Bremerhaven Hafen
Strandkörbe am Strand von Cuxhaven
Hann Münden an der Weser
(3)

Veloferien Weser-Radweg

Velo: Weser-Radweg

Geniesser – In 11 Tagen von Hann. Münden nach Cuxhaven

Ganz unbestritten: Die Weser ist einer der bedeutendsten und auch schönsten deutschen Flüsse. Ausgangspunkt der Tour ist das Fachwerk-Idyll Hann. Münden – dort, wo aus Werra und Fulda die Weser entsteht. Sorgfältig renovierte Fachwerkhäuser dokumentieren die eindrucksvolle Weserrenaissance.

Der Fluss windet sich durch das Weserbergland, mit Waldgebieten und kleinen schmucken Orten. Unterwegs treffen Sie auf mittelalterliche Fachwerkstädtchen, begegnen in Bodenwerder dem Lügenbaron Münchhausen, die Rattenfängerstadt Hameln verzaubert mit einer herrlichen Altstadt. Verden besticht mit seinem Dom und die Stadt Bremen mit Roland, Bremer Stadtmusikanten und Schnoorviertel. Eine landschaftlich und kulturell hochinteressante Reise!

Leicht
  • 11 Tage / 10 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Zur Website
QR-Code
Weser Märchenstrasse

Tourenverlauf

Informationsgespräch und Übergabe der Fahrräder. Eine erste Eingewöhnungstour mit dem Rad könnte bereits in die Altstadt von Hann. Münden mit seinen historischen Fachwerkbauten der Weserrenaissance führen.

Starten Sie Ihre Radtour am Weserfelsen, wo Werra und Fulda sich „küssen“. Über Hemeln und vorbei am ehemaligen Benediktinerkloster Bursfelde ins barocke Hugenottenstädtchen Bad Karlshafen.

Dessen Zentrum bietet mit schmucken Häusern im barocken Stil einen interessanten Gegensatz zur sonstigen Fachwerkidylle. Übernachtung in Bad Karshafen oder Beverungen.

ca. 45 bis 55 km

Zahlreiche Highlights liegen am Wegesrand: die Stadt Fürstenberg mit ihrer Porzellanmanufaktur und die alte Hansestadt Höxter mit mehr als 160 denkmalwürdigen Gebäuden, meist Fachwerkhäusern.

Die Kleinstadt Beverungen hat noch viel von ihrem historischen Gesicht erhalten. Holzminden ist bekannt durch die Herstellung von Aromaessenzen und Parfümölen.

ca. 35 bis 55 km

Das Schloss Corvey, die ehemalige Reichsabtei bei Höxter, bietet eine reizvolle Mischung aus Kunst und Kultur. Das romantische Städtchen Bodenwerder wurde bekannt durch den „Lügenbaron” von Münchhausen.

Die Rattenfängerstadt Hameln besticht mit ihrer Altstadt, und wundervollen Fachwerkhäusern im typischen Stil der Weserrenaissance aus dem 16. und 17. Jahrhundert.

ca. 25 bis 55 km

Bei Porta Westfalica durchbricht der Fluss das Wiehen- und Wesergebirge und erreicht die norddeutsche Tiefebene. Unterwegs bietet das Städtchen Rinteln zahlreiche Bauten der Weserrenaissance. Minden war im Mittelalter eine blühende Handelsstadt, wurde aber im 2. Weltkrieg stark zerstört, konnte aber wieder vorbildlich aufgebaut werden.

ca. 40 bis 70 km

Nach den Mittelgebirgen überwiegt heute eine romantische, geschützte Auenlandschaft – die Mittelweser. Weit blicken Sie über das flache Land mit Wiesen, Kühen, vereinzelten Bauernhöfen und zahlreichen Windmühlen. Für Nienburg waren die starken Festungsanlagen charakteristisch, auch heute noch ist die hübsche Altstadt überaus sehenswert.

ca. 65 km

Durch die geschichtsträchtige Landschaft der Mittelweser, die Grafschaft Hoja. In dieser ausgeprägten Wesermarsch findet man ursprüngliche Dörfer und vereinzelte Gehöfte. Nach dieser Naturetappe bietet die Reiter- und Pferdestadt Verden einen krönenden Abschluss.

ca. 55 km

Durch parkähnliche Gebiete erreichen Sie die Innenstadt von Bremen. Die Stadt hat als zweitgrösster Nordseehafen grosse Bedeutung in der Schifffahrt und im Überseehandel. Eine Besichtigung der Altstadt mit Schnoorviertel, Roland und dem Denkmal der Bremer Stadtmusikanten lohnt sich.

ca. 55 km

Von Bremen folgen Sie dem Weserradweg durch Lemwerder und nach Elsfleth mit dem bekannten Hunte-Sperrwerk.

ca. 40 km

Entlang der Weser führt die Route weiter über Brake nach Nordenham. Mit der Blexenfähre setzen Sie über nach Bremerhaven. Hier warten das Auswandererhaus, das Klimahaus und die weitläufigen Hafenanlagen.

ca. 45 km

Auf asphaltierten Wegen und Strässchen führt Ihre Tour durch das Land Wursten zur Dünenküste Cuxhavens. Durch den meist befahrenen Schifffahrtsweg der Welt und seinem Museumshafen wird Cuxhaven zur maritimen Weltstadt.

ca. 55 km
Karte Weser-Radweg

Tourencharakter

Überwiegend auf verkehrsarmen Strassen sowie verkehrsfreien, asphaltierten Rad- und Güterwegen. Nur geringe Höhenunterschiede und deshalb auch ideal für Einsteiger, Gruppen und Familien mit Kindern!
 

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Anreiseort: Hann.Münden
  Saison 1
04.04.2020 - 25.04.2020
01.10.2020 - 17.10.2020

täglich
Saison 2
26.04.2020 - 16.05.2020
01.08.2020 - 30.09.2020

täglich
Saison 3
17.05.2020 - 31.07.2020

täglich
Weser-Radweg, 11 Tage, Kat. A, DE-WERHC-11A
Basispreis
1'015.-
1'065.-
1'135.-
Zuschlag Einzelzimmer 339.- 339.- 339.-
Halbpension 299.- 299.- 299.-
Weser-Radweg, 11 Tage, Kat. B, DE-WERHC-11B
Basispreis
899.-
945.-
1'015.-
Zuschlag Einzelzimmer 299.- 299.- 299.-
Halbpension 265.- 265.- 265.-

Kategorie A: 4****- und 3***-Hotels und Gasthöfe

Kategorie B: 3***- und 2**-Hotels und Gasthöfe, teilweise am Ortsrand gelegen

Saison 1
04.04.2020 - 25.04.2020
01.10.2020 - 17.10.2020
täglich
Saison 2
26.04.2020 - 16.05.2020
01.08.2020 - 30.09.2020
täglich
Saison 3
17.05.2020 - 31.07.2020
täglich
Weser-Radweg, 11 Tage, Kat. A, DE-WERHC-11A
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Halbpension
Weser-Radweg, 11 Tage, Kat. B, DE-WERHC-11B
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Halbpension
1'015.-
339.-
299.-
899.-
299.-
265.-
1'065.-
339.-
299.-
945.-
299.-
265.-
1'135.-
339.-
299.-
1'015.-
299.-
265.-

Kategorie A: 4****- und 3***-Hotels und Gasthöfe

Kategorie B: 3***- und 2**-Hotels und Gasthöfe, teilweise am Ortsrand gelegen

Saison 1
04.04.2020 - 25.04.2020
01.10.2020 - 17.10.2020
Saison 2
26.04.2020 - 16.05.2020
01.08.2020 - 30.09.2020
Saison 3
17.05.2020 - 31.07.2020
Hann.Münden A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Minden A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Bremen A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Bremerhaven A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Cuxhaven A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Hann.Münden B Standard
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Minden B Standard
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Bremen B Standard
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Cuxhaven B Standard
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
69.-
104.-
69.-
108.-
75.-
110.-
75.-
125.-
79.-
128.-
59.-
84.-
59.-
98.-
65.-
100.-
79.-
128.-
69.-
104.-
69.-
108.-
75.-
110.-
75.-
125.-
79.-
128.-
59.-
84.-
59.-
98.-
65.-
100.-
79.-
128.-
69.-
104.-
69.-
108.-
75.-
110.-
75.-
125.-
79.-
128.-
59.-
84.-
59.-
98.-
65.-
100.-
79.-
128.-
Zusatznächte
Anreiseort: Hann.Münden
  Saison 1
04.04.2020 - 25.04.2020
01.10.2020 - 17.10.2020

täglich
Saison 2
26.04.2020 - 16.05.2020
01.08.2020 - 30.09.2020

täglich
Saison 3
17.05.2020 - 31.07.2020

täglich
Hann.Münden A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 69.- 69.- 69.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 104.- 104.- 104.-
Minden A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 69.- 69.- 69.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 108.- 108.- 108.-
Bremen A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 75.- 75.- 75.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 110.- 110.- 110.-
Bremerhaven A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 75.- 75.- 75.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 125.- 125.- 125.-
Cuxhaven A Komfort
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 79.- 79.- 79.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 128.- 128.- 128.-
Hann.Münden B Standard
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 59.- 59.- 59.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 84.- 84.- 84.-
Minden B Standard
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 59.- 59.- 59.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 98.- 98.- 98.-
Bremen B Standard
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 65.- 65.- 65.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 100.- 100.- 100.-
Cuxhaven B Standard
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 79.- 79.- 79.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 128.- 128.- 128.-
Preis
Velo 21-Gang
Elektrovelo
115.-
285.-
Preis
Transfer
109.-

Leistungen & Infos

Leistungen

Inbegriffen:

  • Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
  • Eigene Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten

Optional:

  • Bei Halbpension Abendessen (meist mehrgängig, teilweise ausserhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)
  • Bei Mietvelo inkl. Mietveloversicherung
  • Rücktransfer per Kleinbus inkl. Velo ab Minden Preis CHF 49.-/Person, ab Bremen Preis CHF 69.-/Person, ab Cuxhaven Preis CHF 109.-/Person, Reservierung erforderlich und zahlbar vorab. Wir empfehlen diesen Transfer als Vortransfer zu nutzen.

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
Infos

Anreise/Parken/Abreise:

  • Bahnhof Hann. Münden
  • Flughafen Hannover
  • Kat. A: Parkmöglichkeiten bei den Anreisehotels, ca. CHF 6.-/Tag, Garagenplätze auf Anfrage, je nach Verfügbarkeit, keine Reservierung möglich.
  • Kat. B: Parkmöglichkeit je nach Verfügbarkeit. Öffentliche Parkplätze in Hotelnähe.
  • Gute Bahnverbindungen zurück nach Hann. Münden

Detailinfo:

  • Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage.

Bewertungen

5 von 5 Sternen (3 Bewertungen)
5 Sterne
Bruno Meier tbmeierlang CH | 29.07.2019
Weser-Radweg - „First „
Highlight: Bremerhaven mit Hafenbusfahrt, Auswandererhaus. Cuxhaven: Wattwanderung. Am schönsten: Alle Destinationen hatten Ihre Schönheiten.
5 Sterne
Friedrich Wollmann CH | 28.07.2018
Entschleunigung pur!
Die Mischung machte es: entspanntes Radeln durch abwechslungsreiche, reizvolle Landschaften, dazu aber jeden Nachmittag / Abend genüssliches Bummeln durch gepflegte, malerische Altstädte (auch wenn die "vernarbten Wunden" des 2. Weltkriegs zumindest für Schweizer Gäste offensichtlich sind). Die Wahl eines Favoriten fällt schwer, Hann. Münden gleich am Start, Hameln? Ein besonderes Highlight war sicher Bremen. Wie aber kann man sich einer an sich schon attraktiven, lebhaften Grossstadt so sympathisch nähern und auch wieder von ihr verabschieden wie mit dem Velo?! Besonders hat uns die Alternativroute über den Wümme-Radweg (bis zur Fähre in Vegesack) gefallen. Und wo war die "Entschleunigung" am spürbarsten? Zwischen den (für unsere Verhältnisse) fast endlosen Getreidefeldern einer gross-bäuerlichen Landschaft nach dem Austreten der Weser in die Weiten der norddeutschen Tiefebene, durch Schatten spendende Alleen, oder dann nach Bremerhaven durch Moorlandschaften hinter den Nordseedeichen entlang, immer schon die konstante Brise vom Meer in der Nase? Selbst erleben! Für interessante Spannung sorgte dann zwischendurch der eindrückliche Überseehafen von Bremerhaven, besonders gut zu bestaunen vom Container-Aussichtsturm mitten in den Hafenanlagen. Dort bitte sehr aufmerksam fahren! Wir empfehlen die vollständige Variante des "Weser-Radwegs" bis zur Elbemündung nach Cuxhaven, auch wenn zwischen Ochsenturm und Wremen die Route hinterm in Ausbau befindlichem Deich sehr langwierig umgeleitet wird. Das Fischbrötchen in Wremen gleich beim winzigen Krabbenkutter-Hafen schmeckt dann doppelt. À propos schmecken: hungern und dürsten mussten wir nirgends, auch nicht direkt am Veloweg! Dafür sorgen nicht nur lokale Brauereien mit vorzüglichen "Gerstensäften" sondern auch die Gasthäuser, die - je weiter nördlich man kommt - mit immer grösserer Auswahl auf Fischfreunde warten.
Eurotrek AG antwortete:
entschleunigtes Fahrraderlebnis
Sehr geehrter Herr Wollmann Vielen Dank für Ihr gelungenes Reisefeedback. Da kriegt man doch gleich Lust, um selber wieder los zu radeln. In der Tat, Velo fahren erschliesst dem Reisenden ein Land und seine Bevölkerung auf ganz eigene Weise. Wir wünschen Ihnen nachträglich noch ein herzliches «Willkommen zuhause»
5 Sterne
Lukas Frey CH | 12.07.2018
Landschaftlich äusserst schöne einfache Velotour auf meist guten Wegen vorbei an kleinen hübschen geschichtsträchtigen Städtchen.
Besonders reizvoll sind die Etappen im bergigen Weserland. Besonders schönes Hotel in Karlshaven (Zum Wasserschloss) direkt an der Weser. Nach der Porta westfalica wird die Landschaft immer flacher und dadurch etwas eintöniger. Dafür ein toller Schlusspunkt mit der Stadt Bremen.
Günther Lämmerer
Günther Lämmerer antwortete:
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrer Veloreise in Deutschland. Der Weser-Radweg ist hierzulande noch eher ein Geheimtipp, doch diese Tour hat einiges zu bieten. Es freut uns sehr, dass Ihnen Ihre Velotour von Hann-Münden nach Bremen gut gefallen hat.

Weitere Reisen für Sie

Mittel
Deutschland

Veloferien Drei Inseln

9 Tage | Individuelle Einzeltour
(16)
Leicht
Deutschland

Veloferien Nordfriesland

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(5)
Mittel
Deutschland

Veloferien Donaueschingen - Donauwörth

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(1)
Kontakt & Buchung

Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.