Wanderreisen

Via Alpina, Bärentrek

Beeindruckende Landschaft in den Berner Alpen

Entdecken Sie die alpine Schweiz von ihrer schönsten Seite: Am Bärentrek sind Sie auf einer einzigartigen Route über spektakuläre Pässe und entlang grandioser Gletscher unterwegs. Die Via Alpina führt Sie durch Täler und Schluchten, vorbei an den drei „stolzen Schweizern“ Eiger, Mönch und Jungfrau bis in den Schweizer Ferienort Adelboden-Lenk.

Bären werden Sie zwar mit größter Wahrscheinlichkeit keinem begegnen, da diese Trekkingtour den Namen der Zeit verdankt in der die Strecke nur von wilden Tieren passiert werden konnte. Doch auch heute ist der Bärentrek kein Spaziergang, da es einige Pässe zu überqueren gilt. Auf den Höhen und Gipfeln werden Sie jedoch für Ihren alpinistischen Einsatz belohnt. Lassen Sie die vollkommene und imposante Schönheit der Alpen auf sich wirken.

Urner Seilbahnwanderung

Seilbahnfahrt mit spektakulärem Ausblick

Am Ende des Vierwaldstättersees liegt der Kanton Uri mit seinen Bergtälern und Höhenwegen. Schmucke Städtchen und kleine Dörfer liegen in einer malerischen Landschaft eingebettet in die Ausläufer des Gotthard-Massivs. Eine Besonderheit des Kantons ist die hohe Dichte an Seilbahnen, die von lokalen Familien und Bauern bedient werden. In kleinen Kabinen schweben Sie täglich in die Höhe und erleben so Wanderungen mit wundervollen Aussichten, ohne selbst viele Höhenmeter überwinden zu müssen.

Sie wandern in das bezaubernde Isenthal und fahren hoch zu den Eggbergen. Danach spazieren Sie auf dem Schächentaler Höhenweg und besichtigen im Brunnital eine typische Alpkäserei. Diese Reise zeigt die Schweizer Bergwelt von ihrer schönsten Seite!

Graubünden Hüttentrekking

Beeindruckende Wanderung in der Schweizer Bergwelt

Steinböcke, Murmeltiere, malerische Walsersiedlungen und ein paar der schönsten Bergpanoramen der Schweiz. Diese Hüttentour führt Sie vorbei an markanten Gipfeln und durch malerische Bergtäler mitten durch die Bündner Bergwelt.

Sie beginnen Ihre Tour in Davos, der höchstgelegenen Stadt Europas. Nach einem Marsch hoch zum Jakobshorn wandern Sie durch das Sertigtal zur bekannten Kesch-Hütte. Weiter geht es ins historische Bergün und vorbei am Albula-Pass. Nach einer weiteren Hüttenübernachtung erreichen Sie letzten Endes das weltberühmte St. Moritz.

Via Albula & Bernina

Der Wanderweg verläuft entlang der Albula- und Berninalinie und gibt immer wieder bezaubernde Blicke frei auf ein über 100 Jahre altes Gesamtkunstwerk in herrlicher alpiner Landschaft. Zahllose Brücken und spektakuläre Viadukte fügen sich harmonisch in die Landschaft ein und die Albulalinie der Rhätischen Bahn zählt zu Recht zum UNESCO Weltkulturerbe.

Der erste Teil des Wanderweges führt vom nördlich der Alpen gelegenen Thusis durch das Albulatal über die Fuorcla Crap Alv ins Val Bever durch das Oberengadin nach St. Moritz. Der südliche Abschnitt bringt Sie über den Berninapass ins Val Poschiavo und zu guter Letzt nach Tirano ins italienische Veltlin.

Via Jacobi: Einsiedeln - Interlaken

Gesäumt von Kirchen, Klöstern und Kapellen bietet diese Wanderreise ein einzigartiges Erlebnis auf historischen Wegen durch abwechslungsreiche Kulturlandschaften. Wie Perlen auf einer Kette reihen sich die schönsten Seen der Schweiz, Kapellen und Kirchen aneinander.

Dabei geleiten Sie die hohen Gipfel der Zentralschweizer Alpen und des Berner Oberlands auf Ihrem Weg von Einsiedeln nach Interlaken.

Emmentaler Wanderungen

Wunderschöne Emmentaler Landschaft

Das Emmental ist eine liebliche Gegend. Von Wiesen und Weiden geprägt, erstreckt sich diese Hügellandschaft vor dem Panorama der großen Alpgipfel zwischen den bekannten Städten Luzern und Bern, die Start- und Zielort dieser Wanderung sind. Der Weg führt über viele kleinere Hügel weg vom Luzerner Stadtleben hin zum Napf, dem höchsten Gipfel des Emmentals.

Sie passieren Bauernhöfe und idyllische Dörfer, entdecken idyllische Bauernhöfe und wandern entlang von Flussläufen durch stille Täler. Schließlich wartet am Ende der Reise Bern, die Hauptstadt der Schweiz mit dem Bärengraben und dem weltberühmten Münster.

Jura Höhenweg

Unter den nationalen Fernrouten gilt der Jura-Höhenweg als Klassiker. Bereits 1905 wurde mit der Markierung einer Route begonnen, die bei Zürich startet und kurz vor Genf endet. Der Jura-Höhenweg ist ein Fernweg, der zwei Schweizer Grossstädte verbindet. Wie der Name verrät, führt er über Höhen des Schweizer Jura.

Dieser beschreibt einen nach Nordwesten ausgreifenden Bogen. Wer den Jura-Höhenweg begeht, macht also eine krumme Tour – und erst noch über die Sprachgrenze!

Tessiner Highlights

Die Täler sind einsam, die Höhenwege aussichtsreich und die Städte strotzen nur so vor Lebenslust und Italianità. Diese Wanderreise führt Sie durch die südlichste Ecke der Schweiz von den erhabenen Burgen Bellinzonas durch das quirlige Lugano und weiter nach Mendrisio.

Die Ausblicke auf die vielen Seen in dieser Region begleiten Sie auf Ihrem Weg zu den Höhepunkten des Tessins.

Matterhorn & Aletschgletscher

Ende des Aletschgletschers

Ein paar der bekanntesten Gipfel der Schweizer Alpen erwarten Sie bei dieser Wanderreise durch das Wallis. Sie starten am weltbekannten Matterhorn und folgen von Zermatt aus dem Europaweg.

Spektakuläre Hängebrücken und die Ausblicke auf die schneeweissen Gletscher im Mattertal werden Sie hier sprachlos zurücklassen. Kurz durchschnaufen am Suonenweg in Grächen bevor Sie Ihre Tour weiter zum ewigen Eis des Aletschgletschers führt.

Familienwandern Vierwaldstättersee

Königin der Berge wird die Rigi wegen ihrer charakteristischen Form auch genannt. Von hier oben hat man Ausblicke zum Pilatus, das Gotthardmassiv und die vielen tiefblauen Seen der Zentralschweiz.

Diese Wanderung für Familien führt euch von einer Berghütte zur anderen. Ihr übernachtet im Stroh und in gemütlichen Familienzimmern und geniesst die Gastfreundschaft hoch oben auf der Alp.

Bregenzerwald

Wanderung durch den Bregenzerwald

Wer kennt ihn nicht, den Bregenzerwald? Mit seinen sanften Hügeln und Moorlandschaften ist er eine wahre Wohltat für Auge und für die Seele. Es überrascht daher nicht, dass Leute aus der ganzen Welt kommen, um hier Erholung und Entspannung zu finden. Aber nicht nur gemütliche Wellness-Hotels locken Gäste an, auch die vielen Wanderrouten erfreuen sich großer Beliebtheit.

Perfekt ausgebaute Wege machen diese Region zu einem wahren Paradies für Erholungssuchende und Naturfreunde. Genießen Sie die österreichische Gastfreundschaft und erholen Sie sich abends in einem unserer Wellnesshotels!

Schwarzwald - Bodensee

Wanderpaar im nebligen Schwarzwald

Von Beginn an hat diese abwechslungsreiche Wandertour viele charakteristische Höhepunkte zu bieten. Beginnend beim Titisee, einem der größten Mittelgebirgseen Deutschlands, über den Hochfirst hinunter in die Wutachschlucht, die in ihrer ganzen Länge durchwandert wird.

Die Wutachschlucht gewährt Ihnen einen überwältigenden Blick auf eine wunderschöne Urlandschaft mit romantischen Tälern und urwüchsigen Wäldern. Vorbei an kleinen Dörfern geht es schließlich nach Singen über die Vulkankegel der Hegauberge. Angekommen in Radolfzell, lassen Sie die Seele baumeln und können am idyllischen Bodensee auf die letzten Wandertage zurückblicken.

Bezaubernder Hochschwarzwald

Wanderweg zum Schwarzwald

Der Schwarzwald ist eine beeindruckende Gegend: aussichtsreiche Gipfel wechseln mit tiefen Tälern und dunkelblauen Bergseen. Diese Region hat etwas magisches an sich und ist eine der schönsten Wanderdestinationen Deutschlands. Die ersten Etappen bringen Sie vom Titisee hoch zum Feldberg, dem höchsten Gipfel des Schwarzwalds.

Weiter geht es durch den Wintersportort Todtnauberg in das wunderschöne Hochtal Bernau. Durch stille Bergtäler führt die Tour zu den Ufern des Schluchsees bis Sie letzten Endes wieder den Ausgangspunkt Ihrer Wanderwoche am Titisee erreichen.

Schluchtensteig

Beruhigender Bach im Schwarzwald

Aussichtsreiche Höhen und geheimnisvolle Tiefen liegen am Schluchtensteig nahe beieinander. Wild und rau präsentiert sich der Schwarzwald im südlichen Teil der Wutachschlucht in der die Wanderwoche Ihren Anfang nimmt.

Nachdem diese Schlucht in ganzer Länge durchwandert wurde, geht es hoch hinaus mit wunderbaren Blicken auf den nahen Schluchsee. Täglich wartet eine neue Schlucht darauf entdeckt zu werden und so gestaltet sich die Wanderwoche im Schwarzwald genauso fordernd wie abwechslungsreich.

Küstenwandern Korsika

Bergwandern in ursprünglicher Landschaft rund um Girolata

Die Sonne funkelt im tiefblauen Meer und lässt die Klippen in sanften Rosa erstrahlen. Dahinter erheben sich majestätisch die hohen Gipfel Korsikas. Wenige Länder bieten so faszinierende Aussichten wie die Küstenlandschaft am Golf von Porto. Ihre täglichen Wanderungen führen Sie vorbei an steil abfallenden Klippen, zu verträumten Küstenstädten und über verlassene Sandstrände.

Doch auch das Hinterland dieser Region wird Sie faszinieren. Auf wenig begangenen Wanderwegen erkunden Sie friedliche Kiefernwälder und zerklüftete Schluchten während sich Ihnen von aussichtsreichen Gipfeln ein fantastisches Panorama über die wilde Küstenlandschaft bietet. Wandern auf Korsika ist ein wahres Fest für die Sinne!

Irland

Wanderausblick Aaran Islands

Irland: Land der Kontraste! Mal rau und spektakulär, mal ruhig und idyllisch. Gerade im Westen jagt ein Highlight das nächste. Den Auftakt machen die weltbekannten Cliffs of Moher. Die Wanderung entlang der Abbruchkante zählt zu den schönsten Küstenwanderungen der Welt. Etwas stiller wird es im Anschluss auf den Aran Islands. Eine verträumte Stimmung herrscht in Kilronnan, wenn die Sonne am Horizont im Meer versinkt.

Weiter geht es am Great Western Way, der Sie durch Moorlandschaften und entlang malerischer Seen zum einzigen Fjord in Connemara führt.

Tour Mont Blanc Ost + West

Idyllischer Bergsee in den französischen Alpen

Aostatal, Val Ferret und Courmayeur. Die Orte, die Sie entlang dieses Abschnitts der Tour du Mont Blanc passieren, lesen sich wie ein Best-Of der Bergwelt.

Und auch an alpinen Schönheiten mangelt es dieser Reise nicht: Mächtige Gletscher funkeln in der Sonne und stille Bergseen liegen verträumt in blumenbewachsenen Wiesen.

Wer die Tour du Mont Blanc hinter sich gebracht hat, versteht warum die Alpen über eine solche Anziehungskraft verfügen. Denn schöner als hier kann eine Wanderreise in den Bergen kaum mehr werden.