Veloferien in Grossbritannien

Wer gerne an Küsten radelt, ist in Grossbritannien genau richtig

In England, Schottland, Wales und Nordirland finden sich Europas atemberaubendste Küstenlandschaften. Die Radtouren führen auf gut ausgebauten Radwegen zu rauen Klippen und sandigen Buchten, durch verschlafene Fischerdörfer und in quirlige Hafenstädte.

 

Doch auch das Inselinnere mit seinen typischen Cottages, Herrenhäusern und Schlössern, den sattgrünen Hügeln, einsamen Hochmooren, ausgedehnten Wäldern und mystischen Seen begeistern auf Velotouren in Grossbritannien stets aufs Neue. Und Fans des Inselhüpfens lernen zum Beispiel in Schottland jeden Tag eine andere Hebrideninsel mit dem Fahrrad kennen.

Veloferien in Schottland

Auch heute noch sind die Clans und deren berühmten Oberhäupter, die im 18. Jahrhundert in Schottland für die Unabhängigkeit gekämpft haben, in den Highlands präsent - wenn auch nur noch in Sagen und in Traditionen, die weitergeführt werden. Rob Roy MacGregor ist einer der bekannten Helden, dessen Grab man in Balquihidder auf unserer Rundfahrt besuchen kann. Doch nicht nur die Clans sind berüchtigt, auch das schottische Wetter hat seinen Ruf. Auch wenn dieses besser ist, als viele meinen, empfiehlt es sich, dem Motto «es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung» folge zu leisten.

Meerblick beim Wanderurlaub Cornwalls Küstenpfade

Malerisches Cornwall

Der südwestlichste Zipfel Grossbritanniens ist vielen durch die beliebten Bücher und romantischen Filmen von Rosamunde Pilcher ein Begriff und gehört zu den schönsten Küsten Europas. Entlang von schroffen Klippen, alten Schlössern, sandigen Buchten und durch verschlafenen Fischerdörfern führen die Velowege Cornwalls und lassen Sie den hektischen Alltag zu Hause vergessen.

Marco Caracuta
Interessieren Sie sich für eine Veloreise in Grossbritannien? Wir beraten Sie gerne.
Marco Caracuta, Eurotrek AG