(1)

Veloferien Lahn-Radweg

Velo: Lahn-Radweg

Ein stiller Traum der Natur

Ein Geheimtipp unter den Veloreisenden! Das Lahntal ist ein stiller Traum der Natur mit malerischen Fachwerkorten und weitläufigen Naturschutzgebieten. Bummeln Sie durch die engen Gassen der Universitätsstadt Marburg. Besuchen Sie die Goethestadt Wetzlar und das stillgelegte Eisenerzbergwerk Grube Fortuna.

Entdecken Sie die Residenzstadt Weilburg und die denkmalgeschützte Altstadt von Limburg. Das Kloster Arnstein, das historische Wirtshaus an der Lahn oder Bad Ems, eines der traditionsreichsten Heilbäder Deutschlands. Krönen Sie Ihre Veloreise mit einem Ausflug zur Loreley und geniessen Sie die Schiffs rückfahrt zum alten Weinort Braubach.

Mittel
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Weser Märchenstrasse

Tourenverlauf

Für die Besichtigung der historischen Altstadt und der Elisabethkirche sollte genügend Zeit eingeplant werden.

Heute im weiten Lahntal vorbei an idyllisch gelegenen Badeweihern bis Wetzlar. Erkundung der sehenswerten Altstadt Wetzlars mit seinem interessanten Dom bei einem Spaziergang am Nachmittag.

ca. 55 km

Über die steinerne Brücke führt die Radroute hinaus aus Wetzlar. Weiter geht es bald in die Grube Fortuna, das bundesweit einzige Eisenerzbergwerk, in dem mit Originalmaschinen den Besuchern unter Tage der Erzabbau vorgeführt wird. Landschaftlich unvergesslich bleibt die Strecke bis Weilburg, dessen Renaissanceschloss auf hohem Felsrücken über der Lahn liegt.

ca. 30-40 km

Zwischen Taunus und Westerwald windet sich der Flusslauf der Lahn. Auf dem asphaltierten Leinpfad führt die Strecke über Aumenau und Runkel bis Limburg mit seinem so imposanten, weltberühmten Dom.

ca. 40 km

Heute wartet ein landschaftlicher Höhepunkt dieser Tour: Abseits jeglichen Verkehrs durch eine unberührte Tallandschaft von Diez bis Balduinstein. Zwei Anstiege hält dieser Tag bereit, wobei ein Anstieg bequem per Bahn umfahren werden kann.

Erfrischende Erholung verspricht eine ausgiebige Pause am Kloster Arnstein, an der Burg Nassau oder im historischen Wirtshaus an der Lahn, bevor Bad Ems erreicht wird.

ca. 35-45 km

Nach 12 km öffnet sich das Rheintal: Hier erfährt die Fahrradreise mit einem Abstecher über Boppard und St. Goar bis zur Loreley ihre Krönung. Die Rückfahrt in den Weinort Braubach oder Koblenz erfolgt per Schiff.

ca. 20-45 km

Tourencharakter

Angenehmes und leichtes Fahren auf schönen Velowegen und Strassen, ab und an eine Schiebestrecke.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
28.04.2018 - 30.09.2018
täglich
Lahn-Radweg 7 Tage, Kat. A, DE-LARMB-07A
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Halbpension
Lahn-Radweg 7 Tage, Kat. B, DE-LARMB-07B
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Halbpension
685,00
199,00
225,00
625,00
135,00
185,00

Kategorie Charme: 4- und 5-Sterne, A: Komfortable Mittelklassehotels, B: Gute Gasthöfe und Hotels (teilweise ausserhalb)

Saison 1
28.04.2018 - 30.09.2018
Marburg A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Braubach/Koblenz A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Marburg A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Braubach/Koblenz A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
69,00
98,00
65,00
85,00
59,00
84,00
55,00
70,00
Preis
Velo 27-Gang
Elektrovelo
75,00
215,00

Leistungen & Infos

Enthalten

  • Übernachtungen in der gewählte Kategorie
  • Frühstück oder erweitertes Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
  • Schifffahrt am Rhein, St. Goar – Braubach/Koblenz
  • Service-Hotline

Optional

  • Rücktransfer täglich: nach Marburg, Kosten CHF 65.-/Person inkl. Velo; zur Lahnquelle Kosten CHF 89.-/Person inkl. Velo, Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten

Anreise/Parken/Abreise

  • Bahnhof Marburg
  • Öffentliche, kostenpflichtige Tiefgarage im Zentrum Marburgs (Charme + Kat. A), kostenpflichtiger Parkplatz beim Hotel (Kat. B)

Diese Tour hat 2 weitere Reisevarianten

Reisefeedbacks

3 von 5 Sternen (1 Bewertung)
3 Sterne
Walter Strucken CH | 05.05.2017
Grundsätzlich gut
Ein Riesenmangel müssen wir allerdings festhalten. Als wir die Räder im Hotel übernahmen, hatte eines einen Platten. Pumpen nützte nichts. Der Schlauch musste ersetzt werden als erste Handlung unserer Velotour.

Weitere Reisen für Sie