Mit der Familie auf der Mittelland-Route

Reisen für Familien

Die Schweiz ist ein ideales Veloland mit unzähligen Tourenmöglichkeiten für jeden Anspruch und Geschmack. Die Mittellandroute Nr. 5 von Regensdorf nach Lausanne eignet sich besonders gut für Familien: Flankiert von den Alpen auf der einen und dem Jura auf der anderen Seite führt die Route auf schönen Velowegen und meist motorfahrzugfreien Wald- und Feldwegen mehr oder weniger flach durchs Mittelland.

Oft verläuft die Strecke entlang von Bächen, Flüssen und Seen, die im Sommer herrlich warm sind und zum Picknicken oder sogar zum Baden einladen.

Das Wasserschloss der Schweiz, eine historische Brücke und viele Schwertlinien

In sechs Tagesetappen geht es von Regensdorf nach Lausanne. Die Strecken betragen zwischen 30 und 64 Kilometer - genügend Zeit also, hier und da eine Sehenswürdigkeit zu besuchen. Sie führt vorbei am Wasserschloss der Schweiz, wo die Flüsse Aare, Reuss und Limmat mit ihren verschieden farbigen Wassern sich vereinen.

Vorbei auch am mittelalterlichen Städtchen Brugg, einem der ältesten Brückenorte der Schweiz, wo man von der historischen Brücke hinunter in die enge Aareschlucht guckt und einem angesichts des Wirbelns und Schäumens ganz schwindelig werden kann.

Auch die Geschichte lässt grüssen: Spuren von Römern und Habsburgern gibt es entlang der Strecke viele zu entdecken. Und Naturliebhaber kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Wer Schwertlilien und Schmetterlinge mag, wird in den Aare-Auen bei Aarau mit etwas Glück fündig.

Gemüse im ehemaligen Sumpfland, Sandstrände, Schilfgürtel und der Genfersee

Der Veloweg führt durch die Barockstadt Solothurn, wo man sich nach dem Besuch der St. Ursen-Kathedrale an der schönen Aarepromenade mit den vielen Cafés fast ein wenig wie im Süden fühlt.

Weiter westwärts, bei der Velofahrt durchs Seeland, versuchen sich Klein und Gross auszumalen, wie diese weite, flache Landschaft vor über hundert Jahren ausgesehen haben mag, als sie noch ein einziger Sumpf war. Wer kennt all die Gemüsesorten, die heute im längst trockengelegten Gebiet angebaut werden?

Nach einem Abstecher ins hübsche mittelalterliche Murten und ins Kleinstädtchen Avanches, die einstige Hauptstadt des römischen Helvetiens, bietet der Neuenburgersee wieder Natur pur mit Sandstränden, Schilfgürteln, Libellen und unzähligen Vogelarten.

Vorbei an der Wasserscheide von Rhone und Rhein führt die Route südwärts, dem glitzernden Genfersee mit seinem majestätischen Bergpanorama entgegen.  

Gepäcktransport, detailliertes Routenmaterial und eine Service-Hotline

So viel Sehenswertes gibt es entlang der Route zu geniessen - und das erst noch ganz «unbeschwert»: Man reist gerade mal mit einem Tagesrucksack, weil das Gepäck von Unterkunft zu Unterkunft transportiert wird. Velos, auch E-Bikes und Kindervelos, können am Startort für die Tour gemietet werden.

Ausgestattet mit dem detaillierten Routenmaterial ist es ein Kinderspiel, sich unterwegs zurechtzufinden und keine der Sehenswürdigkeiten zu verpassen.

Und falls doch Fragen auftauchen, steht die Eurotrek-Service-Hotline jederzeit zur Verfügung.

Unsere Veloferien im Mittelland

Leicht
Schweiz

Veloferien Mittelland-Route für Familien

6 Tage | Individuelle Einzeltour
(2)
Leicht
Schweiz

Veloferien Mittelland-Route Romanshorn - Lausanne

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(2)