Kanufahrt an der Mecklenburger Seenplatte durch Seerosen
Abendstimmung mit Blick auf die Seen in Mecklenburg
Abenstimmung mit Blick auf die Mecklenburger Seenplatte

Kanuferien Mecklenburger Seenplatte

Aktiv: Kanu Mecklenburger Seenplatte

Im Land der 1'000 Seen

Seeadler und Kraniche ziehen am Himmel weite Kreise, Dammwild streift durch die Wälder und die Flüsse werden von Bibern und Waschbaren bevölkert. Eine intakte Tier- und Pflanzenwelt macht Mecklenburg zu einem wahren Paradies für eine Kanufahrt.

Eure Reise führt euch über funkelnde Seen und durch stille Kanale tief in den Müritz Nationalpark. Dabei entdeckt ihr malerische Ortschaften, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Kommt nach Mecklenburg und entdeckt die schönste Seenplatte Deutschlands!

Level
Leicht
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

Bei einem Spaziergang durch das kleine Dorf könnt ihr ein erstes Mal die Füße in die Havel baumeln lassen.

Am Morgen spaziert ihr zur Kanustation wo ihr eine ausführliche Einführung in den Umgang mit eurem Boot bekommt. Danach paddelt ihr los! Die Tour führt euch über den Großen Priepertsee und weiter zum Wagnitzsee. Hier angekommen, zweigt ihr ab und paddelt durch idyllische Kanäle bis zu eurer Unterkunft in Wesenberg.

ca. 12 km

Heute könnt ihr euch etwas erholen, denn diese Etappe ist einwenig kürzer! Gemütlich paddelt ihr am Ufer vom Woblitzsee entlang. Das Ufer ist meist dicht verwachsen, doch es gibt Möglichkeiten, um an Land zu gehen und die Umgebung zu erkunden. Ein Kanal führt euch zum Großen Labussee an dem die heutige Etappe endet.

ca. 9 km

Ihr überquert den Useriner See und folgt von nun an der Havel. Kanäle und kleinere Seen wechseln sich ab, bis ihr einen kleinen Badeplatz bei Babke erreicht. Hier erwartet euch ein Taxi, das euch zum Lepinsee bringt. Idyllische Kanäle verbinden die unzähligen Gewässer bei der weiteren Fahrt nach Mirow. Mirow selbst ist ebenfalls ein spannender Ort - hier könnt ihr ein tolles Schloss besichtigen.

ca. 20 km

Ein langgezogener Kanal führt euch weiter Richtung Süden. Beim Vilzsee verlasst ihr den Nationalpark und paddelt weiter nach Canow. An diese See befand sich vor vielen hundert Jahren der Sommersitz der Strelitzer Könige. Schon früher wusste man, wo es schön ist!

ca. 13 km

Gleich zu Beginn des Tages gelangt ihr zu einer kleinen Schleuse mit der ihr den Höhenunterschied zwischen Labusee und Canower See im Nu überwindet. Nun geht auch die schönste Reise langsam zu Ende. Gemütlich paddelt ihr zum Ellbogensee und erreicht letzten Endes wieder die Kanustation in Priepert.

ca. 10 km

Nun heißt es schon wieder Abschied nehmen von der einzigartigen Seenlandschaft. Gerne aber kannst du noch ein paar Tage verlängern!

Tourencharakter

Voraussetzung: Grundkondition und Schwimmkenntnisse. Paddelzeit pro Tag 4-6 Stunden.

Die Flüsse und Seen sind ruhig und einfach zu befahren. Gesamtstrecke ca. 63 km.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
29.04.2018 - 25.06.2018
21.08.2018 - 24.09.2018
täglich
Saison 2
26.06.2018 - 20.08.2018
täglich
Kanu Mecklenburger Seenplatte 7 Tage, DE-MBAPP-07X
Basispreis
Basispreis 6 - 14 Jahre
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Kajak
585,00
585,00
145,00
55,00
635,00
635,00
145,00
55,00
Saison 1
29.04.2018 - 25.06.2018
21.08.2018 - 24.09.2018
Saison 2
26.06.2018 - 20.08.2018
Priepert
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Priepert
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
49,00
69,00
39,00
59,00
49,00
69,00
39,00
59,00
Preis
Zuschlag Kajak
55,00

Leistungen & Infos

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Kanus bzw. Kajaks inkl. Ausrüstung
  • Gepäcktonnen oder Packsäcke
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation
  • Instruktion und Kartenmaterial
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen

  • Kanutaxi zum Lepinsee ca. CHF 35.- pro Fahrt, zahlbar vor Ort.

Anreise/Parken/Abreise

  • Bahnanreise über Berlin nach Fürstenberg und mit dem Taxi in wenigen Minuten nach Priepert ca. CHF 29.- pro Fahrt.
  • Parken: kostenlose Parkplätze an der Kanustation, keine Reservierung nötig.

Aus unserem Reiseblog

Reisefeedbacks

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.