Velotour Mecklenburger Seenplatte

Wohin mit den Kids?

Die Region der Mecklenburger Seenplatte im Nordosten des Landes ist Deutschlands grösstes Seen- und Wassersportgebiet. Die knapp 200 km lange Tour rund um Müritz und Plauer See verläuft meist auf Feldwegen und wenig befahrenen Nebenstrassen, ist grösstenteils eben und verkehrsarm und eignet sich darum gut für Familien mit Kindern. Doch nicht nur die flache Topografie kommt Familien entgegen. Die Velotour Mecklenburger Seenplatte bietet viele spannende Ausflugsziele und eine Naturlandschaft und Tierwelt, die immer wieder in Staunen versetzen.

Radfahrer am See

Naturerlebnis-, DDR-Alltags- und Orgelmuseum

Blick vom Müritz See auf Waren
Das hübsche Städtchen "Waren"

Waren ist die grösste Stadt der Seenplatte und liegt doch mitten in der Natur. Die malerische Innenstadt, der hübsche Hafen und der lange Sandstrand laden zum Verweilen ein, und ein Besuch des idyllisch am Herrensee gelegenen «Müritzeums» empfiehlt sich auf jeden Fall: Das moderne architektonische Kleinod ist eine gelungene Mischung aus Süsswasser-Aquarium und Museum für Informationen rund um den Müritz-See und die Mecklenburger Seenplatte. Hier kann man anschauen, staunen und vor allem nach Herzenslust selber mitmachen, genau dies will das Naturerlebniszentrum und stimmt damit auf die bevorstehende Veloreise ein.

Radfahrer beim Karten lesen auf der Tour Mecklenburger Seenplatte
Los geht's entlang der Mecklenburger Seenplatte

Der Einstieg in die Tour ist sanft. Die erste Etappe führt den Seeufern entlang durch die quirlige Ferienregion Fleesensee. Unzählige Badestellen laden zum Verweilen, Picknicken und Eintauchen ins kühle Nass. Eintauchen lässt es sich auch am Etappenziel in Malchow: diesmal nicht in einen See, sondern in die DDR-Vergangenheit. Das DDR-Alltags-Museum im einstigen Film-Palast entführt uns Wessies in eine faszinierend fremde Welt.

Ebenso fremd mag den meisten die Welt der Orgel sein. Im Orgelmuseum in der Klosterkirche Malchow erhält man Einblick in die zweitausendjährige Geschichte der Orgel, kann Orgeln bestaunen und, was ganz selten ist, sogar mehrere Orgeln in einem Raum hören.

Wo einst die Slawen lebten

Möwe an der Ostsee
Der Naturpark ist ein beliebtes Zuhause für Möwen

Von den Museen in modernen oder historischen Gebäuden zum Freilichtmuseum. Der wildromantische Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide ist eine uralte Kulturlandschaft, in der einst Slawen lebten. Der Naturpark mit seinen Wäldern, Mooren und Wiesenflächen mit den Seen und Inselchen ist ein beliebtes Brutgebiet für Wasservögel und Möwen. Beim angesprochenen Freilichtmuseum handelt es sich um das agrargeschichtliche Freilichtmuseum «Agroneum» in Alt Schwerin. Gutshaus, Dorfschule, Steinkaten und die von weither sichtbare «Jarmener Mühle» sind Kleinode, die es zu bestaunen gibt.

Windmühlen gibt es auch auf der nächsten Etappe zu besichtigen, nämlich in Röbel am Müritzsee. Weiter geht es gemütlichen Tritts entlang der Havel-Müritz-Wasserstrasse, einem beliebten Bootsrevier, bis nach Mirow. Hier kann man erleben, dass Baum nicht einfach Baum ist: Im 100-jährigen Baumgarten mit seltenen Bäumen aus dem Kaukasus und Nordamerika ist im Laufe der Zeit eine unglaubliche Baumvielfalt zu einem einzigartigen Park gewachsen.

Ein Märchenwald und eine fleischfressende Pflanze

Der Sonnentau - eine geschichtsträchtige Pflanze

Seltene Pflanzen und Tiere gibt es auch im Müritz-Nationalpark zu sehen. Eine menschenleere Landschaft mit Wäldern, Mooren und Seen, die einem Märchen entsprungen scheint. Hier finden sich Deutschlands älteste Buchenwälder, die von der UNESCO als Weltnaturerbe ausgezeichnet wurden. In den Baumriesen und abgestorbenen Buchen wohnt etwa die Mopsfledermaus, an den Gewässern des Parks leben See- und Fischadler, Kranich und Rohrdrommel.

Aber auch dem fleischfressenden Sonnentau kann man hier begegnen. Gefährlich ist diese Pflanze nicht, aber es umranken sie viele Geschichten. So sollen im Mittelalter Alchimisten versucht haben, aus ihr Gold herzustellen. Es heisst auch, wenn Jäger Sonnentau bei sich trügen, sei ihnen Jagdglück sicher. Der Sonnentau darf aber auf keinen Fall gepflückt und als Glücksbringer mitgenommen werden. Auf den letzten Kilometern nach Waren ans Ziel dieser Veloreise lässt es sich gemütlich ausrollen.

Unsere Veloreise auf der Mecklenburger Seenplatte

Mittel
Deutschland

Veloferien Mecklenburger Seenplatte

8 Tage
(1)
Leicht
Deutschland

Veloferien Sternfahrt Müritz

6 Tage | Individuelle Einzeltour
(2)