(16)

Vacances randonnée Bernina Tour

Randonnée: Bernina Tour

Randonnée panoramique en Engadine

Les glaciers scintillants du massif de la Bernina offrent l’un des plus beaux panoramas des Alpes. C’est dans ce décor grandiose que débute une randonnée unique : vous démarrez dans le ravissant Val Poschiavo et marchez jusqu’au lac voisin avant de prendre la direction du Piz Bernina.

Après une pause au col, vous monterez à la cabane Diavolezza d’où vous profiterez du coucher de soleil sur les sommets du massif de la Bernina. Avant de descendre dans le Val da Fain par un paysage idyllique, vous irez rendre une petite visite à la fée du Munt Pers dont parle les légendes. Pour finir, traversée du Val Roseg et détour par le glacier de Morteratsch, puis vous atteignez les rives du Lac de Sils où s’achève ce magnifique séjour.  

Difficulté moyenne
  • 6 jours / 5 nuits
  • Voyage individuel
Vers la version en ligne
QR-Code

Itinéraire

Le train des Chemins de fer rhétiques vous dépose dans le Val Poschiavo après un grand virage en épingle à cheveux. 90% des fermes de cette vallée sont certifiées bio. Prenez le temps de goûter aux spécialités locales.  

Vous montez à Cadera en train et démarrez votre randonnée en direction du col de la Bernina. Les trains rouges des Chemins de fer rhétiques vous indiquent la route à suivre pour rejoindre l’Alp Grüm. Les points de vue sur le paisible Val Poschiavo et sur les formations de glace du Piz Palü vous accompagnent jusqu’aux rives du Lago Bianco où vous passez la nuit. 

env. 4 h
env. 11 km
965 m
100 m

Départ tranquille le long des lacs du col de la Bernina puis ascension ardue vers le petit lac aux eaux turquoise du Lej da Diavolezza. Vous passez devant le refuge et poursuivez votre montée vers le Munt Pers. Selon la légende vivait ici une fée qui aurait causé la mort de plusieurs hommes qui souhaitaient l’attraper.

Les noms de Diavolezza « diablesse » et de la vallée de Morteratsch, qui évoque la mort du jeune Aratsch, découlent de ce récit. Pour autant, la vue sur les sommets et glaciers ne va pas vous ensorceler mais bel et bien vous enchanter. Après l'ascension du sommet vous descendez à environ 3000 mètres d’altitude et passez la nuit dans un refuge.

env. 5 h
env. 12 km
1'245 m
530 m

Vous descendez dans la vallée en train, évitant ainsi quelques dénivelés. Un sentier idyllique vous conduit dans le Val da Fain où vous rejoignez un chemin sinueux pour monter au Fuorcla Pischa. Au cours de votre descente à Pontresina, vous apercevez un nombre incroyable de lacs. Il est possible de raccourcir l’itinéraire à partir de l’Alp Languard en prenant le téléphérique.  

env. 4.5 – 5 h
env. 10 – 14 km
855 – 875 m
610 – 1'125 m

La vue sur les glaciers scintillants du Val Roseg est un véritable spectacle. Après une ascension éprouvante, vous atteignez le Fuorcla Sulej où toute la splendeur de l’Engadine s’étend sous vos yeux. Vous apercevez les lacs de Sils et de Silvaplana ainsi que les imposants sommets et glaciers du groupe de la Bernina. À Murtel, vous prenez le téléphérique pour descendre à votre lieu d’étape. 

env. 5 h
env. 14 km
1'075 m
170 m

Vous vous envolez en téléphérique sur les hauteurs. À partir de Murtel, l’itinéraire suit un sentier d’altitude qui descend tranquillement vers Sils-Maria. Vous pouvez alors achever votre séjour par un tour en bateau ou poursuivre à pied pour découvrir Grevalsavas, le lieu du tournage de Heidi, puis le col de la Maloja. Départ individuel depuis Maloja.

env. 4 h
env. 15 km
210 m
1'100 m

Caractéristiques

Cet itinéraire vous mène à de hautes altitudes. Quelques étapes peuvent être raccourcies mais une bonne condition physique et un pied sûr sont toutefois indispensables pour certaines ascensions parfois très rudes.   

Le Bernina Tour de SuisseMobile

Prix & Dates

Toutes les données pour 2023 en un coup d'oeil
ville d'arrivée: Poschiavo
  saison 1
09.09.2023 - 24.09.2023

tous les jours
saison 2
01.07.2023 - 08.09.2023

tous les jours
Bernina Tour, 6 jours, CH-GRWPM-06X
prix de base
979.-
1'029.-
Supplément chambre simple 199.- 199.-

Catégorie: 3 x hôtels de classe moyenne, 1 x hôtel 4* à Pontresina, 1 x auberge de montagne (douche/WC dans la chambre) 

 

saison 1
9 sept. 2023 - 24 sept. 2023
tous les jours
saison 2
1 juil. 2023 - 8 sept. 2023
tous les jours
Bernina Tour, 6 jours, CH-GRWPM-06X
prix de base
Supplément chambre simple
979.-
199.-
1'029.-
199.-

Catégorie: 3 x hôtels de classe moyenne, 1 x hôtel 4* à Pontresina, 1 x auberge de montagne (douche/WC dans la chambre) 

 

saison 1
9 sept. 2023 - 24 sept. 2023
saison 2
1 juil. 2023 - 8 sept. 2023
Poschiavo
Nuit supplémentaire chambre double (PDJ)
Nuit supplémentaire chambre simple (PDJ)
Maloja
Nuit supplémentaire chambre double (PDJ)
Nuit supplémentaire chambre simple (PDJ)
99.-
139.-
115.-
155.-
99.-
139.-
115.-
155.-
nuits supplémentaires
ville d'arrivée: Poschiavo
  saison 1
9 sept. 2023 - 24 sept. 2023

tous les jours
saison 2
1 juil. 2023 - 8 sept. 2023

tous les jours
Poschiavo
Nuit supplémentaire chambre double (PDJ) 99.- 99.-
Nuit supplémentaire chambre simple (PDJ) 139.- 139.-
Maloja
Nuit supplémentaire chambre double (PDJ) 115.- 115.-
Nuit supplémentaire chambre simple (PDJ) 155.- 155.-
prix
Documents de voyage imprimé (par chambre)
inclus
Prix indiqués par personne en CHF

Services & Informations

Services

Inclus:

  • nuitées avec petit déjeuner selon le program 
  • Demi-pension à l’auberge de montagne Diavolezza 
  • Acheminement quotidien des bagages  
  • Frais de prise en charge des bagages à la gare  
  • Bon pour l’arrivée en train 
  • Trajets en téléphérique selon programme  
  • Itinéraire parfaitement élaboré 
  • Documents du voyage (1 x par chambre) incl.avec l'abonnement SuisseMobile Plus 
  • Assistance téléphonique  

À noter:

  • Trajet Poschiavo – Cadera non inclus dans le prix de voyage. Env. CHF 2.- avec demi-tarif 
  • Taxe de séjour à régler sur place 
  • Frais de réservation de CHF 15.- par adulte (garantie des fonds de la clientèle prescrite par la loi incluse) 
Infomations

Arrivée/Départ:

  • Arrivée en transport public à Poschiavo. 
  • Départ en transport public de St. Moritz. Les bagages doivent être remis au comptoir des bagages au plus tard à 17h00.
Arrivée en train  

Laissez la voiture à la maison ! Dans le cadre de toute randonnée à pied ou à vélo en Suisse, chaque participant ou participante recevra un code promotionnel des CFF lui permettant de déduire CHF 10.- du prix du billet pour arriver en train. Il est possible de bénéficier de la réduction dans la boutique en ligne ou via l’application des CFF.  

  
Pour de nombreux voyages, nous utilisons au début et à la fin les guichets de bagages dans les gares pour la remise des valises. Vous pouvez combiner facilement ces services en arrivant en train. Si vous possédez un AG, vous pouvez le signaler lors de la réservation. Nous porterons le montant de la réduction sur votre facture. Si vous n’avez pas besoin du code pour le voyage lui-même, vous pourrez l’utiliser dans le courant de l’année. Tout remboursement rétroactif est malheureusement impossible pour des raisons administratives. 

Documents de voyage

Documents de voyage "numériques"  

Nous réduirons à l'avenir la quantité de documents imprimés. Vous recevrez, avec le dossier de votre excursion, une instruction vous expliquant comment vous orienter à l’aide de l’application SuisseMobile. Nous mettrons des informations complémentaires à votre disposition en ligne. Vous recevrez au préalable un petit paquet de documentation contenant les éléments suivants :    

  • Description de l'utilisation des Apps nécessaires   
  • Programme détaillé des différentes étapes   
  • Abonnement annuel à SuisseMobile Plus   
  • Étiquette pour les bagages   
  • Éventuels bons d'échange   

Vous orienter sur la route est un jeu d’enfant avec l’application SuisseMobile et d’autres moyens d'aide librement accessibles. Les informations de fond et tous les autres documents sont envoyés par voie électronique et peuvent être téléchargés à l'avance sur votre téléphone portable.   

Si vous ne souhaitez pas renoncer aux cartes papier, nous nous ferons un plaisir de vous les faire parvenir gratuitement. 

avis

4,9 sur 5 étoiles (16 avis)
5 étoiles
Walter M. CH | 25.08.2022
Attraktive Tour in einer sehr schönen Gegend
Ich habe die Tour schon zum zweiten Mal gemacht und sie hat mir wiederum sehr gefallen. Das Engadin bietet wirklich viele Highlights. Das Licht ist speziell und die Wanderwege sind gut ausgebaut. Einziger Negativpunkt sind viele (nicht alle) Biker, die man oft an "unmöglichen" Stellen kreuzen oder überholen lassen muss. Sie kennen zum Teil auch keine Verbotstafeln.
5 étoiles
Eveline Rüegg CH | 11.08.2022
Traumhafte Wanderferien
Von Poschviavo nach Maloja - eine der wohl schönsten Ecken der Schweiz - vorbei an Bergseen, Gletschern und über diverse Berge ans Ziel. Unvergesslich schöne Wandertage! Es gibt nicht ein Higlight - sondern nur Higlights und Wetterglück! Die nächste Wanderung folgt bestimmt!
5 étoiles
Brigitte Wyttenbach CH | 10.08.2022
Sehr zufrieden, hat alles immer wunderbar geklappt. Gepäck war immer pünktlich vor Ort
Tolle Hotels, mit z.T. sehr freundlichem Personal. Nicht alle Hotels lagen direkt an der Veloroute!
5 étoiles
Paul Weibel CH | 06.08.2022
Fantastische Wanderferien
Die Berninatour mit den fünf Etappen war fantastisch: spektakuläre Naturerlebnisse, gute Beschilderung. Unterkünfte: das Hotel Croce Bianca in Poschiavo war für ein Dreisternehotel sehr schön mit einem sehr sympathischen und freundlichen Team und sehr gutem Essen. Bernina Ospizio mit einer spektakulären Aussicht, sehr persönlich (es gibt nur vier Zimmer), freundlich, schönes Zimmer und gutem Essen. Berghaus Diavolezza: die Aussicht auf Berge und Gletscher sind ebenfalls spektakulär, unser Zimmer war sehr sehr klein, das Essen war leider enttäuschend (für Vegetarier musste quasi eine Notlösung gefunden werden), Frühstücksbuffet um 9:15 Uhr war bereits weitgehend leer. Sporthotel in Pontresina war fantastisch und Erhohlung pur: ein sehr schönes und grosszügiges Zimmer, hervorragendes Personal und ein tolles, reichhaltiges und sehr feines Frühstücksbuffet. Für uns ein Viersternehotel! Hotel Chesa Surlej in Silvaplana war leider eine Enttäuschung: veraltetes, überfülltes Zimmer ohne Platz und mit zwei Schrankbetten, Eingangs- und Gangbereich mit einem sehr penetranten und unangenehmen Geruch. Wir hatten kzfr entschieden, das Hotel zu wechseln. Der Transport unserer Koffer hat immer bestens funktioniert. Die Hotels waren alle über unsere Buchungen informiert. Die Reiseunterlagen waren ausreichend und mit den richtigen Informationen. Insgesamt ein unvergessliches Erlebnis, das wir sehr gerne weiterempfehlen!
5 étoiles
Irene K. CH | 12.07.2022
Super Wandertour
Top Unterkünfte Die täglichen Touren von ca. 5 Stunden sind gut zu bewältigen. Es war sehr abwechslungsreich in der wunderschönen Bergwelt
4 étoiles
Ursula Reiffer CH | 12.07.2022
Alles tiptop
Sehr schöne aber sehr anstrengende Tour im wunderschönen Engadin.
Eurotrek AG réponses:
Herzlichen Dank für Ihr positives Feedback zu Ihrer Reise auf der Bernina Tour. Es freut uns, dass Ihnen die Route so gut gefallen hat. Sicher haben Sie viele schöne Erinnerungen mit nach Hause gebracht. Ich verstehe Ihren leisen Unmut darüber, nach einer anstrengenden Wanderung noch das Gepäck hochschleppen zu müssen. Ich bin da ganz Ihrer Meinung: Der Servicegedanke könnte in der Schweiz am einen oder anderen Ort tatsächlich noch ein bisschen ausgeprägter sein. Da hat es oft noch etwas Luft nach oben …
5 étoiles
Arthur Brem CH | 14.09.2021
Erlebnis Bernina-Trek
Jede Etappe war ein Erlebnis der besonderen Art. Wir haben die täglichen Wanderungen unseren Bedürfnissen angepasst. Die Unterkunft im Ospizio Bernina Bahnhof-Stazione hat uns positiv überrascht. Modernst ausgestattet in historischem Gemäuer, einfach toll.
5 étoiles
Corina H. DE | 14.09.2021
Tolle Tour
Sehr schöne und teilweise schweißtreibende Etappen. Einfach wunderbar!
5 étoiles
Thomas Hilbert DE | 09.09.2021
Sehr zu empfehlen!
Hallo, wir waren vom 01.09.-06.09.2021 auf dem Bernina-Trek unterwegs. Die Unterbringung in den Hotels war sehr gut. Die Bewirtung im Haus am Lago Bianco wäre noch ausbaufähig. Einerseits stellten wir den Wirt Fragen, welche er unbeantwortet und uns einfach stehen ließ, wir vermuten mangels Sprachkenntnisse. Die Berner Gerstensuppe am Abend kam direkt aus der Mikrowelle. Das Frühstück war ernüchternd, aber man wurde satt. Der Gepäcktransport funktionierte hervorragend! Alle anderen Hotels waren sehr zu empfehlen. Im Randolins buchten wir noch eine Verlängerungsnacht, dadurch erhielten wir die Gästekarte, mit welcher die Nutzung der Bergbahnen und des ÖPNV inbegriffen war. Uns ist bekannt, dass diese erst ab 2 Nächten ausgehändigt wird, was auch verständlich ist. Aber wenn man 5 Nächte in der Region unterwegs ist, wäre doch ihrerseits das Gespräch mit dem Tourismusverband möglich, dass diese für Ihre Gäste dennoch erhältlich ist. Wir bedanken uns sehr herzlich für die Reise, welche wir unbedingt weiterempfehlen werden. Freundliche Grüße Thomas Hilbert
Reto Zingg
Reto Zingg réponses:
Besten Dank für Ihr tolles Reisefeedback. Mit den Destinationen sind wir in regem Kontakt über die Angebote in der Region. Ich geben Ihnen recht, dass diese Leistung eigentlich für Sie zur Verfügung hätte stehen sollen. Wir werden hier versuchen, mit der Region Engadin das Gespräch aufzunehmen.
5 étoiles
Giovanna Caflisch Allemann CH | 17.10.2020
Trotz des Wettereinbruchs eine wunderbare Reise durchs Engadin
Der Schnee auf den Pässen hat es uns verunmöglicht, den Trek wie geplant durchzuführen. Dennoch haben wir viele wunderbare Wanderstunden in den Engadiner Täler verbracht: durch den Schnee ins Val da Fain und zurück und dann durch die eindrucksvolle Schlucht bis zum Hotel Morteratsch hinunter, ins Rosegtal bis zum Lej da Vadret und zurück nach Pontresina, ins Val Fex hoch und dann zurück dem See entlang bis nach Maloja. Zum Berghaus Diavolezza sind wir halt mit der Bahn hoch und... was gibt es schöneres, als in einem warmen Zimmer zu lesen während draussen ein Orkan den Schnee an die Scheiben peitscht. Demnächst werden wir uns den Film "Weisser Tod am Piz Palü" anschauen und wenigstens im Film die eindrucksvolle Kulisse der Berninagruppe bewundern... Auch der Zusatztag in Maloja hat uns gut getan. Wir haben auf dieser Reise manche Erinnerung von früheren Familienferien im Engadin mit unseren Kindern aufgefrischt. Herzlichen Dank für die gute Organisation der Unterkünfte!
5 étoiles
Helene Stucki CH | 20.09.2020
Bernina-Trail
Eine wunderschöne Tour mit tollen Unterkünften, dazu noch Top-Wetterbedingungen. Es hat einfach alles gepasst!
5 étoiles
Walter Müller-Erni CH | 05.09.2020
Attraktive, flexible Tour
Die Tour ist gut geplant mit attraktiven Routen. Die einzelnen Etappen konnten flexibel ergänzt oder abgekürzt werden. Der Standard der Unterkünfte war in Relation zum Preis ausgezeichnet. Hervorzuheben ist das Hotel Saratz in Pontresina, etwas abgefallen ist die Unterkunft auf der Diavolezza (Lüftungsaggregat vor dem Fenster). Der Weitertransport des Gepäckes hat bestens geklappt. Auch die Reiseunterlagen waren sehr gut.
5 étoiles
Beat Mürner CH | 05.08.2020
Via Bernina - Ein Highlight nach dem Anderen
Die Via Bernina ist eine absolut abwechslungsreiche Tour mit vielen Highlights: Valposchiavo, Diavolezza, Val Rosegg, Furcla Surlej und das Panorama über die Seen Silvaplana und Sils etc. Der Transfer mit den Koffern klappte tadellos und die Hotels sind gut ausgewählt mit netter Bedienung. Die Abschnitte und Wege sind gut gewählt, jedoch waren die Zeitangaben eher grosszügig aufgerundet. Aber das Tolle war, man konnte mit der Karte eigene Umwege noch einschlagen. Ergänzungen: • Bei der Station Cadera hat es keine Wanderwege. Der Weg führt den Gleisen entlang zurück und dann rechts hoch. Man sieht erst ca. 100 Meter später die Wegweiser. • Optionale Route Tag 3: Von Alp Languard den Panoramaweg Richtung Pontresina wählen. Da macht man eine wunderbare Höhenwanderung bis Unterer Schafberg, statt wie vorgeschlagen den direkten Weg nach Pontresina wählen. • Optionale Route Tag 4: Von Furcla Surlej statt zur Mittelstation Murtel laufen den Weg zum Lej dal Chöts und danach nach Silvaplana Surlej heruntersteigen.
5 étoiles
Aleida A. CH | 24.07.2020
Un voyage extraordinaire
Chaque pas est récompensé dans ce voyage extraordinaire. Le trajet est réaliste, mais ambitieux, avec une variété d’expérience de jour à jour, mais aussi d’étape en étape. On passe par les vallées (Poschiavo, Engadine) et les sommets (Diavolezza, Fuorcla Surlej), par des terrains rocheux (Fuorcla Fischa) et des lacs calmants (Lej Languard), par la forêt ainsi que les prairies alpines, et par de petits villages de montagne. On a fini émerveillés avec une fatigue très satisfaisante.
5 étoiles
Conny Schuoler CH | 21.09.2019
Anstrengende Tour und unglaublich schönes Naturerlebnis
Eine anstrengende Tour durch die wunderschöne Natur! Unbeschreiblich der Ausblick von der Diavolezza und der Fuorcla Surlej, das Val Roseg und der Ausblick auf das Oberengadin auf dem Weg nach Sils und von dort weiter nach Maloja über Plaun da Lej. Ab Cadera muss man sich zunächst an die RhB-Linie halten bzw. den Gleisen nach Richtung Cavaglia wandern (keine Wegweiser). Die Fuorcla Pischa ist - wenn auch sehenswert - eine Steinwüste und der Weg von dort zum Sessellift Alp Languard zieht sich hin. Bitte beachten: Die zweite Übernachtung ist im Bahnhofbuffet Bernina Ospizio (und nicht im Hotel Bernina Ospizio, das weiter oberhalb der Bahnlinie weg liegt). Hotelreservationen und Gepäcktransfers waren in gewohnter Weise sehr gut organisiert.
4 étoiles
Inge Braito AT | 27.08.2019
Tolle anstrengende Tour mit gut abgestimmten Etappen
Highlights: Diavolezza, Val Roseg, Silser See Verbesserungsmöglichkeiten: - Startpunkt in Caldera und Ospizio Bernina nicht beschildert; - Verwechslungsgefahr "Ospizio Bernina" und "Staz.Ospizio Bernina" - Wegverlauf nach Furcla Pischa nicht markiert - Unterkunft in Pontresina (Hotel Saratz) angeben "Nähe Kirche Sta.Maria" und in Silvaplana (Chesa Surlej) Shuttle Haltestelle ab/bis Talstation -Gepäckabholung Bhf.St.Moritz ab z.B. 14:00 (bei längerer Rückreise sonst Zusatzübernachtung notwendig)
Günther Lämmerer
Günther Lämmerer réponses:
Vielen Dank für Ihre Verbesserungsvorschläge. So wie es aussieht, wird die Bernina Tour kommendes Jahr durchgehend beschildert sein. In diesem Jahr ist die Reise noch komplett neu und solche Dinge brauchen meist etwas länger bis sie in die Tat umgesetzt werden können. Eine Gepäckzustellung bis 14:00 Uhr am Abreisetag ist aus logistischen Gründen nicht immer möglich. In der Regel können wir am selben Tag aber eine ungefähre Ankunftszeit bekanntgeben und versuchen Kundenwünsche soweit es geht zu berücksichtigen.

Autres voyages recommandées

Moyenne
Suisse

Vacances randonnée Via Jacobi Rorschach - Einsiedeln

4 jours | Voyage individuel
(4)
Difficulté moyenne
Suisse

Vacances randonnée Le Chemin des quatre sources

6 jours | Voyage individuel
(11)
Difficulté moyenne
Suisse

Vacances randonnée Chemin des Préalpes Fribourgeoises

5 jours | Voyage individuel
(2)
Contact et Réservation

Vous avez encore des questions sur le voyage? Nous sommes heureux de vous aider et nous nous réjouissons de votre demande.