(2)

Wanderferien Via Engiadina

Wandern: Via Engiadina

Höhenwege am Inn

Über 800 Gletscher speisen den Inn, der am Malojapass seinen Anfang nimmt und unterwegs einige der schönsten Seen der Alpen speist. Auf malerischen Höhenwegen folgt die Via Engiadina dem Lauf dieses Flusses. Sie passieren Silvaplana und St. Moritz und bestaunen die strahlenden Gletscher der nahen Bernina-Gruppe.

Die touristischen Zentren lassen Sie bald hinter sich und Sie wandern durch verträumte Bergdörfer hin zur unberührten Berglandschaft des Schweizer Nationalparks. Seit mehr als 100 Jahren nimmt die Natur in der südöstlichsten Ecke der Schweiz ungestört ihren Lauf und so folgen Sie der Via Engiadina und dem Inn durch eine Berglandschaft die ihresgleichen sucht.

Mittel
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

Nach dem Start in Maloja erreichen Sie nach kurzer Zeit das Heididorf Grevasalvas. Bevor Sie bei Sils beinahe den Talboden erreicht haben, führt der Weg weiter an Silvaplana vorbei nach St. Moritz - und dies immer mit einer atemberaubenden Sicht auf die Oberengadiner Seenlandschaft.

ca. 6 h
ca. 18 km
1'000 m
850 m

Hoch über St. Moritz geht es weiter über den Höhenweg entlang des Piz Padella zur Alp Muntatsch. Nach einer Rast ist der Weg in das ursprüngliche Dorf Samedan nicht mehr weit. Von hier ist es nur noch ein Katzensprung ins Val Bever.

ca. 6 h
ca. 20 km
900 m
1'175 m

Der Via Engiadina entlang nach Crasta Mora hinauf. Geniessen Sie die Aussicht auf den Talboden und die nahen Gipfel der Bernina-Gruppe.

Die Tour führt über Steinstufen und Waldwege auf eine Hochebene. Sie überqueren einen Bach oberhalb der Schlucht Val Müra und steigen nach Zuoz hinunter.

ca. 3.5 h
ca. 11 km
560 m
550 m

Mit dem Bus nach S-Chanf. Von hier fürt die Tour in den Schweizerischen Nationalpark, über saftige Alpwiesen ins Val Trupchun, eines der idyllischen Seitentäler des Oberengadins. Diese vielseitige Route bietet einen Einblick in die einmalige Tier- und Pflanzenwelt dieser Region.

ca. 4 h
ca. 14 km
620 m
620 m

In geringer Höhe dem Talboden des Oberengadins entlang. Die Wanderung führt durch Arven- und Lärchenwälder und vorbei an idyllischen Engadiner Dörfern.

Sie steigen hoch zur Acla Laret und passieren Chapella. Nun überqueren Sie den Bach Punt Ota – die Grenze zwischen Unter- und Oberengadin. Über duftende Bergwiesen talwärts nach Zernez.

ca. 5.5 h
ca. 20 km
725 m
965 m

Tourencharakter

Eine aussichtsreiche Höhenwanderung für Geniesser. Um die Etappenorte zu erreichen, können An- und Abstiege nicht vermieden werden. Dafür benötigen Sie gute Grundkondition. Trittsicherheit ist für die Bergwanderwege im Engadin gefordert.

Die Via Engiadina bei SchweizMobil

Die Via Engiadina in der Region Engadin St. Moritz

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
01.06.2019 - 28.06.2019
14.09.2019 - 12.10.2019
täglich
Saison 2
29.06.2019 - 13.09.2019
täglich
Via Engiadina, CH-GRWMZ-07X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
785,00
275,00
835,00
275,00

Kategorie: 5 x 3***-Hotels, 4****-Hotel in Bever

Saison 1
01.06.2019 - 28.06.2019
14.09.2019 - 12.10.2019
Saison 2
29.06.2019 - 13.09.2019
Maloja
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Zernez
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
85,00
125,00
85,00
125,00
85,00
125,00
85,00
125,00
Preis
Reiseunterlagen nur digital, 1x pro Zimmer (Abschlag pro Person)
-20,00

Leistungen & Infos

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Tägliche Gepäcktransfers
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Anreise/Parken/Abreise

  • Kostenpflichtige Parkplätze in St. Moritz und per Bus nach Maloja. CHF 12.- pro Tag.
  • Rückreise per Bus und Bahn über St. Moritz nach Maloja. Dauer: ca. 1.5 Stunden

Reiseunterlagen "analog"

Standardmässig ist bei Ihrer Reise ein Reiseunterlagenpaket enthalten, welches wir Ihnen vorab zukommen lassen. Folgende Unterlagen helfen Ihnen, sich vor Ort zu orientieren:

  • Reiseprogramm mit allen organisatorischen Details.
  • Reiseführer vom Veloland Schweiz
  • Übersichtskarten der Rad- oder Wanderstrecke
  • Detailkarten der Etappenorte
  • Detailprogramm zu den einzelnen Etappen

Reiseunterlagen "digital"

Wenn Sie bei der Buchung die Option "digitale Reiseunterlagen" wählen, stellen wir Ihnen alle Dokumente für Ihre Reise digital zur Verfügung.

Vorab erhalten Sie ein kleines Unterlagenpaket mit folgenden Inhalten:

  • Beschreibung zur Handhabung der nötigen Apps
  • Gepäckanhänger
  • allfällige Voucher

Unterwegs orientieren Sie sich problemlos mit der App von SchweizMobil und anderen frei zugänglichen Hilfsmitteln. Hintergrundinformationen und alle weiteren Unterlagen werden elektronisch zugstellt und können vorab auf Ihr Handy geladen werden.

Da bei dieser Option Ressourcen und Kosten gespart werden, erhalten Sie einen Abschlag von CHF 20.- pro Person.

Aus unserem Reiseblog

Reisefeedbacks

4,5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
5 Sterne
Marina K. CH | 06.10.2019
Via Engiadina
Sehr schöne Tour, tolle Hotels, Gepäcktransport hat funktioniert - rundum zufrieden!
4 Sterne
Ludwig Engelhardt DE | 04.09.2019
Grandioser Urlaub bis auf Routenbeschreibung
Sehr schöne Tour. Die Route war sehr schön ausgewählt und auch die Unterkünfte haben uns positiv überrascht. Der Gepäcktransport funktionierte ebenfalls einwandfrei. Allerdings gab es auch ein großes Manko: Die Routenbeschreibung in den Reiseunterlagen ist deutlich zu ungenau. Ohne Hilfe der empholenen App (SchweizMobil) wäre es unmöglich gewesen die richtige Route zu finden. Auch Informationen über die durchaus vorhandenen Einkehrmöglichkeiten fehlten vollkommen. Hier wäre noch großer Verbesserungsbedarf. Insgesamt war es dennoch ein grandioser Urlaub, den wir ganz klar weiterempfehlen! Anschließend noch ein kleiner Tipp: Man begegnet während der gesamten Tour zahlreichen Bächen mit kristallklarem Wasser, die sich optimal eignen um die Wasservorräte wieder aufzufüllen.
Günther Lämmerer
Günther Lämmerer antwortete:
Wie Sie gesehen haben, ist die Via Engiadina durchgehend markiert. Wie alle anderen Routen im Netzwerk von SchweizMobil macht es diese Beschilderung möglich einen ganzen Tag ohne Wegbeschreibung bequem zu laufen. Die Karten sollen einen Überblick vermitteln – für Details und die Ortsbestimmung liefern wir einen kostenlosen Zugang zur App, die auch offline genutzt werden kann. Es braucht zu Beginn einen Moment, um sich an das System zu gewöhnen, unterm Strich ist es aber bequemer als einer Punkt für Punkt Wegbeschreibung nachzulaufen, bei der man dann erst nicht sicher sein kann, ob man eine Abzweigung übersehen hat. Das soll nicht heissen, dass es keinen Raum für Verbesserungen gibt: Wir planen für nächstes Jahr wasserfeste Karten im Massstab 1:40'000 einzuführen und sind im Moment im Gespräch mit der Stiftung SchweizMobil, wie wir landesweit auf Picknick- und Verpflegungsstellen hinweisen können. Hier sind wir laufend bemüht, unsere Unterlagen weiterzuentwickeln.

Weitere Reisen für Sie