Abgelegener Strand mit türkisblauem Wasser an der Felsalgarve
Die malerische Hafenstadt Tavira
Blick über den fast menschenleeren Strand bei Sonnenschein
(1)

Veloferien Algarve

Velo: Algarve geführt

Traumstrandromantik und Hinterlandnostalgie
– die Algarve

Mehr als 3.000 Sonnenstunden pro Jahr werben für die Algarve und ihren Küsten-Velowanderweg, den Ecovia Litoral. Ausgehend von zwei schönen Hotelstandorten erleben Sie seine reizvollsten Etappen und erkunden entspannt das sehenswerte Hinterland: Das elegant-moderne 5-Sterne Real Marina Hotel & Spa befindet sich in Olhao, einem nordafrikanisch anmutenden Fischerstädtchen an der Sandalgarve. Ihr zweiter Standort ist ein Landhotel an der Felsalgarve. Die komfortablen Suites Alba liegen wunderschön auf den Klippen oberhalb der Badebucht Praia da Albandeira in der Nähe von Carvoeiro. 

Mit dem Velo entdecken Sie den Naturpark Ria Formosa, der im 18. Jh. in Folge eines Tsunamis entstand. Das bezaubernde Hafenstädtchen Tavira mit seinen weißen Häusern kann auf eine lange Handels- und Hafentradition zurückblicken. Lohnenswert ist auch der Besuch der reizvollen Altstadt von Faro, die noch fast vollständig von ihrer Stadtmauer umgeben ist. 

Im Hinterland radeln Sie durch Feigen- und Olivenhaine und vorbei an großen Schafsherden. Auf dem Weg zum maurischen Kastell von Silves begleitet Sie der Duft der Zitronen- und Orangenbäume. Weitere Radetappen mit traumhaften Stränden und spektakulärer Felsküste führen Sie nach Quarteira, Albufeira und Alvor. Mit Hilfe der Regionalbahn kann man einige Etappen sogar nach dem Wind ausrichten oder nach Bedarf verkürzen

Mittel
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Geführte Gruppentour
  • Teilnehmerzahl: min. 8, max. 18 Personen
Zur Online-Version
QR-Code

Tourenverlauf

Individuelle Fluganreise nach Faro. Taxi zum Starthotel (ca. CHF 30, nicht inkl.). Um 19 Uhr begrüsst Sie unsere Reiseleitung im Real Marina Hotel & Spa in Olhao (fünf Sterne, drei Nächte). Zum Abendessen bleiben Sie im Hotel.

Ihre erste Radetappe verläuft durch die einzigartige Lagunenlandschaft der Ria Formosa, die 1755 durch ein Erd- und Seebeben geformt wurde. Ziel ist das bereits in phönizischer Zeit gegründete Handelsstädtchen Tavira mit seinen umliegenden Salinen und Salzgraswiesen. Später radeln Sie zurück zum Hotel.

ca. 63 km

Nahe der Küste führt der Weg nach Faro, wo Sie Zeit für die schöne historische Altstadt am Meer haben. Im Hinterland gedeihen Zitrus-, Orangen-, Mandel- und Feigenbäume, die Sie auf Ihrer Radstrecke nach Estoi begleiten: Nach der Kaffeepause im prächtigen Palacio (heute Nobelhotel) geht es zurück nach Olhao, wo Ihnen der Abend zur freien Verfügung steht. 

ca. 36 km

Vorbei an Salzwiesen mit Flamingos und ausgedehnten Golfanlagen folgt Ihre Radetappe dem Verlauf der Küste zu den schönen Stränden von Quarteira und Vilamura. Per Zug gelangen Sie nach Poço Barreto, bis Sie nach den letzten Radkilometern Ihr Hotel Suites Alba erreichen (fünf Sterne, vier Nächte). 

ca. 53 km

Sie verlassen die Küste und kommen, vom Duft der Orangen- und Zitronenhaine begleitet, im maurischen Silves an. Am frühen Nachmittag sind Sie wieder zurück im Hotel, sodass noch Zeit zum Baden bleibt. Abends fahren Sie in ein Restaurant in Benagil.

ca. 42 km

Nach einer kleinen Wanderung an der Felsküste führt Sie der Ecovia Litoral durch ehemalige Fischerdörfer und Badeorte, die mit Dünenlandschaften und bizarren Felsklippen wechseln. Albufeiras weiße Altstadt lädt zum Bummeln ein. 

ca. 54 km

Morgens fahren Sie in den netten Fischerort Ferragudo. Hinter Portimao, der „Sardinenhauptstadt“, kommen Sie an den spektakulären Felsstrand Praia da Rocha. Von Alvor aus radeln Sie wieder zu den Suites Alba, wo Sie Ihr Abschlussessen genießen. 

ca. 51 km

Nach dem Frühstück endet die Algarve-Veloreise (Taxi zum Flughafen, ca. 1 Std./CHF 80, nicht inkl.).

Tourencharakter

Über Feldwege, Nebenstraßen und neu angelegte Radwege (oft unbefestigt) folgen Sie meist dem Ecovia Litoral durch die flache und leicht hügelige Küstenlandschaft und das Hinterland. Am 5. Tag gibt es eine längere Steigung von ca. 100 Höhenmetern. Bitte beachten Sie, dass der offizielle Radweg nur in Teilen fertig gestellt ist und von den einzelnen Kommunen unterschiedlich gut gepflegt wird. 

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Anreiseort: Olhao
  Saison 1
17.04.2021 | 08.05.2021 | 09.10.2021 |
Saison 2
18.09.2021 |
Algarve, 8 Tage, geführt, PO-AGROP-08G
Basispreis
1'715.-
1'919.-
Zuschlag Einzelzimmer 535.- 535.-
Saison 1
17.04.2021 | 08.05.2021 | 09.10.2021 |
Saison 2
18.09.2021 |
Algarve, 8 Tage, geführt, PO-AGROP-08G
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
1'715.-
535.-
1'919.-
535.-
Preis
Elektrovelo
145.-

Leistungen & Infos

Leistungen

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in 5-Sterne- Hotels
  • 5 Abendmenüs
  • Führungen laut Programm
  • Reiseleitung
  • Mietvelo mit Satteltasche
  • Begleitbus mit Veloanhänger
  • Gepäcktransport

Hinweis:

  • Kurtaxe, falls fällig, nicht im Reisepreis enthalten
Infos

Anreise / Parken / Abreise:

  • Flughafen Faro
  • Rückfahrt von Praia da Albandeira zum Flughafen Faro in Eigenregie per Taxi, Kosten ca. CHF 79.-, Fahrzeit ca. 1 Sunde

 

Wichtige Informationen:

  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. 
  • Empfehlenswert ist in jedem Fall eine Reiseversicherung. Informationen zu Versicherungsmöglichkeiten zur Deckung von Kosten einer Unterstützung während der Reise einschließlich einer Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod finden Sie unter https://www.eurotrek.ch/de/reiseinfos/vor-der-reise/reiseversicherung
Hinweis

Geänderte Stornobedingungen

  • Bis 60 Tage vor Reisebeginn: 20 %, mindestens CHF 63.-
  • Vom 59. bis 28. Tag vor Reisebeginn: 30 % des Reisepreises
  • Vom 27. bis 14. Tag vor Reisebeginn: 50 % des Reisepreises
  • Vom 13. bis 6. Tag vor Reisebeginn: 60 % des Reisepreises
  • Ab 5. Tag vor Reisebeginn: 80 %
  • "No Show": 95 % des Reisepreises
  • Bei Reiseabbruch 100 % des Reisepreises

Aus unserem Reiseblog

Bewertungen

3 von 5 Sternen (1 Bewertung)
3 Sterne
Heidi W. CH | 13.06.2019
Gemischte Gruppen
Fahrradstrecke war sehr schön, auch wenn die Strassen z.T. in einem schlechten Zustand sind. Unterkünfte und Essen war sehr schön und gut. Negativ war, dass die Hälfte der Gruppe E-Bikerfahrer waren, die sehr wenig Rücksicht auf die Teilnehmer mit normalen Fahrrädern nahmen. Es erscheint uns sehr ungünstig dass solche Touren mit gemischten Fahrradtypen angeboten werden, werden uns künftig eher scheuen geführte Touren zu buchen, bei denen beide Fahrradtypen angeboten werden.

Weitere Reisen für Sie

Schwer
Portugal

Veloferien Madeira Rundfahrt

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Mittel
Spanien

Veloferien Alicante

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(6)
Schwer
Spanien

Veloferien Andalusien

9 Tage | Individuelle Einzeltour
(6)
Kontakt & Buchung

Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.