Radfahrer am Donau-Radweg
Grein
Schloss Schoenbrunn
(1)
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:

Rad & Schiff Passau - Budapest

Rad & Schiff: Passau-Budapest, MS Primadonna

An der Donau bis Budapest

Die MS Primadonna ist das zweitgrösste Kreuzfahrtschiff auf der Donau. Erleben Sie die Eleganz der MS Primadonna mit grosszügigen Decks, Wellness, Restaurant, Bar, Atrium und vielem mehr bei einem Radurlaub ohne Hotelwechsel! Die Primadonna erwartet Sie täglich am Ziel Ihrer Radtour.

Sie können diese Tagesetappen aber auch am Whirlpool am Freideck oder im Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna, Kneippbecken etc. gemütlich an Bord verbringen. Am unter österreichischer Flagge fahrenden Kreuzfahrtschiff werden alle Speisen frisch gekocht, unter besonderer Berücksichtigung von regionalen und Bio-Produkten.

Leicht
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Teilnehmerzahl: min. 50 Personen

Tourenverlauf

Willkommensimbiss ab 16:00 Uhr am Schiff, ab 20:00 Uhr Kapitäns-Welcomedinner. Um ca. 20:00 Uhr heisst es „Leinen los“!

Am Morgen Ausgabe der Leihräder an der Schlögener Schlinge. Individuelle Radtour durch das unbesiedelte Engtal bei Kaiserau nach Ottensheim und weiter nach Linz.

Individuelle Besichtigung des Egon-Schiele-Museums & Landesgartenschau in Tulln (65 Schau- und Lehrgärten).
Radtour von der Blumenstadt Tulln, mit schönem Blick auf die Ausläufer des Wiener Waldes vorbei an Klosterneuburg (Stift – „Escorial Östereich´s“) nach Wien. Individuelle Besichtigung Wien bzw. auf Wunsch „Stadtrundfahrt Wien per Rad“ zu 95 % auf autofreien Radwegen/ Beschreibung erhältlich. Fakultativ: Nach dem Abendessen ab ca. 20.30 h Stadtrundfahrt per Bus „Wien bei Nacht“.

Auf sehr schönen autofreien Dammwegen teils direkt an der Donau von Komárom am linken Ufer durch kleine, verträumte Orte über Moča nach Esztergom. 17.00 h Führung durch die Kathedrale (drittgrösster Kuppelbau Europas) mit grösstem Altarbild der Welt. Über die Giselabrücke nach Štúrovo, direkt gegenüber von Esztergom. Fahrt durchs Donauknie.

Stadtrundfahrt Budapest ab Schiff (3 Std.). Am Nachmittag auf 100%-
autofreien Radwegen in die Fußgängerzone zum Flanieren und Shoppen
sowie weiter auf die Margareteninsel, das wunderschöne Erholungsgebiet
mitten in der Stadt. Radrundfahrt durch die ca. 8 km lange, autofreie Insel.
Retour zum Schiff ev. mit Stopp am Fuße des Burgviertels (22 km eben,
genaues Info-Blatt).

Geführter Stadtrundgang Bratislava ab Schiff (1 Std.). Am Donauradweg bis
Devin, dem Nationaldenkmal der Slowakei mit prächtigem Fernblick. – Ev.
weiter am autofreien Radweg durch die Marchauen zum Schloss Hof (A) über
die neue Radbrücke und retour.

Am Donauradweg von Krems (UNESCO) über Dürnstein (Burgruine, Ortsbild) und Melk (Stift) nach Pöchlarn.

Ankunft in Passau um ca. 8:00 Uhr. Ausschiffung um ca. 9:00 Uhr.

Tourencharakter

Der gut ausgebaute Donauradweg führt durch flaches Gelände ohne nennenswerte Steigungen und ist auch für Genussradler und Einsteiger bestens geeignet.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:
Saison 1
21.09.2018 |
Freitag
Saison 2
25.05.2018 | 20.07.2018 | 03.08.2018 | 10.08.2018 |
Freitag
Rad & Schiff: Passau-Budapest-Passau, MS Primadonna Hauptdeck, DE-DOSBP-08I-H
Basispreis
Zuschlag Einzelkabine
Abschlag 2-Bett-Kabine Achtern
Rad & Schiff: Passau-Budapest-Passau, MS Primadonna Oberdeck, DE-DOSBP-08I-O
Basispreis
Zuschlag Einzelkabine
Abschlag 2-Bett-Kabine Achtern
Rad & Schiff: Passau-Budapest-Passau, MS Primadonna Promenadendeck, DE-DOSBP-08I-P
Basispreis
Zuschlag Einzelkabine
Abschlag 2-Bett-Kabine Achtern
1129,00
50%
-179,00
1545,00
75%
0,00
1425,00
75%
0,00
1229,00
50%
-179,00
1665,00
75%
0,00
1575,00
75%
0,00
Preis
Velo 7-Gang
Velo 21-Gang
Elektrovelo
85,00
85,00
185,00

Leistungen & Infos

  • Programm gemäss Verlauf
  • Unterbringung in Aussenkabinen mit DU/WC in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Frühstücksbuffet, Kaffee und Kuchen am Nachmittag, Mitternachtsimbiss in der Panoramabar
  • Vollpension: tägliches Lunchpaket oder 3-Gang-Mittagessen, 4-Gang-Wahlmenü am Abend, Willkommensdinner am Anreisetag, Abschiedsdinner am 7. Tag
  • Sämtliche Hafengebühren
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Routenbuch & Radkarten 1 x pro Kabine
  • eine Teilkörpermassage (ca 20 Min.) und eine traditionelle Bartrasur pro Kabine
  • Stadtrundfahrt Wien bei Nacht
  • Stadtrundfahrt Budapest
  • Stadtrundgang Bratislava
  • Bordreiseleitung

Anreise / Parken / Abreise

  • Hauptbahnhof Passau, ca. 5 km vom Anleger entfernt
  • Bahnanreise ab jedem DB-Bahnhof inkl. Transer ab/bis Bahnhof CHF 129.- (Details auf Anfrage)
  • Parkplatz (umzäuntes Freigelände am Stadtrand) inkl. Transfer (max. 2 Personen/1 Abstellplatz) zum Schiff und zurück CHF 45.-/Woche
  • Parkgarage inkl. Transfer zum Schiff und zurück CHF 89.-/Woche, zahlbar vor Ort, Reservierung erforderlich

Teilnehmerzahl

  • min. 50 Personen

Hinweise

  • Fahrplan- und Programmänderungen sind grundsätzlich vorbehalten. Bei extremem Hoch- oder Niedrigwasser behält sich die Reederei das Recht vor, Teilstrecken per Bus zu überbrücken oder die Reise auch kurzfristig abzusagen, ohne dass sich daraus ein Rechtsanspruch ableiten lässt. (Wasserstand ist höhere Gewalt). Gleiches gilt bei behördlich angeordneten, im Vorfeld nicht bekannt gegebenen Schleusen- und/oder Brückenreparaturen oder bei unverschuldetem Motor- oder Antriebsschaden des Schiffes.
  • Bitte bedenken Sie auch, dass Ihr Flussschiff einerseits Ihr „Urlaubshotel“, andererseits aber auch Arbeitsgerät ist, das sich mit Motorenkraft fortbewegt und ständig, auch nachts (z.T. mit Schleusen- und Brückendurchfahrten und dadurch bedingten Ein- und Ausfahren der Aufbauten), bedient werden muss. Besonders geräuschempfindlichen Gästen empfehlen wir, Ohrstöpsel mitzubringen. (Die Schleusendurchfahrten sind mit Störungen verbunden – das ist bei allen Donaukreuzfahrten so - und leider nicht zu ändern!)

Unser Schiff

Reisefeedbacks

5 von 5 Sternen (1 Bewertung)
5 Sterne
Verena Hitz-Schefer CH | 10.10.2017
Schiffsreise mit Fitness
Auf und entlang der Donau mit Schiff=Hotel und Velo fährt man durch abwechslungsreiche Landschaften, interessante Städte und hübsche, kleine Ortschaften. Wir hatten Wetterglück, allerdings auch energieraubenden Gegenwind – ein E-Bike hätte gute Dienste geleistet! Auf der Route von Bratislava nach Schloss Hof empfiehlt sich die Rückfahrt über Hainburg. Damit muss die verkehrsreiche Strasse über Devin nur einmal befahren werden – man nimmt zwar etwa 16 zusätzliche Kilometer in Kauf. Es lohnt sich für die Augen = schöne Gegend und die Nerven = fast nur gute Radwege! Auf dem komfortablen Schiff genossen wir die Tischrunden mit netten Sachsen, in der Bar das Vorbeiziehen der Landschaft, die Schleusengänge und das Spiel des vielseitigen Pianisten. Schön war’s!

Weitere Reisen für Sie