Veloferien Von den Alpen bis zur Adria

Velo: Slowenien

Wein und Aussichten

Die Fahrt beginnt am märchenhaften Bleder See, mit der einzigen Insel Sloweniens. Inmitten des Alpsees liegt nämlich die hübsche Marienkirche, direkt vor den Julischen Alpen. Weiter geht es durch die schönsten Berglandschaften Sloweniens, über den Pass, entlang der Flüsse bis in das Tal der Weinberge. Schlösser und Kirchen auf den Hügeln dominieren die Landschaft, und in der Karstregion (einem wunderschönen Kalksteinplateau) gibt es hervorragende lokale Weine und Speisen.

Schliesslich erwartet Sie die sonnige Küste mit den gemütlichen Promenaden und der schönen venezianischer Architektur. Dies ist der perfekte Radurlaub für Liebhaber abwechslungsreicher Landschaften, guter Küche und grossartiger lokaler Weine.  

Mittel
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Zur Online-Version
QR-Code
Separator

Tourenverlauf

Bled ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen Sloweniens. Sie können einen Spaziergang um die Westseite des Sees machen, um die besten Aussichten zu geniessen und dann am Ostufer des Sees die berühmte Kremšnita (Sahnetorte) schnecken lassen, während Sie den Sonnenuntergang hinter den Bergen beobachten. 

Ein kurzer Transfer bringt Sie zum Start der Reise, auf das Hochplateau von Pokljuka. Von hier aus radeln Sie durch Bergdörfer zum Bohinjer See, dem Juwel des Triglav-Nationalparks. Der von hohen Berggipfeln umgebene Bohinjer See ist der grösste und tiefste See des Nationalparks. Der Savica-Wasserfall ist die Quelle des Sees und des Flusses Sava Bohinjka. Eine Seilbahn führt Sie auf den Berg Vogel, von wo Sie einen spektakulären Blick in das Val Bohinj und auf den Berg Triglav, dem höchsten Gipfel der Julischen Alpen, haben.  

ca. 30 – 45

Heute haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder können Sie die Route über den Sorica-Pass nehmen oder die gemütlichere Variante mit dem Zug durch den Bohinj-Tunnel nach Podbrdo. Danach radeln Sie durch ein enges Tal und folgen dem wunderschönen smaragdgrünen Fluss Soča. Kurz vor dem Ziel haben Sie die Möglichkeit, sich im Fluss Soča abzukühlen oder das einzige Denkmal, welches für die Militärköchen gewidmet ist, zu besuchen. 

ca. 55 km

Mit dem Transfer geht es zum Kolovrat-Satte – zu einem Aussichtspunkt hoch über dem Soča-Tal. Einst Schauplatz schwerer Kämpfe im Ersten Weltkrieg, ist er heute ein Freilichtmuseum. Im ersten Dorf angekommen, empfängt Sie Frau Josephine, die ganz allein in einer intakten, altmodischen Kneipe lebt.

Auf den Grad zweier Tälern erreichen Sie Ihr Tagesziel Šmartno, welches von üppigen Weinbergen umgeben ist. In dem erst kürzlich restaurierten mittelalterlichen Dorf mit seinen engen Gassen und mediterranen Häusern, können Sie sich die Beine vertreten, einen kühlen Weisswein trinken und in einer authentischen Dorfkneipe mit den Einheimischen plaudern. 

ca. 35 – 45 km

Nachdem Sie die Weinregion Brda verlassen haben, erreichen Sie das "südliche Berlin". Der Eiserne Vorhang teilte einst die Stadt Gorizia zwischen Italien und Jugoslawien.

Am Bahnhof, der direkt an der Grenze liegt, können Sie das Vorhangmuseum besuchen. Weiter entlang der Grenze, kommen Sie zum kleinsten Militärmuseum der Welt – einem jugoslawischen Grenzposten. Wenn Sie ins Landesinnere abbiegen, erreichen Sie bald die Weinberge der Region Vipava. Ihr Gastgeber Vid wird Ihnen in der schönen ländlichen Umgebung seines kleinen Karstdorfes, gerne Kostproben der besten Weine anbieten. 

ca. 55 km

Heute radeln Sie zum Gestüt Lipica, wo Sie die wunderschönen Vollblut-Lipizzaner besichtigen können, deren sanfter, anmutiger Tanz schon so manchen Besucher begeistert hat. Machen Sie eine Tour in einer traditionellen Kutsche und besuchen Sie die Pferde aus nächster Nähe in ihren Ställen.

Sie können auch das ungewöhnliche, aber dennoch interessante "Kriegsmuseum" in einem schönen venezianischen Turm besuchen - sehen Sie, was Sammlerleidenschaft wirklich bedeuten kann. Das kleine Stadthotel gehört einer Metzgerfamilie, aber der junge Meister ist auch ein Weinexperte und wird Ihnen die besten Rotweine der Karstregion vorstellen. 

ca. 50 km

Am Morgen können Sie die faszinierenden UNESCO-Höhlen von Škocjan besuchen. Dann folgt eine letzte Abfahrt mit herrlichem Blick auf die Adria, bevor Sie den südlichen Stadtrand von Triest erreichen - das alte Küstendorf Muggia, wo Ihr Radtag und Ihre Tour enden.

Parken Sie Ihre Räder und nehmen Sie das Shuttle-Boot in die weltliche Hafenstadt Triest und besuchen Sie das Schloss Miramare, die Kathedrale oder den zentralen Platz Piazza Unita, wo Sie bei einem Cappuccino oder einem Gelato mit Blick auf die Bucht von Triest entspannen können. 

ca. 50 km

Individuelle Abreise oder Möglichkeit zur Verlängerung. Die Tour ist auch mit Poreč - Pula kombinierbar.

Slowenien

Tourencharakter

Die Tour führt über leich hüglige, toskanische Landschaften und beinhaltet einigen kurzen Steigungen, welche an Tag 3 mit dem Zug abgekürzt werden kann. Der grösste Teil der Reise ist auf Asphalt wobei eine durchschnittliche Konditionn aureichend ist.  

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Anreiseort: Bled
  Saison 1
26.03.2022 - 06.05.2022
17.09.2022 - 15.10.2022

täglich
Saison 2
07.05.2022 - 16.09.2022

täglich
Slowenien, 8 Tage, SI-SIRBT-08X
Basispreis
829.-
879.-
Zuschlag Einzelzimmer 159.- 159.-

Kategorie: 3* - 4*-Hotels & Pensionen

Saison 1
26.03.2022 - 06.05.2022
17.09.2022 - 15.10.2022
täglich
Saison 2
07.05.2022 - 16.09.2022
täglich
Slowenien, 8 Tage, SI-SIRBT-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
829.-
159.-
879.-
159.-

Kategorie: 3* - 4*-Hotels & Pensionen

Saison 1
26.03.2022 - 06.05.2022
17.09.2022 - 15.10.2022
Saison 2
07.05.2022 - 16.09.2022
Bled
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Triest/Muggia
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
115.-
180.-
79.-
118.-
115.-
180.-
79.-
118.-
Zusatznächte
Anreiseort: Bled
  Saison 1
26.03.2022 - 06.05.2022
17.09.2022 - 15.10.2022

täglich
Saison 2
07.05.2022 - 16.09.2022

täglich
Bled
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 115.- 115.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 180.- 180.-
Triest/Muggia
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 79.- 79.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 118.- 118.-
Preis
Velo 21-Gang Unisex
Elektrovelo
119.-
259.-
Preis
Transfer Flughafen Ljubljana - Bled (1-3 Personen)
Transfer Flughafen Ljubljana - Bled (4-8 Personen)
Transfer Bahnhof Villach - Bled (1-3 Personen)
Transfer Bahnhof Villach - Bled (4-8 Personen)
Transfer Flughafen Triest - Bled (1-3 Personen)
Transfer Flughafen Triest - Bled (4-8 Personen)
Transfer Muggia - Triest (1-3 Personen)
Transfer Muggia - Triest (4-8 Personen)
79.-
99.-
145.-
179.-
149.-
179.-
95.-
129.-
Preise pro Person in CHF

Unsere Leihräder

Leistungen & Infos

Leistungen

Enthalten:

  • Übernachtungen wie angeführt  
  • Frühstücksbuffet  
  • Persönlische Toureninformation (EN)  
  • Gepäcktransfer  
  • Transfers gemäss Ausschreibung  
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung 
  • Ausführliche Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)  
  • Service-Hotline (englisch sprachig) 

Hinweis: 

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
  • Reservationsgebühr von CHF 15.- pro erwachsene Person (inkl. gesetzlich vorgeschriebener Kundengeldabsicherung)

Optional:

  • Optionale Zugfahrt nach Podbrdo, nicht im Preis enthalten 
Infos

Anreise/Parken/Abreise:

  • Anreise: Flughafen Ljubljana. Von Ljubljana nach Bled mit dem Bus, Dauer ca. 2 Stunden  
  • Bahn Anreise: Ljubljana, Villach 
  • Mit dem Auto nehmen Sie die Ausfahrt Lesce auf der A1 Ljubljana - Jesenice, Karavanke – Parkplätz und Rücktransfer auf Anfrage  
  • Flughafen Abreise: Triest, Ljubljana 
  • Bahn Abreise: Triest 

Wichtige Informationen:

Weitere Reisen für Sie

Mittel
Italien

Veloferien Bozen - Venedig

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Leicht
Italien

Veloferien Meran - Gardasee

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(2)
Mittel
Italien

Veloferien Venedig - Florenz

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(11)
Kontakt & Buchung

Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.