Grandiose Berglandschaften an Madeiras Ostküste
Umwerfender Panoramablick auf Porto da Cruz
Blumenpracht auf der Wanderinsel Madeira
(6)

Wanderferien Rund um Madeira

Wandern: Rund um Madeira

Einzigarte Küstenwanderungen & blühende Gärten

Madeira, die Insel des Ewigen Frühlings, ist ein wahres Wanderparadies. Ein grosses Netz an Wanderwegen zieht sich über die Insel mit den steilen und schroffen Küsten, den Nebelwäldern, der üppigen Blumenpracht und dem Gebirge mit den bizarren Gipfeln. Erfrischende Wanderungen entlang der Levadas, dieser noch heute aktiven Bewässerungskanäle, bezaubern während dieser Aktivwoche genau so wie Wandertouren im kargen Gebirge mit Blick auf den Atlantischen Ozean.

In Santana begeistern die ursprünglichen Bauernhäuser mit ihren Strohdächern, die bis zum Boden reichen; die Hauptstadt Funchal mit ihrem kolonialen Charme lädt mit ihren vielen Cafés und Lokalen dazu ein, gemütlich die müden Wanderbeine zu strecken und dem bunten Treiben zuzusehen.

Auf der ganzen Insel blühen bis auf eine gewisse Höhe üppig Hortensien, Bauernlilien, Strelitzien und der blaue Natternkopf «Stolz Madeiras», den es nur auf der Insel des Ewigen Frühlings gibt. Entdecken Sie auf Ihren Wandertouren die portugiesische Insel in allen ihrer Facetten!

Level
Mittelschwer
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

Im kleinen Fischerdorf Porto da Cruz können Sie am schwarzen Sandstrand entspannen. Zu besichtigen gibt es auch eine der letzten Zuckerrohrmühlen, wo Sie den bekannten „Poncha“ verkosten können, ein lokales Getränk aus Zuckerrohrschnaps, Honig und frisch gepresstem Orangensaft.

Hotel (Beispiel): Costa Linda

Nach einem kurzen Transfer nach Machico wandern Sie entlang der eindrucksvollen Nordküste über den Sattel von Boca do Risco auf einem alten Versorgungsweg, der früher zur Bewirtschaftung der Weinberge gedient hat. Heute führt einer der schönsten Wanderwege entlang dieser Route nach Porto da Cruz, auf denen immer noch die spektakulär angelegten landwirtschaftlich genutzten Terrassen begeistern. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke.

Hotel (Beispiel): Costa Linda

ca. 4,5 bis 5 Stunden
15 km
550 m
550 m

Im traditionellen Ort Santana, bekannt für seine typischen Häuser, starten Sie Ihre Tagesetappe. Panoramareich oberhalb der beeindruckenden Küste führt Ihr Weg in Richtung Sao Jorge vorbei an kleinen Gärten mit Wein, Zuckerrohr, Gemüse und Obst zu einem Aussichtspunkt. Hier überblicken Sie die gesamte Nordküste von Porto Moniz bis zum Ponta de Sao Lourenco und bei schönem Wetter auch die nördlich gelegene Nachbarinsel Porto Santo. Die wunderbare Königslevada führt Sie zu einer traditionellen Wassersägemühle, ein ganz besonderes Kulturgut.

Hotel (Beispiel): Estalagem do Vale

ca. 4,5 bis 5 Stunden
16 km
650 m
150 m

Transfer in die Berge zur Hochebene von Paul da Serra. Die heutige Wanderung bringt Ihnen das grüne Bergland Madeiras näher. Auf aussichtsreichen Wegen wandern Sie durch schattige Lorbeerwälder, die Teil des UNESCO Weltkulturerbes sind. Die Vereda Ribeira de Janela führt Sie ins längste Tal der Insel, bevor Sie mit wunderschönem Ausblick auf das azurblaue Meer den Küstenort Porto Moniz erreichen. Der reizende Ort ist bekannt für seine Naturschwimmbäder, die das Meer aus schwarzem Lavagestein formte.

Hotel (Beispiel): Moniz Sol

ca. 5,5 Stunden
17 km
100 m
1.290 m

Nach einem Expresso mit einem Glas Anona- oder Maracujalikör wandern Sie entlang der Südwestküste über die grünen Hügel, die anschließend steil ins Meer abfallen und an kleinen Dörfern vorbeiführen. Besonders Prazeres gilt als eines der schönsten Dörfer Madeiras. In diesem Teil der Insel erleben Sie das ursprüngliche Leben der Inselbewohner. Auf Ihrer Wanderroute durch duftenden Eukalyptuswald erblicken Sie immer wieder wildwachsende Callas, Amaryllis und Agapanthus. Übernachtet wird im quirligen Küstenort Calheta mit feinem Sandstrand und elegantem Yachthafen.

Hotel (Beispiel): Savoy Saccharum

ca. 5,5 Stunden
22 km
50 m
650 m

Kurzer Transfer entlang der Südküste, bevor Sie sich hinauf zur aussichtsreichen Levada do Norte, der längsten und breitesten Levada des Südens, begeben. Sie wandern durch typische bewirtschaftete Terrassenflächen und entdecken in den Gärten die unterschiedlichsten Früchte. Oberhalb kleiner Orte wie Quinta Grande und Campanario vorbei, geht es zum Cabo Girao, der höchsten Steilklippe Europas. Von dort bietet sich Ihnen ein fantastischer Ausblick auf die unter Ihnen liegenden Terrassenfelder und auf die Küste bis hin zur Hauptstadt Funchal.

Hotel (Beispiel): Four Views Baía

ca. 5 Stunden
15 km
250 m
150 m

Per Seilbahn geht es in den Wallfahrtsort Monte, hoch über Funchal. Nach einem Besuch der Kirche Nossa Senhora do Monte können Sie die rasanten Korbschlittenfahrer beobachten, bevor Sie zu Ihrer abwechslungsreichen Schlussetappe starten. Mit einem wundbarem Ausblick auf die Küste von Funchal führt Sie Ihr Weg noch einmal durch die subtropische Inselvegetation und zurück in die Hauptstadt. Unbedingt besuchen sollten Sie den herrlichen botanischen Garten, der Ihnen die exotische Pflanzenwelt der Insel auf 35.0000 m2 näherbringt.

Hotel (Beispiel): Four Views Baía

ca. 3 Stunden
8 km
100 m
550 m

Tourencharakter

Die täglichen Routen verlaufen entlang guter und vor allem sehr abwechslungsreicher Wanderwege, die allerdings teils schmale Pfade sein können. Viele Wanderungen führen an der Küste und auch entlang von Levadas (Bewässerungskanäle), für die Trittsicherheit und Schwindelfreit auf einigen Abschnitten erforderlich sind. Mitzubringen ist eine gute Grundkondition für Wanderungen bis zu max. 5,5 Stunden.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
06.01.2018 - 27.04.2018
29.09.2018 - 15.12.2018
Dienstag, Donnerstag, Samstag
Saison 2
28.04.2018 - 28.09.2018
Dienstag, Donnerstag, Samstag
Rund um Madeira, 8 Tage, individuell, PO-MAWPF-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Halbpension
699,00
329,00
215,00
795,00
329,00
215,00
Saison 1
06.01.2018 - 27.04.2018
29.09.2018 - 15.12.2018
Saison 2
28.04.2018 - 28.09.2018
Porto da Cruz
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Funchal
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
49,00
69,00
79,00
134,00
49,00
69,00
79,00
134,00

Leistungen & Infos

  • 7 Übernachtungen wie angeführt inkl. Frühstück
  • Bei Halbpension mind. 3-gängiges Menü
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation
  • Transfers gemäss Programm
  • Busfahrt Cabo Girao – Funchal
  • Bergfahrt Seilbahn Monte/Funchal
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Anreise/Abreise

  • Flughafen Funchal. Fahrt per Bus in ca. 30 Minuten nach Porto da Cruz oder kurze Fahrt per Taxi ca. CHF 35,- pro Fahrt.
  • Rückreise per Bus von Funchal zum Flughafen in ca. 1 Stunde. Fahrt per Taxi ca. CHF 35,- Fahrzeit ca. 30 Minuten.

Hinweis

  • Kurtaxe – soweit fällig, zahlbar vor Ort

Aus unserem Reiseblog

Reisefeedbacks

4,3 von 5 Sternen (6 Bewertungen)
5 Sterne
Heinrich Furrer CH | 08.06.2017
sehr gut
Zum ersten Mal mit Eurotrek gewandert. Es hat alles gepasst, alle Hotel waren gut, auch die einfacheren. Das Savoy Saccharum war eine Klasse für sich. Als Wanderer kommt man sich zuerst schon ein wenig deplatziert vor. Aber die Bedienung war einwandfrei und sehr zuvorkommend, aber das kann man von allen Hotels sagen.Die vielen Levada-km waren mit der Zeit eher langweilig und zermürbend. Wir sind in einer Woche um die 100km gewandert, ein sehr grosser Teil entlang der Levadas. Von den höheren Bergen haben wir wenig bis nichts gesehen. Das wäre unser Verbesserunsvorschlag, weniger Levadas, dafür mehr Berge. Aber sonst gibt's nichts zu meckern, alles tipp- topp organisiert, wie wir uns das mittlerweile von Eurotrek gewohnt sind.Wir sind eigentlich passionierte Velofahrer die aber auch gerne wandern. Wir beabsichtigten zuerst die Radtour zu machen, von privater Seite wurden wir aber verunsichert. Völlig zu Unrecht Wir sprachen verschiedentlich mit Velofahrern die die Reise mit Eurotrek durchführten und hörten nur positive Echos. Wir waren manchmal ziemlich neidisch auf die Velofahrer. Es gibt wirklich beeindruckende Strassen und wenig Verkehr. Madeira wird uns ziemlich sicher wiedersehen, aber dann per Velo.
4 Sterne
Helen Kämpf CH | 22.05.2017
Madeira
Schön war insbesondere die Wanderung der Küste entlang, von Machico nach Porto da Cruz, die Levaden-Wanderung ab Sao Jorge, der vulkanische Pool und das Hotel dort in Porto Moniz, Hotel Aqua Natura.Das Hotel Savoy Saccharum war super.
3 Sterne
Katja Götz CH | 27.04.2017
Schweizer auskünfte nicht realitätsgetreu
Die Informationen die wir von Eurotrek Schweiz erhielten waren z.T unklarund verwirrend. Wir reisten einen Tag später an, anscheinend waren die Hotel z.T. ausgebucht. Dies wurde uns aber erst mitgeteilt als wir die Flüge schon gebucht hatten. Es wurden dann alternativen gefunden, bis das aber klar war und verallem bis wir wussten ob s klappt oder nicht verging etwas viel Zeit. Auf unsere Frage wie die Wanderzeit berechnet sei, hiess es für gemütliches Wandern. An den ersten 5 Tagen stimmen zu gehende km, Höhenmeter und Wanderzeit überhaupt nicht mit den Angaben in der Internetausschreibung überein. Meistens sind es 4-5 km mehr als im Internet, bis zu 400 höhen meter bergab mehr - was ein unterschied macht ob 900 oder 1300 höhenmeter bergab verallem bei Knieproblemen, und ca. 1 Stunde mehr Marschzeit. Dies bei einem sehr zügigen Schritttempo, also eher Nordik walking. Ich empfehle Ihnen sehr, die Internetausschreibung anzupassen und die Mitarbeiter selber mal die Reise zu machen. Wir waren im konstanten Stress und ziemlich an unseren Grenzen, den 4 oder auf einmal 5.5 Stunden zu Wandern ist nicht das gleiche, verallem im Frühjahr ohne Wandertraining. Die Unterlagen die dann nach Bezahlung zugesandt wurden mit der exakten Wegbeschreibung waren die mit den richtigen Zeiten und Angaben. Das hat auch alles gut gestimmt (wenn man ganz schnell läuft und keine Fotos macht) den weg haben wir sehr gut gefunden mit der Beschreibung. Auch sonst war vor Ort alles absolut super organisiert! Trotz unserer spezial Lösung des Anreisetages. Vielen Dank an alle.
Eurotrek AG antwortete:
Eurotrek | Günther Lämmerer
Es tut mir leid, dass es hier ein paar Unstimmigkeiten gab. Grundsätzlich empfehlen wir immer erst Flüge zu buchen sobald die Reise bestätigt ist. Einen entsprechenden Hinweis haben wir an mehreren Stellen bei der Buchung platziert, damit unsere Gäste flexibel bleiben, wenn Etappenorte ausgebucht sind.Bei der definitiven Ausarbeitung der Reisen gab es tatsächlich noch ein paar geringfügige Abweichungen zur ursprünglichen Planung. Wir haben dies noch mal geprüft und die Ausschreibung auf unserer Homepage nun auf den letzten Stand gebracht.
4 Sterne
G. B. CH | 09.04.2017
Traumhafte Wanderferien in Madeira
Tolle Routen, gute Hotels, wunderschöne Insel - alles top organisiert! Hat alles wunderbar geklappt. Vielen Dank.
5 Sterne
Isabel Bürki CH | 20.03.2017
ausgezeichnet
Es hat alles gestimmt: schön gelegenes Start-Hotel in Porto da Cruz (Hotel Costa Linda 2*) mit sehr nettem Empfang, reichhaltiger Menuauswahl am Abend und sehr vielseitigem, leckeren Frühstück! Von der Insel haben wir sehr viel gesehen, so beim Wandern oder beim Herum-chauffiert-werden zu den Wanderausgangspunkten oder zum Hotel am 3. Wandertag. Generell hätte es für uns ab dem 2. Hotel keine 4*Hotels gebraucht: Wir Wandervögel brauchen keinen grossen Luxus.Die Wanderrouten waren vielseitig und abwechslungsreich und die Beschreibungen hervorragend. Bei uns hat auch das Wetter gestimmt: Wandern im T-Shirt und kurzen Hosen anfangs März, herrlich!Wir werden wieder Wanderferien buchen!
5 Sterne
Karin Frey CH | 12.02.2017
Rundum gelungen!
Ausgezeichnete Organisation, engagierte und herzliche Betreuung, ein tolles Wandererlebnis und unvergessliche Eindrücke, die bleiben werden. Vielen Dank für diese rundum gelungene Wanderferienwoche!

Weitere Reisen für Sie