(2)

Wanderferien Provence

Wandern: Provence

Die schönsten Dörfer im Luberon

Nirgendwo sonst zeigt sich die Provence derart vielfältig und farbenprächtig wie in dieser Region. Tausend Jahre alte Dörfer erheben sich spektakulär von den Tälern und werden als die schönsten in ganz Frankreich bezeichnet. Weite Mohnblumenfelder, duftende Lavendelfelder bieten sich als wundervolle Picknickplätze an. Ihre Reise beginnt in Isle sur la Sorgue, mit seinen altertümlichen Kanälen auch als das Venedig des Luberons bekannt.

Von der größten Quelle Frankreichs, der Fontaine de Vaucluse geht es abseits der Touristenströme in bekannte Dörfer wie das malerische Gordes, das wie ein Schwalbennest am Felsen klebt. Ein ganz besonderes Highlight ist die Besichtigung des Zisterzienserklosters Abbaye Sénanque. Abends lassen Sie sich mit provenzalischer Küche und einem Glas Rotwein verwöhnen.

Mittel
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Teilnehmerzahl: min. 2 Personen

Tourenverlauf

Isle sur la Sorgue ist ein wahrhaftes Inseldorf, umringt vom kristallklaren Wasser des Flusses Sorgue. Der Wochenmarkt am Sonntag ist einer der buntesten der Provence, entlang der zahlreichen Kanäle befinden sich gemütliche Cafés, Restaurants und Antiquitätenläden.

Kurzer Transfer nach Fontaine de Vaucluse, benannt nach der Quelle und dem Ursprung der Sorgue. Durch Zedernwälder folgen Sie der „mur de la peste“ einer Steinmauer, die 1720 zum Schutz der Provence gegen die Pest errichtet wurde. Nach der Besichtigung von Cabrières und seiner Burg führt der Weg nach Gordes. Der liebliche Ort, Schauplatz zahlreicher Provence-Filme, wurde aus grauem Sandstein erbaut und thront wie eine Burg über dem Tal.

ca. 4,5 Stunden
13 km
450 m
200 m

Die heutige Wanderung führt über blühende und duftende Felder mit alten Steinhütten ins Sénancole Tal. Bald wird das Abbaye Sénanque mit seinen Lavendelgärten sichtbar: 1148 erbaut und nach wie vor bewohnt, ist das Kloster nicht nur eines der am besten erhaltenen romanischen Bauwerke Frankreichs, sondern auch auf jeden Fall eines der beeindruckendsten. Es bleibt genügend Zeit für eine Besichtigung des Stiftes, bevor Sie nach Gordes zurückkehren.

ca. 3,5 Stunden
10 km
250 m
250 m

Am Morgen kurzer Transfer nach Goult. Sie queren das Calavontal vorbei an alten Steinbauernhäusern, bis Sie Lacoste erreichen. Mit der Burgruine des Marquis de Sade hoch über der Stadt thronend, bietet Lacoste ein großartiges Ensemble von alten Stadttoren, gepflasterten Gassen und dem Reiz der Burg des Marquis. Weiter geht es nach Bonnieux, ein malerisches Juwel des Luberons, verewigt in Peter Mayle’s ‘Ein Jahr in der Provence’.

ca. 3,5 Stunden
11 km
320 m
250 m

Auf den Hochebenen wandern Sie durch Trüffel- und Eichenplantagen. Nach dem Col du Pointu-Pass erreichen Sie den Grand Luberon. Ein schmaler Weg führt zum Château de Buoux und zur Kapelle St Marie aus dem 12. Jhd. Vom Dorf Buoux geht es entlang steil aufragender Felswände, bevor Sie auf einem bezaubernden Maultierpfad in Serpentinen hinunter in die Talsohle von Aiguebrun zu Ihrer Unterkunft gelangen.

ca. 4 Stunden
14 km
250 m
150 m

Sie wandern zwischen Sandsteinwänden durch das saftig grüne Aiguebruntal. Begleitet von mediterraner Vegetation, darunter Bergbohnenkraut und wilder Lavendel, erreichen Sie den Kamm des Luberon, ein abgerundeter, von Thymian überwucherter Gipfel. Von hier erleben Sie einen faszinierenden Panoramablick, bei gutem Wetter sogar bis zum Mittelmeer. Zurück führt Sie Ihr Weg über die 3000 Jahre alte Festungsruine Buoux. Im Anschluss organisierter Rücktransfer nach Isle sur la Sorgue zur Übernachtung, wo Sie Ihre Wanderwoche bei einem Glas Rotwein mit Blick auf die Sorgue Revue passieren lassen können.

ca. 4,5 Stunden
12 km
500 m
500 m

Tourencharakter

Sie können Wandern, Kultur und Genuss bei dieser Reise sehr gut kombinieren. Die Wege durch das hügelige Luberon sind gut und einfach zu begehen, Sie sollten lediglich eine gute Grundkondition mitbringen. Es erwartet Sie eine bezaubernde, farbenprächtige Naturlandschaft und entzückende kleine Dörfer.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
01.03.2018 - 26.04.2018
01.10.2018 - 15.11.2018
täglich
Saison 2
27.04.2018 - 30.06.2018
01.09.2018 - 30.09.2018
täglich
Malerische Provence, 7 Tage, FR-PRWIB-07X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
929,00
419,00
995,00
449,00
Preis
Zuschlag Alleinreisende
285,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 6 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • 1x Abendessen (Buoux)
  • 1x Wanderjause (6. Tag)
  • Gepäcktransfer
  • Transfers gemäß Programm
  • Rücktransfer Buoux – Isle sur la Sorgue am letzten Wandertag
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • Service-Hotline

Optional:

  • Organisierter Flughafentransfer bei An- oder Abreise vom Flughafen Marseille oder Avignon nach Isle sur la Sorgue, buchbar auf Anfrage und zahlbar vorab.

Anreise / Parken / Abreise:

  • Flughafen Marseille (Vitrolles) und per Bahn in ca. 1 Stunde nach Isle sur la Sorgue.
  • Bahnanreise über Paris nach Avignon und von dort in ca. 30. Minuten per Bahn nach Isle sur la Sorgue (www.ter.sncf.com/paca).
  • Parken: Hotelparkplätze ca. CHF 15.- pro Tag, Vorreservierung bei Buchung nötig. Kostenlose, öffentliche Parkplätze in Hotelnähe, keine Vorreservierung.
  • Organisierter Rücktransfer nach Isle sur la Sorgue, im Preis inbegriffen.

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Teilnehmerzahl: min. 2 Personen
  • Zusatznächte auf Anfrage in allen Etappenorten
  • Sondertermine auf Anfrage

Aus unserem Reiseblog

Reisefeedbacks

4,5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
4 Sterne
Iris Gähwiler CH | 18.07.2017
Malerische Provence
Interessante Streckenführung und Orte; abwechslungsreich; pünktliche Taxifahrer;angenehm, dass meistens 2 Nächte pro Unterkunft gedacht sind; detailliertes Routenbuch und spürbar, dass Routenbuch-Schreiber(in) die Strecke auch tatsächlich abmarschiert ist.
5 Sterne
V. Z. CH | 02.05.2017
Wir sind begeistert!
Die individuelle Wanderwoche durch den Lubéron hat uns wirklich sehr gut gefallen, wir sind begeistert und haben viel erlebt. -dank Ihrer Unterlagen haben wir alle Wege, Orte und Unterkünfte problemlos gefunden;-alle Transporte haben wie geplant geklappt; -die Angaben betr. Restaurants/ Einkaufsmöglichkeiten waren hilfreich;-das Routenbuch erwies sich als sehr exakt. Ein paar wenige Male stimmte die Beschreibung nicht ganz und wir mussten etwas suchen oder fanden z. B. die beschriebene Quelle nicht.-die „Vorwanderer“ haben sich grosse Mühe gegeben, Asphaltstrassen und Verkehr zu meiden – darüber waren wir sehr froh;-die Auswahl der Unterkünfte war perfekt, wir waren vor allem in Gordes, Bonnieux und Buoux begeistert vom Hotel, der jeweiligen Lage und des Angebotes;-selbst den Gutschein von Bächli-Sport konnte ich bestens brauchen und für den Kauf neuer Teleskop-Wanderstöcke einsetzen.Also es war rundum eine gute Erfahrung für uns!

Weitere Reisen für Sie