Veloferien in Norwegen

Auf den Spuren der Trolle entlang wunderschöner Fjorde und beindruckender Gebirgsmassive

Obwohl viele Norweger begeisterte Radfahrer sind und etwa der norwegische Radmarathon Styrkeprøven (Kraftprobe) in den Kalender vieler europäischer Velofans gehört, sind Veloferien in Norwegen noch ein Geheimtipp.

 

Selbstverständlich kann man auch im hohen Norden am Nordkap radeln oder die beeindruckenden Gebirgsmassive und kargen Hochebenen des langezogenen Landes erkunden. Wachsender Beliebtheit bei Velofahrern erfreuen sich jedoch touristische Ziele wie die tief eingeschnittenen Fjorde an der Westküste, die UNESCO Welterbestätten Geirangerfjord und Nærøyfjord sowie die Küstenabschnitte im Süden des Landes.

 

Auf wenig befahrenen Strassen entlang des Oslofjord mit seinen typischen Holzhäusern, auf den Spuren der Wikinger, Trolle und des grossen Malers Edvard Munch, entdeckt man schnell den Charme Norwegens.

norwegen landschaft
Daniela Meili
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie mehr über Veloferien in Norwegen erfahren möchten.
Daniela Meili, Eurotrek AG