Veloreisen

Sternfahrt Luzern

Luzern lockt mit dem Löwendenkmal, der Rigi und der Kappelbrücke. Doch die Stadt bietet viel, viel mehr. Malerisch gelegen am Vierwaldstättersee bildet Luzern das Tor zur Innerschweiz, dem Heimatort von Wilhelm Tell und dem Geburtsort der Eidgenossenschaft. Das Hotel Seeburg liegt etwas ausserhalb der Stadt Luzern direkt am Ufer des Vierwaldstättersees. Ein idealer Ausgangspunkt, um die Region zu erkunden.

Wir zeigen Ihnen mittelalterliche Altstädte, eindrückliche Bergpanoramen und idyllische Seenlandschaften. Lernen Sie die ursprüngliche Schweiz kennen – Sie werden begeistert sein.

Sternfahrt Lago Maggiore

Palmen säumen die Strandpromenade, verliebte Paare schlendern über die Piazza Grande und der Lago Maggiore funkelt verführerisch in der Sonne: wenn man im Tessin weilt, könnte man beinahe vergessen, dass man sich immer noch auf Schweizer Boden befindet. Das Maggia-Delta ist das Revier für die Radtouren bei dieser Sternfahrt und so führen die Wege in eines der längsten Schweizer Bergtäler, und zur mittelalterlichen Kantonshauptstadt Bellinzona.

Der südlichste Schweizer Kanton zeigt sich bei allen Touren von seinen schönsten Seiten; mal verträumt und spielerisch am Lago Maggiore, mal rau und trotzig im Maggia-Tal. Doch egal wie Sie es erleben, das Tessin wird Sie bei dieser Sternfahrt verzaubern!

Rhone-Route

Die Rhone-Route vereinigt zwischen Oberwald und Genf drei ganz unterschiedliche Landschaftstypen:

Im Goms ist die Landschaft alpin und die Route verläuft mehrheitlich abwärts mit einigen Gegensteigungen. Ab Brig weitet sich das Rhonetal. Nirgendwo in der Schweiz scheint die Sonne häufiger als hier im Wallis.

Rhein-Route

Die Rhein-Route begleitet den Alpenfluss von seinem Ursprung im Gebirge bis zu den grossen Rheinhäfen von Basel.

Auf abwechslungsreichen Wegen führt die Fahrt durch viele Landschaften, die dieser kraftvolle Fluss im Laufe der Zeit geschaffen hat.

Nord-Süd-Route

Die Nord-Süd-Route führt durch die grossen Schweizer Landschaftsräume Jura, Mittelland, Zentralschweiz und über die Alpen in die Südschweiz.

Sie folgt dabei zahlreichen historisch und kulturell bedeutenden Verkehrswegen und Ortschaften.

Alpenpanorama-Route

Die Alpenpanorama-Route traversiert pass- und schluchtenreich das nördliche Alpenvorland mit seinen traditionsreichen Kulturen, Siedlungen und Alpwirtschaften.

Die konditionell anspruchsvolle Fahrt ist rennradgerecht (zu 100% asphaltiert) und entsprechend sportliche Radler werden mit grandiosen Ausblicken belohnt.

Mittelland-Route

Die Mittelland-Route ist wie gemacht für Familien. Beinahe autofreie Radwege führen entlang der Aare hin zu den beliebten Gewässern im Drei-Seen-Land.

Unterwegs besucht ihr schmucke Altstädte, entdeckt eine Storchensiedlung und schwingt den Golfschläger! Eine abwechslungsreiche und vielfältige Woche für aktive Familien.

Jura-Route

Von Basel bis zum Genfersee erstrecken sich die wellenförmigen Höhenzüge des Jura – die geheimnisvollen, abseits der grossen Routen gelegenen Landschaften, die jeden Reisenden in ihren Bann ziehen.

Wer an den Jura denkt, träumt von lichten Tannenwäldern, von einsamen Hochebenen, weidenden Pferden und spektakulären Aussichtspunkten.

Aare-Route

Der Klassiker im Veloland Schweiz: Lernen Sie entlang der Aare ein Stück Schweiz kennen, das den Charme der Provinz, des Bauerntums, der unverfälschten Natur bis in unsere Tage bewahrt hat.

Besuchen Sie unser Land und seine Bewohner sozusagen «durch die Hintertüre» - nicht durch den Vordereingang mit all den touristischen Klischees.

Seen-Route

Die Route durchquert eini­ge der hervorragenden touristischen Regionen und Orte mit klingenden Namen: Montreux, Gruyères, Gstaad, Interlaken, Luzern, Einsiedeln und Rapperswil.

Wer die Seen-Route absol­viert, hat vieles von der Schweiz gesehen und erlebt: wir meinen, eine atemberaubende Postkarten-Schweiz mit den wohl meistbewunderten Landschaften mit tiefblauen Seen, sattgrünen Wiesen und Wäldern und den schneebedeckten Gipfeln und Gletschern der Al­pen.

Herz-Route

"Nicht ganz 100", sagt man auf Schweizerdeutsch, wenn jemand unvernünftig handelt. Es ist daher nur stimmig, dass die Herzroute im Schweizer Veloland die Nummer 99 erhalten hat, denn wie hier gefahren wird, hat mit Vernunft nur wenig zu tun.

Im steten Auf und Ab führt die Herzroute zu den schönsten Plätzen im Drei-Seenland, Emmental und dem Zugerland. Bauernhäuser, grüne Hügel und funkelnde Seen säumen Ihren Weg und die schneebedeckten Alpgipfel sorgen für das rechte Panorama.

Ein kraftvolles E-Bike und zahlreiche Akku-Wechselstationen machen aus der Herzroute Nummer 99 dann letzten Endes doch wieder eine runde Sache und eine der schönsten Velorouten Europas.

Rundtour Schoggi-Route

Bei dieser Radreise dreht sich alles um die süsseste Versuchung der Schweiz. Doch während Lindt und Caillet auf der ganzen Welt genossen werden, gibt es hierzulande unzählige kleinere Schokolade-Manufakturen die Spezialitäten auf höchstem Niveau produzieren.

Gemütlich startet Ihre Radtour durch das Mittelland des Aargaus und führt Sie zu den Ufern des Vierwaldstättersees. Weiter durch das Zugerland und hoch hinaus zum Kloster Einsiedeln. Entlang der Goldküste am Zürichsee lacht Ihnen die Sonne zu – ganz wie es bei einer Radreise für Geniesser sein muss.