Traumhafte Bucht an der Felsalgarve
Von Blumen gesäumte Promenade vor einer typischen Häuserfront an der Algarve
Radfahrerin am blumengesäumten Radweg
(12)

Veloferien Algarve

Velo: Algarve

Traumstrände und Hinterland

Mehr als 3'000 Sonnenstunden pro Jahr werben für die Algarve und ihren Küsten-Radwanderweg, den Ecovia Litoral. Ausgehend von zwei schönen Hotel-Standorten erleben Sie seine reizvollsten Etappen und erkunden entspannt das sehenswerte Hinterland: Entdecken Sie den Naturpark Ria Formosa, das bezaubernde Hafenstädtchen Tavira und die reizvolle Altstadt von Faro. Im Hinterland fahren Sie durch Feigen- und Olivenhaine und vorbei an grossen Schafsherden.

Auf dem Weg zum maurischen Kastell von Silves begleitet Sie der Duft der Zitronen- und Orangenbäume. Weitere Veloetappen mit traumhaften Stränden und spektakulärer Felsküste führen Sie nach Quarteira, Albufeira und Alvor. Mit Hilfe der Regionalbahn kann man einige Etappen sogar nach dem Wind ausrichten oder nach Bedarf verkürzen.

Mittel
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Teilnehmerzahl: mind. 2 Personen

Tourenverlauf

Ihre erste Radetappe verläuft durch die einzigartige Lagunenlandschaft der Ria Formosa, die durch ein Erdund Seebeben geformt wurde. Ziel ist das bereits in phönizischer Zeit gegründete Handelsstädtchen Tavira mit seinen umliegenden Salinen und Salzgraswiesen. Später fahren Sie zurück zum Hotel.

ca. 65 km

An der Küste entlang führt der Weg nach Faro, wo Sie Zeit für die schöne historische Altstadt am Meer haben. Im Hinterland gedeihen Zitrus-, Orangen-, Mandel- und Feigenbäume, die Sie auf Ihrer Radstrecke nach Estoi begleiten: Nach der Kaffeepause im prächtigen Palacio (heute Nobelhotel) geht es zurück nach Olhão.

ca. 35 km

Eine kurze Bahnfahrt nach Faro. Ihre Radetappe folgt dem Verlauf der Küste zu den schönen Stränden von Quarteira und Vilamura. Per Bahn gelangen Sie nach Poço Barreto, bis Sie nach den letzten Radkilometern Ihr Hotel erreichen.

ca. 55 km

Weg von der Küste, vom Duft der Orangen- und Zitronenhaine begleitet, ins maurische Silves. Am frühen Nachmittag wird das Hotel wieder erreicht, so bleibt auf alle Fälle noch genug Zeit zum Baden.

ca. 40 km

Heute folgen Sie wieder dem Ecovia Litoral. Aus Fischerorten entstandene Badeorte wechseln mit Dünenlandschaften und bizarren Felsklippen. Albufeiras weisse Altstadt lädt zum Bummeln ein. Später geht es zurück zum Hotel.

ca. 55 km

Morgens in den Fischerort Ferragudo. Hinter Portimao, der „Sardinenhauptstadt“, wartet der spektakuläre Felsstrand Praia da Rocha. Von Alvor aus radeln Sie wieder ins Hotel.

ca. 50 km

Tourencharakter

Über Feldwege, Nebenstrassen und neu angelegte Velowege (oft unbefestigt) folgen Sie meist dem Ecovia Litoral durch die flache und leicht hügelige Küstenlandschaft und das Hinterland. Am 5. Tag gibt es eine längere Steigung von ca. 100 Höhenmetern.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
30.03.2019 - 31.05.2019
01.10.2019 - 12.10.2019
Samstag
Saison 2
01.06.2019 - 08.06.2019
07.09.2019 - 30.09.2019
Samstag
Algarve, 8 Tage, individuell, Kat. A, PO-AGRMA-08A
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Halbpension
Algarve, 8 Tage, individuell, Kat. B, PO-AGRMA-08B
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Halbpension
939,00
525,00
325,00
775,00
289,00
225,00
1139,00
859,00
325,00
929,00
475,00
225,00

Kategorie A: 5*****-Real Marina Hotel & Spa und 5*****-Suites Alba Resort

Kategorie B: 5*****-Real Marina Hotel & Spa und 4****-Hotel Vale del Rei

Preis
Velo 21-Gang
Elektrovelo
99,00
225,00

Leistungen & Infos

Enthalten

  • Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional

  • Bei Halbpension Abendessen

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten

Anreise/Parken/Abreise

  • Flughafen Faro
  • Per Taxi zum Hotel ca. CHF 30.-
  • Rückfahrt von Praia da Albandeira zum Flughafen Faro ca. CHF 75.-/Taxi

Aus unserem Reiseblog

Reisefeedbacks

4,3 von 5 Sternen (12 Bewertungen)
5 Sterne
Hänni Alfred CH | 24.06.2018
Abwechslungsreiche Velo-Rundtouren von 2 Standorten aus
SUITES ALBA, das zweite Hotel, war unser bevorzugter Standort. Die drei Touren von dort aus hat uns diejenige nach Silves am besten gefallen.
4 Sterne
Beat S. CH | 12.06.2018
Kulinarisches Highlight
Kulinarisch ein absolutes Highlite. Im östlichen Teil der Algarve eher etwas weniger touritisch als im westlichen Teil. (Noch) kein echtes Veloparadies, aber schöne Strecken durch sehr schöne Landschaften. Sehr gute Unterstützung durch GPS, gute Fahrräder und ausführliche Dokumentationen.
Katrin Brunner
Katrin Brunner antwortete:
Vielen Dank, lieber Beat, für die netten Zeilen. Schön, wenn es euch in Portugal gefallen hat. Vielleicht auf ein anderes Mal irgendwo wo es schön ist.
5 Sterne
Janine & Marcel Santmann CH | 06.05.2018
Tolle Reise
Top Fahrräder und Betreuung durch Falk und Salome vor Ort . Toll ist auch die neue Ausrüstung mit GPS Geräten so konnten die Fahrten richtig genossen werden
4 Sterne
C. B. CH | 04.10.2017
Genuss Veloreise
4 Sterne
Robert Bleisch CH | 19.10.2016
Abwechslungsreiche und schöne Radtouren
Organisation und Hotels waren toll. Auch die zwei unterschiedlichen Standorte, Moncarapacho und Praia de Albandeira boten zwei unterschiedliche Regionen der Algarve zum Kennenlernen mit vielen underbaren Natur- und Kulturhighligts. Die Radwege waren teilweise für wenig gefederte Tourenräder fragwürdig. Bikes wären dafür besser geeignet. Auch die Wegkennzeichnung war nicht immer optimal. Die kleinen blauen W-Pfeile waren eindeutig zu klein und deshalb anstrengend.Die Streckenbeschreibung hingegen traf mehrheitlich zu.Hotel und Verpflegung waren super.
2 Sterne
Simone Trösch CH | 17.10.2016
Entwicklungsland punkto Velo!
Die Algarve Tour war landschaftlich schön, die Strassen und Wege allerdings zum grössten Teil schlecht, z.T. schwierig! Einige Streckenteile sehr holperig, ungeteert. Mit einem Mountainbike wäre diese Tour geeigneter...Einige Abschnitte führten durch öde Industriezonen oder im Zickzack durch Touristenhochburgen, wo man alle 100m die Karte lesen, oder die Zeichen suchen musste und oft nicht fand!Die beiden ausgewählten Hotels haben die ganze Tour aufgewertet und waren ausgezeichnet.
4 Sterne
Claudia Niggli CH | 16.10.2014
Algarve Radtour
Sehr schöne, eindrückliche Gegend. Ansprechende Hotels auf hohem Niveau. Beschilderung der Radtour war nicht immer eindeutig. Sehr nützliche Tipps vom Reiseleiter. Für die vielen Schotterwege wären gefederte Fahrräder von Vorteil gewesen.
5 Sterne
Brigitta Bänninger CH | 05.07.2014
Abwechslungsreich, spannend und erholsam
Die beiden ausgezeichneten Hotels während diesem Kurzurlaub, haben uns in allen Belangen völlig überzeugt. Die Kombination von Komfort und Sport hat uns auf dieser Reise gut gefallen! Vorschlag: einen Wandertag entlang der wunderschönen Küste bei Albandeira einbauen (Evtl. mit Wandervorschlag)
Eurotrek AG antwortete:
Günther Lämmerer
Bei Reisen, bei denen Sie aber mehrere Tage im gleichen Hotel verbringen, steht es Ihnen aber natürlich meist frei, wie Sie die Tage verbringen. Hier könnten natürlich in Eigenregie auch individuell Wanderungen unternommen werden. Wir bitten Sie aber um Verständnis, dass wir dies nicht standardmässig im Programm aufnehmen können. Nicht alle Gäste, die auf eine Veloreise gehen, sind auch automatisch Wanderfreunde.
5 Sterne
Marianne Widmer CH | 08.06.2014
Per Velo durch Natur und Kultur der Algarve
Die Tagestouren sind abwechslungsreich und lassen viel Spielraum für eigene Erkundigungen zu. Die Natur entlang der Küste ist einmalig, aber auch das hügelige Hinterland hat seinen Reiz. Die Velos auf den Zug zu verladen, ist eher etwas umständlich. Wir sind lieber per Velo zurückgefahren, was recht gut ging und auch Spass machte. Besser wäre, wenn jede Person ein Tourenbuch mit sich führen würde, um den Weg gemeinsam zu finden.
Eurotrek AG antwortete:
Günther Lämmerer
Die Routenbücher stellen wir standardmässig bei allen Reisen nur einmal pro Zimmer zur Verfügung. Auf Anfrage können aber zusätzlichen Routenbücher geschickt werden. Teilweise kann hier aber eine kleine Gebühr fällig werden.Bitte geben Sie kurz Bescheid, wenn Sie bei einer kommenden Reise zusätzliche Unterlagen haben möchten.
5 Sterne
Anne-Louise Bornstein CH | 28.05.2014
Velotechnische Herausforderung Algarve
Die Algarve-Tour war wunderbar, aber kann nur Teilnehmern empfohlen werden, die sich wirklich sicher fühlen auf dem Rad und die ein sehr gutes Orientierungsvermögen haben. Portugal ist kein Veloland, aber die Organisatoren haben das Beste aus dieser Tatsache gemacht: sehr detaillierte Streckenbeschreibungen und Informationen zu Geographie, Wirtschaft und Kultur der Region. Wir haben die ganze Vielfalt der Algarve in diesen 6 Radtagen kennen gelernt: die spektakuläre Felsalgarve vom Standort der Suites Alba in Carvoeiro aus und die etwas ruhigere, aber nicht weniger interessante Ostalgarve der dem Atlantik vorgelagerten Lagune entlang. Die zwei Hotels boten höchsten Standard, wobei sie sehr unterschiedlich sind: das vornehme, ruhige Landgut Vila Monte in Moncarapacho mit dem zuvorkommenden, hilfsbereiten Personal und das lebhafte Suites Alba in der blumenreichen Anlage mit Aussicht auf den stürmischen Atlantik. Nur ungern haben wir dieses Paradies wieder verlassen.
5 Sterne
Maria Schmidt CH | 07.05.2014
Algarve
4 Sterne
Susi Bartels CH | 05.05.2014
Algarve
Strecke war teilweise schwierig zu finden.
Eurotrek AG antwortete:
Günther Lämmerer
Es wird jedes Jahr viel Zeit und Mühe investiert, um die Strecken zu rekognoszieren und auszuschildern, aber natürlich ist es schwer das Niveau zu erreichen, dass von den grossen Radwegen in Deutschland oder Österreich her bekannt ist.Wir leiten Ihr Feedback an unsere Leistungsträger vor Ort weiter, damit die Streckenbeschreibung und Ausschilderung weiter verbessert werden kann.

Weitere Reisen für Sie