Riva vom Gardasee aus
Radfahrer auf Serpentinen-Radweg
Radfahrer von hinten
(2)

Veloferien Meran - Gardasee

Velo: Meran-Gardasee

Von der Kurstadt zum Lago

Ob Frühjahr, Sommer oder Herbst: Südtirol ist auch mit dem Fahrrad stets eine Reise wert. Glitzernde Eiswelten, Bergmassive, reiche Obstplantagen und Weingärten machen die Fahrt zu einem sinnlichen Erlebnis. Begleiten Sie die talwärts fliessende Etsch bis nach Bozen.

Ruhen Sie sich aus, trinken Sie eine Flasche des weitum gerühmten Kalterer-Weines und geniessen Sie herrlich angelegte Velowege bis zum Ziel der Reise, dem beeindruckenden Gardasee. Ein krönender Abschluss einer attraktiven Tour.

 

Leicht
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

Mit der Vinschgaubahn Richtung Reschenpass. Zunächst geht’s von Mals nach Glurns (vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer). Über die Montaniruinen durch Schlanders hinunter nach Meran.

Burgen und Schlösser (Schloss Juval des Bergsteigers Reinhold Messners) liegen am oder hoch über dem Weg. Blicke auf das eindrucksvolle Ortlermassiv und das Stilfserjoch kann man radelnd geniessen. Die Strecke kann individuell verkürzt werden.

ca. 70 km

Über Lana (Schnatterpeck-Altar) und durch zahlreiche Obst- und Weingärten im Bereich der Südtiroler Weinstrasse vorbei an vielen wehrhaften Burgen, Schlössern und Ruinen nach Eppan und am Fusse der Burg Sigmundskron (Messner-Mountain-Museum) nach Bozen (Laubengänge, „Ötzi“ – Museum).

ca. 45 km

Zwei Möglichkeiten gibt’s, um an den Kalterer See zu kommen: die leicht hügelige am neuen Radweg über Eppan oder flach am Etschdamm bis in den charmanten Weinort Auer.

ca. 30 km

Von Auer auf den Veloweg am Etschdamm. An der Salurner Klause endet das deutschsprachige Südtirol. Die Strecke führt durch berühmte Trentiner Weingebiete in die alte Bischofsstadt Trient (Altstadt, Dom, Schloss Buonconsiglio).

ca. 45 km

Kurz nach der alten Tiroler Grenzstadt Rovereto verlässt unsere Velostrecke das Etschtal. In Mori verkosten Sie in der Gelateria Bologna das weitum bekannte Pistazieneis.

Nach der einzig nennenswerten Steigung (ca. 150 m) über den kleinen Passo San Giovanni folgt die Abfahrt an den See nach Torbole oder Riva.

ca. 45 km

Tourencharakter

Einfache Radtour überwiegend auf Velowegen. Lediglich zum Kalterer See und zum Gardasee müssen kleinere Steigungen überwunden werden.

Preise & Termine

Alle Daten auf einem Blick
Saison 1
06.04.2019 - 26.04.2019
28.09.2019 - 12.10.2019
täglich
Saison 2
27.04.2019 - 24.05.2019
07.09.2019 - 27.09.2019
täglich
Saison 3
25.05.2019 - 06.09.2019
täglich
Meran - Gardasee 7 Tage, IT-BZRMG-07X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
789,00
245,00
849,00
245,00
919,00
245,00

Kategorie: 3***- und 4****-Hotels

Saison 1
06.04.2019 - 26.04.2019
28.09.2019 - 12.10.2019
Saison 2
27.04.2019 - 24.05.2019
07.09.2019 - 27.09.2019
Saison 3
25.05.2019 - 06.09.2019
Meran
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Torbole/Riva
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
85,00
110,00
85,00
120,00
85,00
110,00
85,00
120,00
99,00
124,00
85,00
120,00
Preis
Velo 21-Gang
Elektrorad
99,00
225,00
Preis
Transfer
70,00

Unsere Mietvelos

Leistungen & Infos

Enthalten

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
  • Fahrt mit der Vinschgaubahn bis Mals inkl. Velo
  • 1 x Pistazieneis am Weg zum Gardasee
  • Eigene Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional

  • Versicherung bei Velomiete inklusive
  • Rücktransfer per Kleinbus nach Meran jeden Samstag, Sonntag und Montag Vormittag und Dienstag Nachmittag, CHF 70.-/Person inkl. Velo, Reservierung erforderlich

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten

Anreise/Parken/Abreise

  • Bahnhof Meran
  • Flughafen Verona
  • Öffentliche Parkplätze in Hotelnähe ca. CHF 35.-/Woche

Detailinfo

  • Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage.

Reisefeedbacks

4 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
4 Sterne
Reto O. CH | 23.07.2019
Sehr schöne Radtour
fast ausschliesslich auf Radwegen, sehr einfache und wenig anspruchsvolle Tour, es bleibt viel Zeit für individuelle Aktivitäten
4 Sterne
Paula Gschwind CH | 19.11.2018
Sehr schöne Tour durch schöne Landschaft auf guten Fahradwegen
Letzten 2 Streckentage leider viel Autobahnlärm längs der Strecke

Weitere Reisen für Sie