Fribourg Region

Eine Region, die für alle etwas zu bieten hat!

Die Region Fribourg mit der historischen Stadt Freiburg, der Region La Gruyère, Jura & Drei-Seen-Land, Les Paccots und Schwarzsee gehört zu den abwechslungsreichsten Gegenden der Schweiz. Sie hat mit den warmen Seen im Norden und den kühlen Bergen im Süden sowie der Stadt Freiburg im Zentrum gleich mehrere Trümpfe in der Hand.

Das Dreiseenland etwa, einst eine sumpfige Gegend, ist heute eine Hochburg des Gemüseanbaus. Mit den glitzernd blauen Murten-, Neuenburger- und Bielerseen schmiegt sich das Dreiseenland an die Jurakette, die sich im Westen markant erhebt und an deren Steilhängen wunderbarer Wein gedeiht. Am Südufer des Neuenburgersees befindet sich eines der schönsten Naturschutzgebiete Europas; die Grande Cariçaie. Das Feuchtgebiet bieet Lebensraum fèr von 1000 Pflanzen- und über 10'000 Tierarten. Diverse Naturpfade mit Aussichtspunkten und Beobachtungshütten sowie die Naturzentren BirdLife-Naturzentrum La Sauge und das Pro Natura Zentrum Champ-Pittet stehen den Besuchern offen.

Zu den Freiburger Voralpen gehören grüne, aufgeworfene Hügel, der dunkle Schwarzsee aber auch der Breccaschlund; ein von Gletschern geschliffenes Alpental. Vom Schwarzsee mit seiner wildromantischen Naturkulisse geniesst man einen schönen Blick auf die umliegenden Alpen. Doch nicht nur Weit-, sondern auch Tiefblicke sind in dieser Region eindrücklich: Die spektakuläre Jaunbachschlucht in der Region La Gruyère ist für viele noch ein Geheimtipp.

Der markante Moléson schliesslich ist das herausstechende Wahrzeichen der Freiburger Voralpen. Von seinem Gipfel geniesst man einen atemberaubenden Ausblick über die gesamte Region bis hin zum Genfersee.

Sehenswürdigkeiten

Die Reihe bezaubernder Ortschaften in der Region Fribourg ist lang. Viele besitzen noch heute eine sehr schöne historische Altstadt. Das Städtchen Gruyères mit seinem mittelalterlichen Schloss oder Estavayer-le-Lac mit dem savoyischen Schloss aus dem 12. Jahrhundert und der gotischen Stiftkirche sind wahre Kleinode.

Rund um das idyllisch über dem Murtensee gelegenen Stedtli Murten legt sich noch immer eine fast komplett erhaltene Ringmauer, die einzige begehbare der Schweiz.

Die Altstadt von Freiburg begeistert mit gotischen Fassaden aus dem 15. Jahrhundert, schön verzierten Brunnen und der St. Nikolaus Kathedrale mit Jugendstilfenstern. Vom 74 Meter hohen Glockenturm geniesst man einen wunderbaren Panoramablick über die Stadt. Kunstinteressierte besuchen im Museum Espace Jean Tinguely - Niki de Saint Phalle, einem ehemaligen Tramdepot, die Werke des berühmten Künstlerpaares.

In Gletterens gibt es ausserdem ein rekonstruiertes prähistorisches Pfahlbaudorf zu bestaunen. Und wer das Aussergewöhnliche sucht, fährt mit der letzten abwasserbetriebenen Standseilbahn der Schweiz, dem Funiculaire. Wasserratten testen den einzigartigen Wasserskilift «Cable Ski» in Estavayer-le-Lac.

Spezialitäten

Traditionelles Schweizer Käsefondue

Kulinarisch begeistert die Region Fribourg mit vielen regionalen Spezialitäten. Allen voran das weltberühmte Fondue moitié-moitié, eine Mischung aus Vacherin Fribourgeois AOP und Le Gruyère AOP. Dazu gehört die Schokolade vom Maison Cailler, der Greyerzer Doppelrahm oder auch eine typische Bergsuppe, welche noch mit dem Holzrahmlöffel gegessen wird.

An den Seen gibt es feine Speisen aus fangfrischem Fisch wie Felchen- oder Eglifilets. Und wer es süss mag, der geniesst einen Vully-Kuchen oder der Murtner Nidelkuchen - so heissen diese unvergleichlichen Rahmkuchen aus Hefeteig. Die vielen sonnigen Rebhänge an den grossen Seen bringen ausgezeichnete Weine hervor.

Vanessa Rey
Interessieren Sie sich für Aktivferien in der Region Fribourg? Wir haben bestimmt das passende Angebot für Sie!
Vanessa Rey, Eurotrek AG

Unsere Aktivreisen in der Region Fribourg