Wanderferien in Schweden

Schweden als Wanderland mag für viele Alpenwanderer eine Überraschung sein. Umso besser! Lassen Sie sich zum Beispiel vom Küstenwandern in Südschweden überraschen. Sie wandern auf dem Wanderweg Österlenleden, der zum 5'000 km langen Fernwanderwegenetz Skåneleden im Südosten der Region Schonen gehört.

 

Die Tour startet in Ystad, bekannt durch die berühmten Wallander-Krimis von Henning Mankell. Auf herrlichen Küstenwegen entlang des Meeres verläuft die Route nach Kåseberga. Atemberaubende, kilometerlange weisse Sandstrände wechseln sich mit Abschnitten aus Schiefer- und beeindruckenden Sandsteinformationen ab. Der Weg führt durch das Naturschutzgebiet von Hagestad, weitläufige Dünenlandschaften, über saftiggrüne Strandwiesen, durch üppige Eichenwälder und malerische Apfelgärten.

 

Unterwegs queren Sie den fürs Silberlachsfischen bekannten Fluss Nybroån und geniessen von den Hügeln im Nationalpark Stenshuvud und dem Hammersbackar wunderbare Weitblicke aufs Meer und die aufregende Naturlandschaft, in der Sie unterwegs sind. Ein Teller frische Meeresfrüchte in einem pittoresken Fischerdorf und ein Bad in einem der kristallklaren Flüsse, im Meer oder gar im 23 Meter hohen Wasserfall Hallamölla gehören zu den Höhepunkten des Küstenwanderns in Südschweden.

Aus unserem Reiseblog

Daniela Meili
Möchten Sie Schweden zu Fuss erkunden? Wir beraten Sie gerne.
Daniela Meili, Eurotrek AG