Schloss Saumur
Schloss Angers
Atlantikküste

Veloferien Loire & Atlantik

Velo: Loire

Am Loire-Radweg nach Saint Nazaire

Als einer der letzten unregulierten Flüsse Europas fliesst die wild-romantische Loire durch sanftwelliges Terrain in Richtung Atlantik. Den kulturliebenden Veloreisenden, der ihrem Verlauf am Loire-Radweg von Orléans bis Saint-Nazaire folgt, geleitet sie vorbei an prunkvollen Schlössern und blühenden Gärten zurück in die glorreiche Vergangenheit Frankreichs – und hinein ins königliche Radreisevergnügen.

Freuen Sie sich auf eine der Welterbstätten der UNESCO, geniessen Sie das süsse Leben à la française und bewundern Sie das beeindruckende Naturspektakel.

Wichtig! 
Aufgrund der Covid-19 Pandemie wird diese Reise die ganze Saison 2020 nicht durchgeführt. 
Mittel
  • 10 Tage / 9 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Château Chambord

Tourenverlauf

Kurz nach Beaugency entscheiden Sie sich, ob Sie die kürzere Variante am Nordufer, dem offiziellen Loire-Radweg, entlangradeln oder die längere Variante am Südufer mit einem Abstecher zum Schloss Chambord wählen.

Soweit das Auge reicht, erstreckt sich hier die "Domaine de Chambord". Schon von weitem sehen Sie die Mauern dieser größten und prächtigsten Residenz der Loire durch die Bäume schimmern, das unvergängliche Vermächtnis eines treulosen Königs.

ca. 65–80 km

Ein herrlicher Radtag mit faszinierden Ausblicken auf die goldschimmernden Sandbänke der Loire und die charakteristischen Felsenwohnungen dieser Region liegt vor Ihnen. Auf halber Strecke erwartet Sie das königlichste aller Loire-Schlösser: Schloss Amboise.

Es beherbergte fünf Könige und einen römischen Kaiser. Auch ein Genie des 16. Jahrhunderts zieht seine Aufmerksamkeit auf sich, Leonardo da Vinci, der hier in Amboise seine letzten Jahre verbrachte. Sein Herrenhaus kann hier ebenfalls besichtigt werden.  Weiterfahrt an den Ufern der Loire bis Tours.

ca. 70 km

Ein Nebenfluss der Loire, die Cher, führt geradewegs zum Schloss Villandry mit seinen wundervollen Terrassengärten. Später wechseln Sie wieder ans Ufer der Loire, und schon lockt das nächste Schloss: Langeais. Über kleine Dörfer nähern Sie sich Ihrem Ziel Chinon, das mit seiner mächtigen Burganlage alle Besucher beeindruckt.

ca. 60 km

Sie folgen der Vienne nach Candes-St.-Martin, der Ausblick auf den Zusammenfluss der Wasserläufe von Vienne und Loire begeistert. Ebenso ein weiterer Panoramablick auf das weite Loiretal von Schloss Saumur. Danach tauchen Sie in die Weingärten am südlichen Loire-Ufer ein und radeln auf Angers zu. Abkürzungen per Bahn sind problemlos möglich.

ca. 80 km

Sie folgen der Maine bis zur Mündung in die Loire. Am Fusse eines Schiefer-Granitmassivs geht es bis Savennières, hier gedeihen einige der grössten Weine des Loiretales. Einen Abstecher nach Béhuard, dem einzigen Dorf in der Loire, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Ab La Poissonnière führt Sie Ihr Weg über Deiche ins schmucke Städtchen Saint-Florent-le-Vieil.

ca. 45–55 km

Die Loire tritt nun endgültig in die Bretagne ein und zwängt sich durch Schiefer- und Granitfelsen bis nach Nantes. Der Radweg wechselt mehrfach das Ufer. Ihr Weg führt an Gartenbaubetrieben vorbei, die Loire «eskortiert» Sie bis ins Zentrum der historischen Hauptstadt der Bretagne, Nantes.

ca. 50–60 km

Der Fluss wird nun immer breiter, die Landschaft zunehmend beschaulich. Immer weiter stromabwärts zum Badeort Saint-Brévin-les-Pins. Von Saint-Nazaire trennt Sie nur noch die eindrucksvolle Brücke über die Loire. Ihr Übernachtungsort zählt zu den schönsten Städten im Mündungsdelta.

ca. 55 km

Zum Abschluss der Reise können Sie Ihre Seele baumeln lassen. Eine schöne Radtour bringt Sie entlang der Küste nach La Baule-Escoublac. Der charmante Ort gilt mit seinem 8 Kilometer langen Sandstrand als eines der schönsten und bedeutendsten Strandbäder der Atlantikküste. Voller Eindrücke radeln Sie auf ruhigen Wegen zurück nach Saint-Nazaire.

ca. 40 km
Karte Loire und Atlantik

Tourencharakter

Die gut beschilderte Route folgt dem Flussverlauf und ist ohne nenneswerte Steigungen zu bewältigen. Der Grossteil der Strecke führt auf verkehrsarmen Landstrassen oder Radwegen.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
30.04.2020 - 03.06.2020
27.08.2020 - 26.09.2020
Donnerstag
Saison 2
04.06.2020 - 26.08.2020
Donnerstag
Loire und Atlantik, 10 Tage, FR-LORSM-10X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
1'089.-
479.-
1'199.-
479.-

Kategorie: 2**- und 3***-Hotels (franz. Klassifizierung)

Saison 1
30.04.2020 - 03.06.2020
27.08.2020 - 26.09.2020
Saison 2
04.06.2020 - 26.08.2020
Orléans
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Tours
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Saint Nazaire
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
89.-
148.-
65.-
114.-
65.-
120.-
89.-
148.-
65.-
114.-
65.-
120.-
Preis
Velo 21-Gang
Velo-PLUS
Elektrorad
109.-
169.-
239.-
Preis
Transfer
119.-

Unsere Mietvelos

Leistungen & Infos

Inbegriffen:

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen:

  • Kurtaxe, falls fällig, nicht im Reisepreis enthalten

Optional:

  • Bei Mietvelo inkl. Mietveloversicherung
  • Rücktransfer jeden Samstag Vormittag, CHF 119.-/Person (Orléans), Reservierung erforderlich und zahlbar vorab

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnhof Orléans
  • Öffentliche, kostenpflichtige Parkhäuser in Orléans
  • An den Wochenenden durchgehende Zugverbindungen mit kostenloser Radmitnahme von St. Nazaire über Tours nach Orléans

Weitere Reisen für Sie

Mittel
Frankreich

Veloferien Schlösser der Loire

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Mittel
Frankreich

Veloferien Bretagne

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(1)
Mittel
Frankreich

Veloferien Rosa Granitküste

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(1)