Frauen unter sich

Nebst gesunden Aktivitäten geniesst bei Frauen meist auch das Sozialleben einen besonderen Stellenwert. Zeit für ein gutes Gespräch und vielleicht ein gelungener Umtrunk schliessen den Tag ab. Die Frau von heute nimmt ihre Wanderschuhe, ihr Fahrrad oder Bike zur Hand und legt los. Beispielsweise in den Bikeferien Jura von Saignelégier nach Nyon. Dieses Angebot verbindet was ein Frauenherz begehrt. Die liebliche Landschaft des Schweizer Juras, kulturelle Highlights und gemütliche Berggasthöfe. In Nyon reicht die Zeit vielleicht noch für den Besuch des markanten Schlosses und die dortige Porzellanausstellung.

Wanderwegweiser am Jura-Höhenweg

Aktiv die italienische Kultur geniessen

Gemütlich geht es bei unserem Angebot Rad & Schiff von Mantua nach Venedig zu. Was nicht heisst, dass es weniger zu erleben gibt. Während einer Woche streifen Sie per Schiff oder Velo durch die Poebene und besuchen bekannte Kulturstätten wie Mantua oder die Festung der Flusspiraten in Minicio. Den Abschluss macht «la Serenissima» Venedig. Die Lagunenstadt trägt diesen Beinamen, der sich vom lateinischen Wort Serenus ableitet und so viel wie «heiter», «gelassen» und «ruhig» bedeutet.

Aktivferien und Kultur erleben schliessen sich nicht aus bei unseren Veloferien Venedig – Florenz. Von der Lagunenstadt aus starten Sie und fahren abseits der Touristenströme durch Dörfer und kleine Städte in Richtung Florenz. Die Etappen sind so berechnet, dass unterwegs immer auch Zeit bleibt für einen Cappuccino oder Espresso.

Wanderer im Salzkammergut

Wandern und Velofahren auf der Spur der Romantik

Was wäre das Leben ohne Romantik? Gut, die Geschichte rund um die Gletschermumie «Ötzi» ist weniger romantisch als vielmehr ein Steinzeitkrimi. Nachzulesen und zu erleben in Bozen. Hier starten unsere Veloferien Bozen – Verona. Sie radeln aber durch eine Landschaft, die lieblicher nicht sein könnte in Richtung Verona. Die Heimatstadt des wohl berühmtesten Liebespaares der Weltliteratur. Ende des 16. Jahrhunderts schrieb William Shakespeare seine Tragödie «Romeo und Julia» und machte die Stadt unsterblich. Vielleicht diskutieren Sie dann des Abends beim Aperol Spritz, ob eine solche Liebe heute noch möglich ist?

Nicht weniger romantisch wurde und wird die Geschichte um die österreichische Kaiserin Elisabeth (genannt Sissi) erzählt. In wieweit diese stimmt, ist nicht sicher belegt. Sicher aber ist, die Kaiserin liebte das Salzkammergut und flanierte an den Ufern des Wolfgangsees oder in Bad Ischl. Erleben Sie also kaiserliches Flair beim Wandern im Salzkammergut und Ausseerland. Die Nächte verbringen Sie stilecht in unseren Charmehotels.

Wanderer am Strand in Cornwall

Englische Literaturgeschte erwandern

William Shakespeare war einer der ganz Grossen seiner Zeit. Sie werden in den Wanderferien Cotswolds und Shakespeare seinen Spuren auf Schritt und Tritt folgen. Lernen Sie was es heisst; zu entschleunigen und entdecken Sie historische Grafschaften wie Oxfordshire oder Gloucestershire. Namen wie Musik. England ist auch berühmt für seine Gärten. Sehen Sie selbst. Sollten Sie eine Pause brauchen, ob der ganzen Pracht entlang der Route, kehren Sie ein in einen der traditionellen Pubs.

Sie ist die Königin der romantischen Trivialliteratur. Rosamunde Pilcher beschreibt die Landschaften Englands und Schottlands in königlich-kitschigem Stil. Ihre Romane spielen auch an der vielfältigen Küstenlandschaft Cornwalls. Unsere Wanderreise trifft Sie also quasi mitten ins Herz. Entdecken Sie die Cottages, Landhäuser, hübschen Hafenstädte und die herzliche Gastfreundschaft dieser rauen und doch lieblichen Landschaft.

Island in der Schweiz erleben

Frauen lieben Island. Sie müssen aber nicht in ein Flugzeug steigen, um im hohen Norden eine Landschaft zu finden, die begründe Berge und breite Täler in sich vereint. Der Gommer und Furka Höhenweg führt Sie auf aussichtsreichen Pfaden von Bellwald (der Name ist Programm) über den Furkapass nach Andermatt. Der Blick in die ursprüngliche und fast unberührte Landschaft erinnert in vieler Hinsicht an die wilde Insel im Nordmeer. Vielleicht verlassen Sie auch kurz das grüne Tal der Furkaregion und besuchen die Quelle der Rhône am gleichnamigen Gletscher?

Reisen für Frauen