Wanderferien in Island

Zu Fuss durch spektakuläre Landschaften

Eine der schönsten Landschaften Islands befindet sich im Südwesten der Insel, im Hochland unweit der Küste unweit des Vulkans Hekla: Landmannalaugar. Der bekannte Trekkingweg Laugavegur – Weg der heissen Quellen – führt durch diese einzigartige Landschaft mit den langgezogenen Hügelzügen und ihrem bunten Gestein. Eine siebentägige Trekkingreise führt durch das Tal nach Þórsmörk im Süden. Der bewaldete Bergrücken mit dem Namen Wald des nordischen Gottes Thor, ganz in der Nähe des wegen seines Ausbruchs 2010 bekannten Vulkans Eyjafjallajökull und des gleichnamigen Gletschers.

Viele Isländer fahren hier am Wochenende hin, etwa am Nationalfeiertag im Juni. Neben dem gemeinsamen Feiern an diesem idyllischen Ort mit den Birkenwäldern lieben die Isländer das Spektakel, wenn jeweils der nächst Geländewagen anrollt, den Fluss durchqueren muss und – was häufig passiert – im Wasser stecken bleibt. Schnell finden sich hilfsbereite Hände, die das Gefährt mit vereinten Kräften aus den Fluten ziehen. Weil sich Flussverläufe gelegentlich verändern, muss manchmal auch der Verlauf einer Trekkingtour angepasst werden.

 

Obwohl der Laugavegur-Wanderweg gut ausgeschildert ist, braucht es für dieses Trekking Erfahrung mit mehrtätigen Wanderungen, Trittsicherheit und eine gute Grundkondition.

Eurotrek AG
Möchten Sie die Schönheit Islands zu Fuss entdecken? Wir beraten Sie gerne.
Katrin Fehlmann , Eurotrek AG