

Auf dem Weg zurück nach Funchal besuchen Sie ein kleines Café am Meer.

ca. 3 Stunden
10 km
0 m
300 m

Das erste Highlight des Tages ist die Wanderung zum Pico Ruivo. Vom höchsten Gipfel der Insel können Sie beinahe die ganze Insel überblicken. Weiter
geht es nach Santana mit seinen strohgedeckten Bauernhäusern. Unterwegs steht ein typisches Mittagessen auf dem Programm.

ca. 2,5 Stunden
8 km
300 m
300 m

Sie besuchen eine Gartenanlage und machen danach Halt im Korbmacherort Camacha. Anschliessend Wanderung durch das Paradiestal nach Monte.

Hinunter ins Tal nach Funchal bringt Sie der Korbschlitten.

ca. 2,5 Stunden
10 km
100 m
300 m
Karte Wandern Madeira

Tourencharakter

Die Wanderungen entlang der ebenen Levadas sind einfach. Trittsicherheit ist für manche ausgesetzte Stelle und bei der Wanderung zum Pico Ruivo nötig.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
23.02.2019 | 02.03.2019 | 16.03.2019 | 23.03.2019 | 30.03.2019 | 18.05.2019 |
Samstag
Saison 2
09.03.2019 | 06.04.2019 | 13.04.2019 | 20.04.2019 | 27.04.2019 | 04.05.2019 | 11.05.2019 |
Samstag
Blumeninsel Madeira 8 Tage, PT-MDWFF-08G
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
1489,00
349,00
1579,00
349,00
Preis
Zuschlag Meerblick
219,00

Leistungen & Infos

  • 7 Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Halbpension
  • 2 x traditionelles Mittagessen
  • Korbschlittenfahrt, Eintritte & Besichtigungen
  • Transfers laut Programm
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Anreise/Abreise

  • Fluganreise nach Funchal und mit dem Taxi zum
    Hotel. Fluganreise CHF 490.-/Person inkl. Taxen
    und Gebühren.

Hinweise

  • Teilnehmerzahl: max. 25 Personen

Aus unserem Reiseblog

Ihre Unterkunft

Bewertungen

5 von 5 Sternen (1 Bewertung)
5 Sterne
Madeleine W. CH | 22.10.2018
Vollumfänglich zufrieden :)
- Die Wanderrouten sind wunderschön (entlang der Küsten und Levadas), alles sehr abwechslungsreich. - Ein Highlight ist sicherlich das neue Hotel Savoy Saccharum Spa & Resort; aufgrund des schlechten Wetters konnten wir die an diesem Tag vorgesehene Tour leider nicht machen, dafür jedoch den exzellenten Spa-Bereich des Hotels geniessen. - Wir haben immer hervorragend gegessen, vor allem auch im Restaurant des ersten Hotels in Porto da Cruz (einfach, aber sehr familiär und herzlich). - Die Organisation vor Ort war absolut klasse: Die Fahrer waren jeden Tag pünktlich, sehr freundlich und kompetent Alles in allem: Die Reise ist absolut zu empfehlen!

Weitere Reisen für Sie