Veloferien Pilgerweg von Porto nach Santiago de Compostela

Velo: Camino de Santiago

Pilgerweg von Porto nach Santiago de Compostela 

Ob Sie religiös sind oder nicht, dem Jakobsweg zu folgen, fühlt sich besonders an. Möglicherweise, weil Sie sich so bewusst sind, dass dies seit Jahrhunderten ein Pilgerweg ist. So viele sind auf diesen Wegen gereist, angespornt durch eine große Hingabe. Es ist ein Weg, der alle, die ihm folgen, mit seinen Herausforderungen, Freuden und lebenslangen Lektionen beeindruckt. 

Es ist eine angenehme Fahrradtour, die in Porto beginnt, wo Sie nach Ihrer Ankunft übernachten werden. Sie werden etwa 60 Kilometer pro Tag radeln und dabei dem mittelalterlichen Pilgerweg von Porto nach Santiago de Compostela folgen. Sie fahren an berühmten Sehenswürdigkeiten des Jakobsweges wie Barcelos am Fluss Cavado und Ponte de Lima mit seiner weltberühmten Bogenbrücke vorbei.

In Valença überqueren Sie den Fluss Minho auf der bemerkenswerten Brücke, die 1885 vom Eiffel gebaut wurde, nach Tui in Spanien. Auf dem ganzen Weg haben Sie Gelegenheit, mit den freundlichen Einwohnern zu sprechen, die immer bereit sind, alle Besucher ihrer Region zu empfangen. Spüren Sie die Aufregung, die alle Pilger empfinden, wenn sie sich Santiago de Compostela nähern. Die Luft ist begeistert von ihrer Begeisterung, und es ist klar, dass dies eine der größten heiligen Städte des Christentums ist, eine wunderschöne Stadt, zu der so viele Menschen im Laufe der Jahrhunderte gereist sind. Besuchen Sie auf jeden Fall die Jakobuskathedrale. Sie ist ein Ort der Geschichte, der Hingabe und der Hoffnung. Eine schöne Stadt zum Abschluss Ihrer Fahrradreise.

Mittelschwer
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Teilnehmerzahl: min. 2 Personen
Zur Online-Version
QR-Code

Tourenverlauf

Porto, eine Weltkulturerbestadt, hat ein historisches Zentrum mit über 150 denkmalgeschützten Monumenten. Ein Radausflug entlang des Douro reicht aus, um sich bewusst zu machen, was diese schöne und lebendige Stadt ihren Besuchern zu bieten hat: der Bolsa-Palast mit der Börse, die monumentale Clérigos-Kirche mit Turm und die Kathedrale sind nur einige der Höhepunkte.

Auch die historische Buchhandlung Lello, die als Perle der neugotischen Jugendstil-Architektur gilt, sollte man sich nicht entgehen lassen, denn sie enthält vielleicht die schönste Treppe Europas.

Barcelos, am Fluss Cavado gelegen, ist bekannt für seine Töpferindustrie und hat auch religiöse Bedeutung. Sie sollten die Mutterkirche aus dem 13. Jahrhundert besuchen. Zu jeder vollen Stunde hören Sie das Läuten der Kirchenglocken der vielen Pfarreien, für die die Stadt berühmt ist.

ca. 55 km
540 m
580 m

Auf dieser zweiten Etappe kommen Sie in Ponte de Lima an, dem ältesten Dorf Portugals, das für seine wunderschöne römische Brücke mit 24 Bögen von immenser Größe berühmt ist.

ca. 35 km
410 m
440 m

Wenn Sie Ponte de Lima verlassen, betreten Sie eine magische Landschaft aus Bergen, Wäldern und Tälern. Ein Land der Blumen und der Stille. Valença, die Festungsstadt, in der Sie die Nacht verbringen werden, entspringt am Ufer des Flusses Minho an der spanischen Grenze.

Die beeindruckende Lage, die zum Teil auf die doppelten Festungswälle aus dem 17. Jahrhundert zurückzuführen ist, bietet einen atemberaubenden Blick über den Fluss Minho und die spanische Kathedralenstadt Tui.

ca. 35 km
650 m
560 m

Nachdem Sie die Grenze zu Spanien über die 1885 von Eiffel erbaute Brücke überquert haben, radeln Sie nordwärts entlang des Tals des Flusses Louro, durch dichte Pinienwälder und genießen die zauberhaften Landschaften der Täler Galiciens.

In Redondela, wenn Sie weiter nach Norden in Richtung Vilaboa radeln, werden Sie fesselnde Ausblicke auf eine atlantische Wasserstraße haben, auf der der Ozean ins Landesinnere fließt. Sie sind zurück im Land der Fischer. Pontevedra, malerisch am Fluss Lerez gelegen, verdient einen Aufenthalt in der gut erhaltenen Altstadt.

ca. 55 km
630 m
670 m

Heute verlassen Sie den Atlantischen Ozean und fahren landeinwärts durch majestätische Wälder und über das malerische Tal des Flusses Gandra nach Caldas de Reis, einem netten kleinen Städtchen und ein einladender Ort für einen Kaffee- oder Mittagsstopp.

Die etwa 15 Kilometer lange Fahrt nach Padrón führt Sie an der Kirche Santa Maria de Carracedo vorbei, wieder durch eine faszinierende Landschaft, wobei Sie sanft radeln und den Blick auf die Ufer des Flusses Valga genießen können.

ca. 40 km
280 m
305 m

Die letzte Etappe ist für die meisten Menschen ein wenig aufregend, denn heute erreichen Sie tatsächlich Santiago de Compostela. Wenn Sie in Compostela ankommen, werden Sie die Aufregung in der Luft spüren, die alle Pilger spüren, wenn sie sich dem mittelalterlichen Jakobus-Heiligtum nähern.

Es liegt auf der Hand, dass dies eine der größten heiligen Städte der Christenheit ist, ein wunderschönes Ziel für so viele Menschen aller Zeiten. Besuchen Sie unbedingt die Kathedrale. Sie ist ein Ort der Geschichte, der Hingabe und der Hoffnung.

ca. 25 km
370 m
130 m

Transfer zum Flughafen Porto und Abreise.

Tourencharakter

Eine mittelschwere Route mit Etappen bis zu 60 km und mehreren Auf- und Abstiegen.  

Preise & Termine

Alle Date auf einen Blick
Anreiseort: Porto
  Saison 1
01.03.2021 - 30.04.2021
01.10.2021 - 30.11.2021

Montag
Saison 2
01.05.2021 - 30.09.2021

Montag
Camino de Santiago, 8 Tage, PO-PORPS-08X
Basispreis
835.-
919.-
Zuschlag Einzelzimmer 229.- 339.-
Saison 1
01.03.2021 - 30.04.2021
01.10.2021 - 30.11.2021
Montag
Saison 2
01.05.2021 - 30.09.2021
Montag
Camino de Santiago, 8 Tage, PO-PORPS-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
835.-
229.-
919.-
339.-
Preis
Elektrorad
109.-
Preise pro Person in CHF

Leistungen & Infos

Leistungen

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen in der gewählten Kategorie inkl. Frühstück
  • Mietvelo
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Flughafentransfers von Porto zu den Start- und Endpunkten
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Service-Hotline (teilweise englisch sprachig)
     
Infos

Anreise / Parken / Abreise:

  • Flughafen: Porto
  • Organisierter Transfer vom Flughafen Porto zum Hotel und von Santiago de Compostela zum Flughafen Porto, im Preis inbegriffen. 

Weitere Reisen für Sie

Mittel
Portugal

Veloferien Algarve

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(13)
Mittel
Spanien

Veloferien Südkatalonien

7 Tage | Individuelle Einzeltour
Schwer
Portugal

Veloferien Madeira Rundfahrt

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Kontakt & Buchung

Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.