Der etwas andere Saisonrückblick

Das Jahr 2021 - ein verrücktes Reisejahr! Was haben wir nicht alles erlebt; Neuschnee im Hochsommer, Hochwasser in der Sommerferienzeit. Natürlich hat auch das noch immer alles beherrschende Corona-Virus unsere Reisen beeinflusst und uns vor das eine oder andere Problem gestellt. 

Damit wir all diese Situationen erfolgreich umschiffen konnten, brauchte es eine grosse Portion Teamwork und solch tolle Kunden wie Sie es sind. Wir danken Ihnen vielmals für die grosse Treue und hoffen sehr, Ihnen mit unserem speziellen Jahresrückblick der Saison 2021 den Tag etwas versüssen zu können. 

Der (zu) ruhige Start

Jassrunde

Der Winter ist lau und Corona macht sich wie bei so vielen Reiseunternehmen auch bei uns bemerkbar. "Das wird dann schon kommen", denken wir uns und klopfen ein gemütliches "Jässli". Nichtsahnend spielen wir Schieber um Schieber und warten auf die Anrufe unserer Kunden. 

Sogar für ein Nickerchen blieb in den ersten Monaten des neuen Jahres Zeit. Auch wenn die Träume natürlich auschliesslich geschäftlicher Natur waren. Reto träumt anscheinend schon von den Singletrails in der Schweiz die im Sommer anstehen. 

Jetzt geht's los!

Romaine_telefoniert

Während im Büro fleissig gejasst, geschlafen und geträumt wird, geht ein Ruck durch die Schweiz. Plötzlich klingelt das Telefon und Romaine nimmt ganz entspannt die erste Buchung entgegen...

Aufgewacht!

Einige Mitstreiter scheinen den Ernst der Lage noch nicht erkannt zu haben. So bedarf es einiger böser Blicke und sogar den Einsatz einer Glocke, damit auch der Hinterste und Letzte merkt, dass die Telefonnummer von Eurotrek langsam aber sicher heiss läuft. 

Land unter

Der Frühling und Frühsommer ist geprägt von viel Regen und Schnee. Dies macht sich in den Schweizer Gewässern bemerkbar. Plötzlich ist an ein gemütliches Velofahren neben der Aare oder am Vierwaldstättersee für kurze Zeit nicht mehr zu denken. 

Alles in allem hindert das eher bescheidene Wetter in diesem Sommer aber fast niemanden daran auf's Velo oder in die Wanderschuhe zu steigen.

Hochwasser

Auch in den Katakomben von Eurotrek - in der Velostation - macht sich die "Auftragsflut" langsam bemerkbar. 

Einige sehen vor lauter Velos schon fast den Velokeller nicht mehr...

Romaine_im_Stress

Auch im Büro ist kein Halten mehr. Anruf um Anruf, Buchung um Buchung geht bei uns ein. Wir freuen uns über jede einzelne, doch einige Mitarbeiter verlieren ab und zu den Durchblick :-)  

Koffer

Währenddessen spielt unser treuer Fahrer "Rüfi" Tetris mit den Koffern. 

Nachhaltigkeit

Das Jahr 2021 geht auch als Jahr der grossen Schritte in die Eurotrek-Geschichte ein. Nicht ohne Stolz haben wir die erste Stufe des neuen "Swisstainable" Programmes von Schweiz Tourismus erreicht und wurden mit diesem Label zertifiziert. 

Dazu gehören neben dem grünen Arbeitsplatz noch diverse weitere Massnahmen im Bereich der Nachhaltigkeit. 

Weitere Informationen

Die Lage entspannt sich

Nina_schlaeft

Die Sommerferien sind vorbei und wir haben wieder Zeit von unseren eigenen Ferienplänen zu träumen.

Weisswein

Sogar für sportliche Meisterleistungen reicht die Kraft wieder. Romaine war beispielsweise auf dem Dom (4545 m. ü. M.) und grüsst hier nach erfolgreicher Tour von der Domhütte SAC.

Sportlich geht's auch an unserem Team-Ausflug zu und her. Bei strömendem Regen (kennen wir doch) spulten wir im hügeligen Appenzellerland Kilometer um Kilometer ab. 

Und als ganzes Team stossen wir auf unser erfolgreiches Reisejahr 2021 in St. Gallen an! 

Teamfoto_St_Gallen

Nach der Saison ist vor der Saison

Bestellen Sie Ihren neuen Eurotrek Katalog als Print- oder Digitalversion

Unser Thomas hat sich künstlerisch ausgetobt und zusammen mit vielen weiteren Helfern 2 tolle neue Reisekataloge auf die Beine gestellt.

Ab Ende November 2021 werden unsere neuen Reisekataloge per Post versendet. Bestellen Sie hier Ihre Reisekataloge 2022 oder laden Sie die neuen Exemplare schon heute bequem als PDF runter. 

Bis bald im Reisejahr 2022

Vielen Dank für Ihr Interesse an Eurotrek, die zahlreichen Buchungen und wunderbaren Bewertungen! Gerne würden wir Ihr Feedback zu unserer Fotostory hören. War das Jahr 2021 auch für Sie ein verrücktes Jahr?

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder über unsere Social Media Kanäle