Aktivferien in Island

Sehnsuchtsort im hohen Norden

Island, die Insel im Nordatlantik, ist zweieinhalb mal so gross wie die Schweiz und zählt grade mal 330'000 Einwohner. Im hohen Norden am Rande Europas gelegen, mauserte sie sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Feriendestination.

 

In einer Zeit, in der Menschen immer häufiger Natur und Abgeschiedenheit suchen, ist Island der perfekte Sehnsuchtsort und das ideale Reiseziel. Seine spektakulären Landschaften mit ihren Vulkanen, Gletschern, Lavafeldern, Geysiren und Thermalquellen sind ein ideales Tummelfeld für Outdoorfans, die Wind und Wetter nicht scheuen, sich dafür vom unvergleichlichen Licht begeistern lassen.

Unsere Aktivreisen in Island

Island Berge

Einmal rund um die Insel

Die Ringstrasse entlang der Küste rund um die Insel führt durch Weiten aus Moos und Flechten, vorbei an pechschwarzen Lavastränden, atemberaubenden Wasserfällen, kalbenden Gletschern und gigantischen zerfurchten Eiszungen. Ein Besuch des Thingvellir-Nationalparks, Islands ältestem und durch die UNESCO geschützten Nationalparks, lohnt ganz besonders. Hier fand nicht nur eine der ersten Parlamente der Welt statt, hier befindet sich auch eine Grabenbruchzone zwischen zwei tektonischen Platten – eine eindrückliche Kerbe, die man stellenweise begehen kann. Ab und an begegnet man auf der Reise um die Insel einem einsamen Bauernhof, einer Schafherde und trifft auf heisse Quellen, in denen man herrlich baden kann – aufgepasst, das Wasser kann sehr heiss sein.

Island

Isländische Kulinarik

Die isländische Küche bietet nicht nur kurios Anmutendes, das heute vor allem an Festtagen serviert wird, wie gekochten Schafskopf, fermentierten Hai und eingelegte Robbenflossen, sondern dank den geothermal beheizten Gewächshäusern viel Gemüse und Pilze, köstliche Fischgerichte und schmackhafte Milchprodukte wie etwas Skyr, eine Art halbflüssiger Frischkäse, und feines Roggenbrot.

Island Badende

Reisezeiten

Beste Reisezeit für die Insel im hohen Norden und für schneefreie Wanderungen im Landmannalaugar-Tal ist der Sommer. Wer während touristischen Randzeiten reisen will, besucht Island im Mai bis September. Direktflüge nach Keflavik/Reykjavik gibt es ab Zürich und Basel.

Eurotrek AG
Interessieren Sie sich für Aktivferien in Island? Wir beraten Sie gerne.
Reto Zingg, Eurotrek AG

Die schönsten Aktivreisen Islands

Schwer
Island

Trekking Laugavegur

7 Tage | Individuelle Einzeltour
Von Landmannalaugar nach Þórsmörk «Laugavegur» heisst auf isländisch: «Weg der heissen Quellen» und ist der bekannteste Trekkingweg Islands. Der Laugavegur führt entlang vom malerischen Landmannalaugar Tal nach Süden, zum Zielort Þórsmörk. In Þórsmörk befinden Sie sich am nördlichsten Punkt des imposanten Eyjafjallajökull Gletschers. Unterwegs passieren Sie die dritt grösste geothermale Zone der Welt, sind umgeben von farbigen Bergen, schwarzer Wüsten, tiefen Schluchten und leuchtend moosgrünen Tälern. In Island erwartet Sie ein grosses Abenteuer mit ungewöhnlichen Landschaften.