Boote in einem Hafen
Sonnenuntergang am Meer
Blick auf San Gimignano
(4)

Veloferien Toskanische Küste

Velo: Toskanische Küste

Vom Schiefen Turm nach Elba

Diese Radtour verbindet auf ideale Weise das charakteristische Hügelland der Toskana geprägt durch seine typischen Farben und Düfte mit der faszinierenden Landschaft der Etruskischen Küste.

Auf schönen Wegen erreichen Sie die kulturellen Highlights Pisa, Livorno, Piombino und mehrere archäologische Ausgrabungen. Die mediterrane Meeresluft spüren Sie beim Radeln entlang weißer Sandstrände und steilen Felsküsten.

Die Tour führt Sie aber auch in das bei Feinschmeckern geschätzte Hinterland. Edle Reben und silbrige Olivenbäume säumen hier die Weinstrasse der „Costa degli Etruschi“. Krönender Abschluss der Reise ist ein Ausflug mit dem Rad auf die Insel Elba.

Bei dieser Radtour entlang der toskanischen Küste haben Sie viel Zeit zum Genießen und Entspannen! Versuchen Sie nicht den Verlockungen zu widerstehen…

Mittelschwer
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

Am Abend Toureninformation und Radausgabe. Eine erste Besichtigung der wunderschönen Altstadt bietet sich bereits heute an.

Von der Piazza dei Miracoli mit dem Schiefen Turm führen schöne Wege durch den Naturpark „Macchia Lucchese“ bis ans Meer. Direkt am Sandstrand entlang weiter bis in den charmanten Badeort Viareggio. Hier oder auch schon am Weg locken zum ersten Mal die erfrischen Fluten des Tyrrhenischen Meeres. Kurze Rückfahrt per Bahn nach Pisa.

Morgens kurzer Bahntransfer nach Livorno. In der historischen Hafenstadt lädt nicht nur das berühmte Viertel „Venezia Nuova“ mit seinen vielen Kanälen zum Verweilen ein. Über die Uferpromenade mit seinen Villen der Belle Epoque geht es mit dem Rad hinein ins Hinterland. Eine längere Steigung führt durch den Naturpark „Monti Livornesi“. Im weiteren Verlauf durchfährt man ursprünglich toskanische Dörfer bis eine lange Abfahrt mit herrlichen Meeresblicken begeistert. Der Übernachtungsort liegt direkt an der Steilküste und versprüht mit seinen Palmen und Uferwegen mediterranes Flair.

Die heutige Etappe steht ganz im Zeichen der Etruskischen Küste. Über die berühmten weißen Sandstrände von Vada erreicht man einen der schönsten Pinienwälder Italiens. Mitten durch den Naturpark „Tomboli“ führt der schattige Radweg weiter bis Bibbona. Weiter geht’s in die berühmte Weinregion von Bolgheri. Hier werden die hochwertigsten Tropfen der Toskana gekeltert! Mit Blick auf die längste Zypressenallee Italiens ist das Meer schnell wieder erreicht. Marina di Castagneto ist mit seinen Strandcafes und Uferpromenaden der klassische, italienische Badeort.

Die Etappe beginnt mit einem Anstieg in die mittelalterliche Stadt Castagneto Carducci. Diese lädt mit traumhaften Ausblicken zu einer Cappuccino-Pause ein. Anschließend führt die Strecke auf einer kurvenreichen Höhenstraße durch romantische Korkeichenwälder. Charakteristische Orte mit den typischen Steinhäusern bieten in Erinnerung bleibende Rastplätze. Eine gemütliche Abfahrt durch Olivenhaine führt in die berühmte Badebucht „Golfo di Baratti“ mit etruskischen Ausgrabungen. Wenige Kilometer bleiben bis zum Erreichen der beeindruckenden Hafenstadt Piombino mit seiner ins Meer hineinragenden Piazza.

Der Ausflug beginnt mit einer Fährfahrt (Dauer ca. 1 Stunde) nach Portoferraio. Bereits die Schifffahrt bietet einzigartige Ausblicke auf die Inselwelt. Auf einer kurzen Radstrecke entlang der Panoramastraße können verschiedene Badebuchten erreicht werden. Eine längere Rundfahrt führt durchs hügelige Hinterland mit seiner charakteristischen Inselvegetation der „Macchia Mediterranea“. Bei der Rückfahrt nach Piombino könnte ein tiefroter Sonnenuntergang auf See den Tag ausklingen lassen.

Tourencharakter

Geradelt wird überwiegend im flachen bis leicht hügeligen Gelände. Zwei etwas längere Steigungen sind nur auf den beiden Etappen im Hinterland zu meistern. Die Wege sind überwiegend asphaltiert oder weisen auf kürzeren Abschnitten am Meer gut befahrbare Naturstrassen auf. Mit etwas mehr Autoverkehr ist nur auf kurzen Verbindungsstücken zu rechnen.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
29.04.2018 - 19.05.2018
30.09.2018 - 07.10.2018
Samstag, Sonntag
Saison 2
20.05.2018 - 29.06.2018
02.09.2018 - 29.09.2018
Samstag, Sonntag
Saison 3
30.06.2018 - 01.09.2018
Samstag, Sonntag
Toskanische Küste, 7 Tage, IT-TORTK-07X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
815,00
385,00
915,00
385,00
1049,00
385,00
Saison 1
29.04.2018 - 19.05.2018
30.09.2018 - 07.10.2018
Saison 2
20.05.2018 - 29.06.2018
02.09.2018 - 29.09.2018
Saison 3
30.06.2018 - 01.09.2018
Pisa
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Piombino
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
85,00
160,00
75,00
120,00
85,00
160,00
75,00
120,00
85,00
160,00
95,00
140,00
Preis
Velo 21-Gang
Elektrovelo
99,00
225,00

Unsere Mietvelos

Leistungen & Infos

  • Übernachtungen in Hotels wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Bahnfahrten Viareggio – Pisa und Pisa – Livorno jeweils inkl. Rad
  • Fährfahrt Elba hin&retour inkl. Rad
  • Eigene Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar
  • Leihradversicherung
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhof Pisa
  • Flughäfen Pisa und Florenz
  • Garage ca. CHF 12,- / Tag, zahlbar vor Ort; bzw. kostenlose Parkplätze, keine Reservierung möglich!
  • Rücktransfer per Kleinbus jeden Samstag, Kosten pro Person CHF 75,- inkl. Rad, Reservierung erforderlich.
  • Gute Bahnverbindung von Piombino nach Pisa
  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!

Reisefeedbacks

4 von 5 Sternen (4 Bewertungen)
4 Sterne
Anna Margaretha Marti-Jakob CH | 11.10.2017
Sehr empfehlenswert!!
Infoanlass und Betreuung waren ausgezeichnet!Wir hatten am ersten Morgen das Pech, dass unsere zwei ab- und angeketteten Fahrräder aus der Hotelgarage zum Teil gestohlen worden sind. Bei einem Fahrrad fehlte das Vorder- und beim andern das Hinterrad. Wir telefonierten unserm Reisebetreuer. Er war 5 Minuten (!) später bei uns. Gekonnt machte er aus den zwei nicht gestohlenen Fahrradteilen ein Komplettes und zum Glück hatte er in seinem Serviceauto ein zweites Velo. Wir starteten also unsere Tour mit keiner Minute Verspätung. Danke, das war Spitze!!!Die Streckenführung und die Orte der Hotels war sehr gut gewählt! Feldwege sind mal eine Abwechslung. Da mussten wir zu Fuss weiter. Man macht, wenn man die Pfeile verpasst (meistens zu wenig kontrolliert geschaut) auch mal einen Umweg...
4 Sterne
rene walter CH | 13.07.2015
Toskanische Küste
Ausflug nach Viareggio war aufgrund des starken Autoverkehrs eher ungemütlich
4 Sterne
Olivia Lama CH | 02.07.2015
Toskanische Küste
Gut organisierte Tour durch die atemberaubende Landschaft der Toskana. Ausgezeichnete Routenwahl, wann immer möglich auf Radwegen oder abseits von vielem Verkehr. Leihräder in einwandfreiem Zustand und den Bedürfnissen der entpsrechenden Tour angepasst.
4 Sterne
N. B. CH | 10.06.2014
Toskanische Küste

Weitere Reisen für Sie