Seilbahnfahrt in der Schweizer Bergwelt
Wunderschöne Urner Landschaft
Wanderin genießt den Blick auf den Urnersee
(2)

Wanderferien Urner Seilbahnwanderungen

Wandern: Urner Seilbahnwanderungen

Bergauf, bergab zwischen Vierwaldstättersee und Gotthard

Am Ende des Vierwaldstättersees liegt der Kanton Uri mit seinen Bergtälern und Höhenwegen. Schmucke Städtchen und kleine Dörfer liegen in einer malerischen Landschaft eingebettet in die Ausläufer des Gotthard-Massivs. Eine Besonderheit des Kantons ist die hohe Dichte an Seilbahnen, die von lokalen Familien und Bauern bedient werden.

In kleinen Kabinen schweben Sie täglich in die Höhe und erleben so Wanderungen mit wundervollen Aussichten, ohne selbst viele Höhenmeter überwinden zu müssen. Sie wandern in das bezaubernde Isenthal und fahren hoch zu den Eggbergen. Danach spazieren Sie auf dem Schächentaler Höhenweg und besichtigen im Brunnital eine typische Alpkäserei. Diese Reise zeigt die Schweizer Bergwelt von ihrer schönsten Seite!

Mittel
  • 6 Tage / 5 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Altdorf Telldenkmal

Tourenverlauf

Sie starten Ihre Wanderung mit einem Marsch am hinteren Ende des Vierwaldstättersees. Dieser Weg führt Sie bis zur ersten Seilbahn, der „Vorderen Bärchi“.

Die Auffahrt zur oberen Bärchi bietet ein atemberaubendes Panorama über den Vierwaldstättersee und ist eine der schönsten bei dieser Wanderung. Nach einer kurzen Höhenwanderung schweben Sie bergab ins Isenthal.

ca. 5.5 h
ca. 15.5 km
1'050 m
580 m

Vom verträumten Isenthal wandern Sie über einen ruhigen Weg hinein ins Chlital, wo die Familie Kempf schon auf Sie wartet, um Sie mit Ihrer Seilbahn auf die Gietisflue zu transportieren. Von hier haben Sie einen tollen Ausblick auf die Reussebene. Durch ein Naturschutzgebiet wandern Sie zurück nach Altdorf.

ca. 5 h
ca. 13.7 km
615 m
1'025 m

Von Altdorf gehen Sie mit dem Bus zur Talstation Eggbergen, die Sie zum Startpunkt des Schächentaler Höhenweges bringt. Von hier haben Sie einen tollen Blick über die Ausläufer des Vierwaldstättersees.

Sie wandern in Richtung Klausenpass, bis Sie die Abzweigung hinunter ins Tal nach Unterschächen nehmen, um dort zu übernachten.

ca. 5.5 h
ca. 18.5 km
740 m
1'185 m

Der Weg führt Sie von Unterschächen ins Brunnital, wo Sie die Familie Arnold mit der Seilbahn hoch zur Sittlisalp bringt. Hier können Sie einen Blick in eine echte Schweizer Alpkäserei werfen.

Danach führt der Weg in einer Schleife durch das Brunnital, bis Sie letzten Endes bei einem kleinen Bergrestaurant die Seilbahn zurück nach Unterschächen bringt. Von hier Transfer nach Amsteg.

ca. 4 h
ca. 11 km
510 m
478 m

Morgens mit dem Postbus hoch ins Maderanertal. Von Bristen bringt Sie die Seilbahn hoch zum Golzeren Plateau. Hier können Sie kurz die Füsse im Golzeren See baumeln lassen, bevor es hoch hinauf zur Windgällenhütte geht. Danach wieder steil bergab und auf idyllischen Wegen zurück zur Talstation. Nach Ankunft in Amsteg individuelle Abreise.

ca. 5.5 h
ca. 16 km
775 m
1'345 m

Tourencharakter

Mittelschwere Wanderungen mit einer durchschnittlichen Dauer von ca. 4 - 5 Stunden Gehzeit. Für diese Wanderungen sollten Sie eine gute Grundkondition mitbringen.

Da Sie durch die Seilbahnen schnell an Höhe gewinnen, sind Sie die meiste Zeit im alpinen Gelände unterwegs. Trittsicherheit ist daher notwendig. Für die Seilbahnfahrten in den kleinen, zum Teil offenen Gondeln, müssen Sie schwindelfrei sein.

Der Weg der Schweiz bei SchweizMobil

Der Höhenweg Maderanertal bei SchweizMobil

Der Höhenweg Schächental bei SchweizMobil

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
16.06.2019 - 29.06.2019
15.09.2019 - 13.10.2019
täglich
Saison 2
30.06.2019 - 14.09.2019
täglich
Urner Seilbahnwanderungen , 6 Tage, CH-ZSWAA-06X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
759,00
135,00
795,00
135,00

Kategorie: 3***-Hotels und Pensionen

Saison 1
16.06.2019 - 29.06.2019
15.09.2019 - 13.10.2019
Saison 2
30.06.2019 - 14.09.2019
Altdorf
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Amsteg
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
89,00
129,00
89,00
129,00
89,00
129,00
89,00
129,00
Preis
Reiseunterlagen nur digital (Abschlag pro Person)
-20,00

Leistungen & Infos

Inbegriffen

  • 5 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Tägliche Gepäcktransfers
  • Persönliches Begrüssungsgespräch mit Getränk
  • Alle Seilbahnfahrten gemäss Programm
  • Führung durch die Alpkäserei Sittlisalp mit Käse-Degustation
  • Transfer Unterschächen – Amsteg
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen

  • Busfahrten (ca. CHF 10.- pro Person)

Anreise/Parken/Abreise

  • Das Hotel in Altdorf verfügt über Parkplätze, auf denen Sie Ihr Auto für CHF 50.- für die ganze Woche parken können. Keine Reservierung möglich.
  • Mit dem Zug: Regelmässige Verbindungen von Luzern und Zürich nach Altdorf und in 3 Minuten mit dem Bus zum Hotel.
  • Abreise: Mit dem Bus zurück nach Erstfeld. Von hier gibt es regelmässige Verbindungen nach Luzern und Zürich.

Detailinformation

  • Bei allen Seilbahnen handelt es sich um zertifizierte Transportbetriebe, die für den Personentransport zugelassen sind.

Reiseunterlagen "analog"

Standardmässig ist bei Ihrer Reise ein Reiseunterlagenpaket enthalten, welches wir Ihnen vorab zukommen lassen. Folgende Unterlagen helfen Ihnen, sich vor Ort zu orientieren:

  • Reiseprogramm mit allen organisatorischen Details.
  • Reiseführer vom Veloland Schweiz
  • Übersichtskarten der Rad- oder Wanderstrecke
  • Detailkarten der Etappenorte
  • Detailprogramm zu den einzelnen Etappen

Reiseunterlagen "digital"

Wenn Sie bei der Buchung die Option "digitale Reiseunterlagen" wählen, stellen wir Ihnen alle Dokumente für Ihre Reise digital zur Verfügung.

Vorab erhalten Sie ein kleines Unterlagenpaket mit folgenden Inhalten:

  • Beschreibung zur Handhabung der nötigen Apps
  • Gepäckanhänger
  • allfällige Voucher

Unterwegs orientieren Sie sich problemlos mit der App von SchweizMobil und anderen frei zugänglichen Hilfsmitteln. Hintergrundinformationen und alle weiteren Unterlagen werden elektronisch zugstellt und können vorab auf Ihr Handy geladen werden.

Da bei dieser Option Ressourcen und Kosten gespart werden, erhalten Sie einen Abschlag von CHF 20.- pro Person.

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Reisefeedbacks

5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
5 Sterne
Klaus Kelson AU | 08.12.2017
Kombination von 3 Eurotrek Touren/Treks nach unseren Wünschen
Die Urner Seilbahnwanderung zum Anfang war der richtige Auftakt für unseren Wanderurlaub in der Schweiz. Alle Leute/Gastwirte waren sehr hilfsbereit und freundlich. Das Ehepaar in Isenthal im Hotel Tourist ist besonders lobenswert. Aber die Landwirte mit denen wir manchmal reden konnten während der Wanderung waren alle sehr freundlich und wir lernten vieles über ihr Leben auf der Alm. Sehr schön! Eine Verbesserung: der Transfer zwischen Unterschaechen und Maderanertal lies uns zu wenig Zeit um die ganze Wanderung im Maderanertal durchzuführen. Der Tag, besonders bei trübem Wetter, (dichter Nebel) ist zu kurz. Das sollten sie irgendwie verbessern oder eine Zusatztag vorschlagen. Transfer zwischen Bristen und Meirigen war aber einfacher als gedacht; - Taxi vom hotel in Bristen nach Wassen (SF55,00) und von dort Postbus direct nach Meirigen. Wir mussten nur einmal auf dem Sustenpass von einem Bus in den nächsten umsteigen (5 Minuten) und der Busfahrer hat unser Gepäck von einem Bus in den anderen umgeladen. Sehr gut und der Sustenpass war schön. Dieser zweite Teil unseres Urlaubs war besser als erhofft - sollte das möglich sein! Das Hotel in Meirigen ist ideal gelegen zur Anreise und zum wegwandern und sehr modern und komfortabel, - aber!! -- 2 oder 3 Busse mit Chinesischen Massen-Touristen jeden Abend die dann wie eine wilde Horde den Frühstückstisch überfielen war etwas überwältigend. Jeden Abend (nacht) haben wir laut nach Ruhe gerufen auf dem Flur (und man muss sagen das hat geholfen, es wurde dann still). Vielen Dank für die Hilfe unseren Wunsch zu erfüllen auf die Belalp-Bettmeralb zu kommen. In meinem Alter wollte ich mir nicht zu viel vornehmen, aber im allgemeinen war alles einfacher als gedacht (DANKE PRISCA FUER DIE VORSCHLÄGE). Wir sind am ende doch zu Fuss von Naters zum Hotel Belalp gewandert. Der Abend auf der Belalp und der Sonnenaufgang ist nicht zu vergessen und die Wanderung am nächsten tag von der Belalp über die Hängebrücke zur Bettmeralp war einer der highlights unseres Urlaubs. Wir sind an unserem Ruhetag zum Aletschgletscher runtergelaufen und haben dort unten unsere mitgebrachten Sandwiches gegessen. Das letzte mal als ich dort war, war vor 64 Jahren im Winter; -- der Gletscher ist etwas traurig und hat viel weniger Eis als ich das in Erinnerung hatte. Dann sind wir dem Gletscherexpress gefolgt. Obwohl ich kein besonderer Zugenthusiast bin fand ich das Ganze dann doch faszinierend. Wir hatten vor einen grossen Teil des Oberalp passes zu durchwandern; - als wir oben ankamen hat es geschneit wir verrückt -- wir blieben im Zug sitzen und stiegen erst unten wieder aus. Das Eurotrek program war ideal um schnelle Änderungen einzuplanen. Wir verbrachten einige Zeit um den Albula tunnel herum; -; als Ingenieur fand ich die Technology des neuen Tunnelbaus total fabelhaft. Alles in allem -- Ein schöner Wanderurlaub. Vielen Dank an Prisca und an das Eurotrek Team. Klaus and Gerdy Kelson
5 Sterne
Christine Wyttenbach CH | 25.09.2017
wunderschön ausgewählt
Wir waren nicht das erste Mal mit Eurotrek unterwegs, sonst jeweils mit dem Fahrrad und immer sehr zufrieden.Die Urner Seilbahnwanderung können wir wirklich auch empfehlen. Ein eindrückliches Erlebnis.

Weitere Reisen für Sie