(6)

Wanderferien Vier-Quellen-Weg

Wandern: Vier-Quellen-Weg

Das Wasserschloss Europas.

Das Wasserschloss Europas präsentiert sich wild und kontrastreich. Verträumt am Tomasee, zeitlos am ewigen Eis des Rhône Gletschers und dann wieder als verspielte Quelle am Ursprung der Reuss. Hoch oben am Oberalppass startet die Wanderung zu den Quellen der bedeutendsten Flüsse Europas. Sie entdecken die Quellen der Flüsse Reuss, Ticino, Rhein und Rhône genauso wie das Gotthardmassiv, die Leventina und das Goms im Wallis.

Mittelschwer
  • 6 Tage / 5 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

Vom Oberalppass führt ein steiler Aufstieg zur Rheinquelle beim Tomasee. Nach der Wanderung durch das Feuchtgebiet des Val Maighels folgt der Aufstieg zum Maighelspass und zum idyllischen Portgerensee, danach der Abstieg zur Vermigel-Hütte.

 

ca. 4 h
ca. 11 km
700 m
700 m

Der Weg steigt steil an zur Alp Summermatten, zum Sellapass und weiter zum höchsten Punkt des Vier-Quellen-Wegs, dem Piz Giübin (2776m), mit atemberaubender Rundsicht. Der Abstieg führt zum Staudamm des Sellasees und zum Gotthardpass.

 

ca. 4.5 h
ca. 13 km
810 m
695 m

Entlang des Lago Lucendro führt die Route zur Quelle der Reuss am Fusse des Lucendropasses und über diesen. Nach einer langen, aussichtsreichen Höhenwanderung über dem Bedrettotal ist das Etappenziel, die Piansecco-Hütte, erreicht.

 

ca. 5 h
ca. 17 km
695 m
810 m

Diese Etappe führt zum Quellgebiet des Ticino unterhalb des Nufenenpasses, wo viele Murmeltiere leben. Über den Nufenenpass und prächtige Alpweiden, durch das Ägenetal, über eine Hängebrücke und schliesslich der Rhone entlang erreicht sie Obergesteln.

ca. 6.5 h
ca. 23 km
685 m
1'300 m

Von Oberwald führt die letzte Etappe hinauf zum Furkapass mit herrlicher Aussicht auf die Walliser Viertausender. Über die Alp Galen führt der Weg hinunter zu einem Aussichtspunkt über dem Rhonegletscher, der Quelle der Rhone. Per Postauto wieder zurück nach Oberwald und individuelle Abreise.

ca. 4.5 h
ca. 13 km
1'170 m
205 m

Tourencharakter

Eine Wanderung im alpinen Raum. Trittsicherheit und gute Grundkondition ist notwendig. Sie überqueren Pässe und Hängebrücken. Teils lange, fordernde Abstiege.

Die Vier Quellen Weg bei SchweizMobil

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Saison 1
16.06.2018 - 29.06.2018
20.08.2018 - 30.09.2018
täglich
Saison 2
30.06.2018 - 19.08.2018
täglich
Vier-Quellen-Weg, 6 Tage, CH-ZSWAG-06X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
559,00
119,00
599,00
119,00
Saison 1
16.06.2018 - 29.06.2018
20.08.2018 - 30.09.2018
Saison 2
30.06.2018 - 19.08.2018
Oberalppass
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) (Standard-Hotel)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) (Standard-Hotel)
Andermatt
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) (Standard-Hotel)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) (Standard-Hotel)
85,00
125,00
75,00
115,00
85,00
125,00
75,00
115,00

Leistungen & Infos

Inbegriffen

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • 2x Halbpension in den SAC Hütten
  • Tägliche Gepäcktransfers (ausser Übernachtungen SAC-Hütten)
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen

  • Postautofahrt Furkapass - Oberwald

 

Anreise/Parken/Abreise

  • Parkplatz am Oberalppass beim Anreisehotel. Kosten zahlbar vor Ort.
  • Rückreise per Bahn über Andermatt zum Oberalppass, Dauer ca. 1 Stunde.

Aus unserem Reiseblog

Reisefeedbacks

4 von 5 Sternen (6 Bewertungen)
5 Sterne
Sonja Albisser CH | 10.09.2018
4-Quellenweg
Tolle Wanderung zum Weiterempfehlen! Wunderschöne Landschaften und grandiose Aussichten in den schweizer Alpen. Die Distanz ist jedoch nicht zu unterschätzen - man kann einzelne Etappen jedoch mit dem öffentlichen Verkehr verkürzen. Gute Unterkünfte und Reiseunterlagen.
4 Sterne
Gerda J. NL | 07.09.2018
Abwechslungsreiche Tour
Erste 2 Tage sehr schön; nach und von Pian Secco Hütte leider wegen Umstände nicht gemacht ; letzten Tag landschaftlich etwas weniger schön (entlang der Passstraße).
4 Sterne
Herbert Hofer CH | 30.08.2017
Erlebnisreich
Eine herrliche und beeindruckende Weit-Wanderung durch das Gotthardmassiv mit ausführlichem Kartenmaterial. Am Ursprung der verschiedenen Quellen zu stehen war oft ein bewegender Moment!Das Angebot des Gepäcktransports hat einwandfrei funktioniert und wir mussten nie auf unser Gepäck warten. Während der Gotthardwanderung war ein Teilstück gesperrt und auf die Umleitung wurde ungenügend aufmerksam gemacht. Ansonsten waren die Etappen gut ausgeschildert.HH+DH
Eurotrek AG antwortete:
Günther Lämmerer
Danke für den Hinweis zur Streckensperrung. Wir werden kommende Wanderer darauf aufmerksam machen.
3 Sterne
Birgit Lewandowski CH | 06.08.2017
Gut ausgedacht, als Alternative zur 5 Tagewanderung der Originalstrrcke des 4 Quellenweged
Es waren sehr schöne Strecken, gute Unterkünfte und im Vorfeld gut durchdacht.Aber wenn wir nicht die Möglichkeit mit der SchweizMobil App und dem GPS gehabt hätten, wäre die Wegbeschreibung und das zugehörige Reisematerial für uns nicht logisch gewesen. Ferner war ein ganz entscheidender Streckenabschnitt gesperrt und zwar wegen Gefährdung durch Felsabbrüche. Bei der zweiten Etappe zurück zum Gotthard Pass unterhalb der Galerie darf man sicher nicht mehr gehen und das ist nicht erst seit kurzem so!
Eurotrek AG antwortete:
Günther Lämmerer
Wir stehen bereits in Kontakt mit Andermatt Tourismus wegen dieser Streckensperre. Dort liegen im Moment noch keine Informationen zu diesem gesperrten Streckenabschnitt vor, weshalb wir bislang noch nicht kontaktiert wurden. Wir werden hier die Unterlagen so rasch als möglich für künftige Wanderer anpassen.Kommenden Herbst werden wir auch die Unterlagen für diese Reise komplett überarbeiten.
3 Sterne
Katharina von Allmen CH | 02.08.2017
Vielseitige tour - mittelmässige Hotels - ein Highlight
Das Hotel Bergydill in Amsteg war eine schlichte Zumutuung: durchgelegene Betten, stinkendes Zimmer, Päckchenkäse und Pressschinken zum Frühstück. Das Hotel Forni in Airolo war ausgezeichnet, der Gepäcktransport hat gut geklappt. Wir haben die allermeisten Touren selber angepasst, da wir nicht gerne 1000-plus Höhenmeter entlang von vielbefahrenden Passstrassen wandern. So earen sie dann formidalbe, sehr vielseitig, voller Wassererlebnisse , spektakulärer Blicke und Blümchen.
Eurotrek AG antwortete:
Günther Lämmerer
Vielen Dank für Ihre konstruktiven Hinweise zu dieser Reise. Gewisse Dinge können wir jetzt schon in die Gestaltung der Angebote für 2018 einfliessen lassen, andere Punkte wie die Auswahl der Hotels und die Verbesserung der Reiseunterlagen werden wir im Herbst angehen.
5 Sterne
A-M. B. TG | 13.07.2017
4 Quellen Weg

Weitere Reisen für Sie