Independence square in Bellinzona
Castle Montebello in Bellinzona
Boat trip at the Lake Lugano
(2)

Hiking Holidays Highlights of Ticino

Hiking: Highlights of Ticino

Bellinzona, Monte Bré & Lake Lugano

The valleys are scarcely populated, the mountain paths are panoramic and the cities burst of life and Italianità.

This hiking trip leads through the southernmost part of Switzerland from the sublime castles fo Bellinzone through lively Lugano and on to Mendrisio. The views on the countless lakes in this region will guide your way to Ticinos highlights.

Medium
  • 7 Days / 6 Nights
  • Self-guided tour

Itinerary

The skyline of the capital of Ticino, comprising three of the best-preserved medieval castles in Switzerland, which are listed as a UNESCO World Heritage Site.

Bellinzona is strategically positioned where the valley narrows at the southern entrance to the Alpine passes and is probably Switzerland's most Italianate town.

Steep climb to the Val d’Isone with views of Piano di Magadino and Lago Maggiore. Take one last look at the castles of Bellinzona before you walk down towards Isone.

approx. 4 h
approx. 10 km
840 m
320 m

First through the swamp at Gola di Lago and then further on through a sea of ferns in a sparse birch forest towards Bigorio.

Santa Maria Franciscan monastery like an eagle’s nest above Tesserete.

approx. 3.5 h
approx. 11 km
530 m
740 m

In the morning transfer to Cimadera. The tour leads past the Denti della Vecchia rock formations over the Monte Boglia, through beech forests and high plateaux to Monte Bré, a vantage platform high above Lugano.

The furniculaire takes you down to the city centre.

approx. 5.5 h
approx. 13 km
1.040 m
1.260 m

The hike from Monte San Salvatore to Vico Morcote is a classic for the whole family. Always slightly downhill, woodlands alternating with well-kept villages, pretty grotti and scenic views.

From Morcote you continue by ship and cable car to Serpiano.

approx. 4 h
approx. 11 km
840 m
310 m

The Monte San Giorgio, also known as the «Fossil Mountain», is a UNESCO World Cultural Heritage, tackled after a short boat trip.

Dinosaur fossils dating back 230-240 million years can be marvelled at in a small museum in Meride.

approx. 4 h
approx. 13 km
610 m
570 m
Karte Eurohike Tessin

Characteristic

Walks with a view! The distances are rather short but you should expect some steep up- and downhills. Surefootedness is needed for the hikes on the crests.

The Trans Swiss Trail at SwitzerlandMobility

The Via Gottardo at SwitzerlandMobility

Prices & Dates

All data for 2018 at a glance
Season 1
Apr 7, 2018 - May 5, 2018
May 27, 2018 - Jun 23, 2018
Sep 16, 2018 - Oct 13, 2018
Sunday
Season 2
May 6, 2018 - May 26, 2018
Jun 24, 2018 - Sep 15, 2018
Sunday
Highlights of Ticino, 7 days, CH-TSWBM-07X
Base price
Surcharge Single Room
779,00
295,00
845,00
295,00
Season 1
Apr 7, 2018 - May 5, 2018
May 27, 2018 - Jun 23, 2018
Sep 16, 2018 - Oct 13, 2018
Season 2
May 6, 2018 - May 26, 2018
Jun 24, 2018 - Sep 15, 2018
Bellinzona
Extra night double room
Extra night single room
Mendrisio
Extra night double room
Extra night single room
89,00
129,00
79,00
119,00
89,00
129,00
79,00
119,00

Services & Information

Included

  • 6 nights incl. breakfast
  • Daily Luggage transfer
  • Transfer Isone – Cimadera
  • Entrance to the castles of Bellinzona
  • Entrance to the museum Monte San Giorgio
  • Thorough route guidance

 

  • Detailed travel documents
  • GPS data available
  • Service-Hotline

Not included

  • Rides with boats and cable cars (approx CHF 45.- per person)

Arrival/Parking/Departure

  • Arrival via Zürich to Bellinzona.
  • Park&Rail at the railway station Bellinzona, CHF 16.-/day
  • By train from Mendrisio to Bellinzona, length: approx. 50 minutes, costs approx. CHF 15.- per person and ride

Customer feedback

4.5 of 5 Stars (2 Ratings)
5 stars
Albert Z. CH | 16.08.2018
Wanderung: Basel nach Chiasso
Die Wanderung hat mir ausgezeichnet gefallen. Der grösste Teil der Wanderung ist im Wald. Bei diesen hohen Temperaturen war dies von Vorteil. Auch dass man in den meisten Hotel zwischen 06.30 und 7.30 Uhr Frühstücken konnte schätzte ich sehr, da konnte ich meine Wanderung früh unter die Füsse nehmen. Eine schöne Abwechslung war die Schifffahrt von Luzern nach Flüelen. Die Beschilderung ist mehrheitlich sehr gut. In den Dörfern und Wäldern ist sie teilweise mangelhaft, es fehlen zwischen den Wegweisern die gelben Rauten.
Günther Lämmerer
Günther Lämmerer answered:
Sie haben sich eine tolle Tour ausgesucht und dafür auch perfektes Wetter erwischt. Es freut uns sehr, dass Ihnen diese Reise so gut gefallen hat. Wegen der Beschilderung nehmen wir direkt mit Ihnen Kontakt auf. Wir möchten diese Hinweise an die kantonalen Behörden weiterleiten, die für die Ausschilderung zuständig sind.
4 stars
Susanne und Alex Rohner CH | 31.07.2018
Von Airolo nach Mendrisio
Sehr geehrte Damen und Herren Wir haben unsere Wanderferien im Tessin sehr genossen - auch wenn die Temperaturen sehr hoch waren. Die Unterkünfte waren gut ausgewählt, vom einfachen Übernachtungsmöglichkeiten bis hin zum sehr guten Hotel (Bellinzona und Serpiano) Bezüglich der Reiseunterlagen haben wir noch folgende Bemerkung. Das Kartenmaterial ist nicht sehr benutzerfreundlich, die unterschiedlichen Massstäbe irritieren und eine Wanderkarte im Massstab 1:50'000 ist nicht brauchbar. Wir haben uns das benötigte Kartenmaterial im Massstab 1:25'000 selber ausgedruckt und zudem die App von Schweiz Mobil auf unser Smartphone geladen. Der Weg ist in der Regel gut beschildert, aber bei Sperrungen wegen Holzschlagarbeiten oder unklarer Wegführung sind Karten sehr hilfreich. Zu den einzelnen Wegabschnitten haben wir noch folgende Anmerkungen. Wir haben zwei Nächte in Airolo geschlafen und mussten nach der Wanderung von Osco wieder zurück nach Airolo. Die von Eurotrek vorgeschlagene Möglichkeit mit dem Bus von Osco nach Faido haben wir abgeändert. Wir sind in Freggio (vor Osco) auf einem wunderschönen Wanderweg nach Faido abgestiegen. Dort fährt alle 15 Minuten ein Zug/Bus zurück nach Airolo. Am folgenden Tag sind wir von Faido ebenfalls auf einem wunderschönen Weg hinauf nach Osco gewandert. Die Busverbindungen nach Osco sind sehr schlecht und können mit dieser Variante umgangen werden. In Bellinzona haben wir die langweilige "Wanderung" durch die Stadt und dem Ticino entlang abgekürzt und sind mit dem Bus nach Camorino gefahren (Buslinie Nummer 1, fährt alle 15 Minuten). Die Wanderung von Bellinzona über Isone nach Tesserete haben wir damit problemlos in einem Tag geschafft (effektive Wanderzeit ca. 6 Stunden). Eine Bemerkung haben wir noch bezüglich der Information über das Ticino-Ticket. Wir haben in Ihren Unterlagen keine Hinweise zum Ticino Ticket gesehen. Dies hat uns im Nachhinein sehr enttäuscht. Erst in Tesserete hat uns der Hotelier darauf aufmerksam gemacht, dass es bereits bei einer Übernachtung das Ticino Ticket gratis gibt - dies bereits seit 2017. Eigentlich erwarten wir von einem professionellen Unternehmen, dass Sie Ihre Kunden darauf aufmerksam machen. Die Zug- und Busfahrten in Airolo ebenso der Bus in Bellinzona wären gratis gewesen. Vor allem für Ihre Kunden, welche kein Halbtax haben, gibt es auch Rabatt auf Bergbahnen zum San Salvatore etc. Bei richtiger Beratung durch Eurotrek bezüglich des Ticino Tickets hätten wir ein paar Franken gespart. Alles in allem haben wir unsere Ferien aber sehr genossen und hoffen, dass Ihnen diese Hinweise helfen, Ihr Angebot zu optimieren.
Günther Lämmerer
Günther Lämmerer answered:
Bei den Karten ist es immer ein abwägen, welcher Massstab sinnvoll ist. Die Route ist durchgehend beschildert und die Karten sollen zusätzlich einen guten Überblick geben. Bei Problemen unterwegs hilft die App und für die Etappenorte gibt es Detailkarten mit den Unterkünften. Ich denke, dass wir ein ganz gutes Mittelmass gefunden haben, aber hier sind wir immer sehr dankbar für Rückmeldungen unserer Gäste, da wir diesen Punkt laufend evaluieren und versuchen uns zu verbessern. Bezüglich Ticino Ticket musste ich gerade mit Schrecken feststellen, dass wir dies in den Unterlagen bei dieser Tour übersehen haben. Mittlerweile haben wir dies ergänzt. Vielen Dank für diesen Hinweis und bitte entschuldigen Sie die Umstände, die dadurch entstanden sind.

More tours for you