Der versunkene Kirchturm im Reschensee
Blick auf die Jesuitenkirche in Innsbruck
Radlerin auf dem Radweg entlang des Reschensees

Veloferien Südtirol

Velo: Durch Südtirol geführt

Aktiv geniessen im Angesicht der Dolomiten – von Vinschgau über Meran nach Bozen

Südtirol besticht durch seine reizvolle Mischung aus germanischer Tradition und italienischem Flair. Es bietet vielseitige Möglichkeiten, die von Wasserläufen durchzogene Alpen- und Voralpenlandschaft aktiv zu geniessen. Wunderschön geführte Wege ermöglichen es dem Velowanderer, mit Blick auf prächtige Dolomiten-Gipfel und mit wenig Anstrengung die Flusstäler der Etsch und des Eisack hinabzurollen. Ihre Veloreise startet in Schlanders im Herzen des Vinschgaus. Auf einer kilometerlangen, sanften Abfahrt rollen Sie in zwei Etappen vom Reschenpass durch den Vinschgau und das Etschtal bis hinunter in den Kurort Meran. An Ihrem Weg liegen das malerische Glurns und die romanischen Fresken von St. Prokulus in Naturns.

Am nächsten Tag bewundern Sie den spätgotischen „Schnatterpeck“-Altar in Niederlana. In Eppan angekommen, erkunden Sie Überetsch – das Gebiet oberhalb der Etsch: Den Reiz dieser Kulturlandschaft macht das Nebeneinander von Seen, Wald, wunderschönen Weinorten und dem grössten zusammenhängenden Obstanbaugebiet Europas aus. Während der Veloetappen als Kulisse lieb gewonnen, ermöglichen Ihnen zwei Gondelbahn-Fahrten in die Berge spektakuläre Blicke von oben.

In Bozen schliesslich angekommen, besuchen Sie den Urmenschen „Ötzi“ im archäologischen Museum. Sie logieren in komfortablen 4-Sterne-Häusern und einem familiären Schlosshotel und geniessen beste Südtiroler Küche.

Mittel
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Geführte Gruppentour
  • Teilnehmerzahl: min. 8 / max. 18 Personen

Tourenverlauf

Individuelle Anreise zum Starthotel. Um 18 Uhr begrüsst Sie Ihre Reiseleitung in Ihrem noblen Wellnesshotel Vier Jahreszeiten in Schlanders (zwei Übernachtungen). Nach einem Spaziergang mit grandiosem Ausblick essen Sie abends in einem Tiroler Wirtshaus.

Ein Bus bringt Sie hoch zum Reschenpass. Heute erwartet Sie der erste Teil Ihrer wunderschönen, sanften Abfahrt durch Vinschgau und Etschtal: Mit Blick auf den im Reschensee versunkenen Kirchturm steigen Sie auf die Räder.

Durch traumhafte Bergwiesen radeln Sie nach Glurns, in die kleinste Stadt Südtirols. Später geht es durch üppige Obstgärten und Weinberge an der Etsch entlang zurück nach Schlanders.

ca. 46 km

Ihre nächste Veloetappe führt Sie durch den mittleren Vinschgau weiter abwärts. Unterwegs unternehmen Sie mit der Seilbahn einen Abstecher in die einsame Welt der abgelegenen, höchsten Bergbauernhöfe Südtirols. An Ihrem Weg liegt das beschauliche Naturns mit der Prokulus-Kapelle. In Meran angekommen,  übernachten Sie im zentral gelegenen City Hotel.

ca. 41 km

Nach Ihrem Stadtrundgang durch den reizvollen Kurort geht es weiter Richtung Lana. In Niederlana bewundern Sie den bekannten Holzschnitzaltar von Hans Schnatterpeck (16. Jh.).

Das oberhalb der Etsch gelegene Eppan und seine umliegenden Weindörfer bezaubern mit einer Vielzahl von Ansitzen, Burgen und Schlösschen. Sie logieren zwei Nächte im historischen Ambiente des Ansitzes Schloss Paschbach.

ca. 31 km

Heute erkunden Sie per Velo und zu Fuss die idyllische Kulturlandschaft des Überetsch: Vor der beeindruckenden Kulisse der Dolomitengipfel liegen Seen, romantische Dörfchen und die bekanntesten Weinlagen Südtirols. Am Abend geniessen Sie eine Weinprobe und beste regionaltypische Küche.

ca. 25 km

Auf Ihrer letzten Veloetappe begleitet Sie der Eisack: Zunächst rollen Ihre Räder vorbei an Schloss Sigmundskron nach Bozen, dann bringt Sie die Gondelbahn nach Oberbozen.

Ein raffinierter Veloweg führt hinunter ins Flusstal. Mit Blick auf Rosengarten, Schlern und die Trostburg folgen Sie dem Weg flussabwärts, bis Sie Ihr ruhig gelegenes Hotel Luna Mondschein in Bozen erreichen. Zum Abschlussessen gehen Sie in ein Restaurant.

ca. 58 km

Der Vormittag ist dem Rundgang durch die Altstadt und dem Besuch des berühmten „Ötzi“-Museums gewidmet. Gegen Mittag endet die Südtirol-Veloreise.

Charakteristik

Die Velostrecken verlaufen auf verkehrsfreien Velowegen und Nebenstrassen. Die Etappen sind überwiegend flach bzw. gehen leicht bergab. Am 3. und 5. Tag sind kurze Spaziergänge eingeplant.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
14.06.2020 | 21.06.2020 | 16.08.2020 | 23.08.2020 | 30.08.2020 |
Sonntag
Durch Südtirol, 7 Tage, geführt, AT-ETRIB-07G
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
2.019,00
299,00

Kategorie: 2 x 4-Sterne sup., 2 x 4-Sterne, 2 x 3-Sterne-Schlosshotel

Preis
Elektrovelo
199,00
Preis
Transfer
29,00

Leistungen & Infos

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel (2 x 4 Sterne sup., 2 x 4 Sterne, 2 x 3-Sterne- Schlosshotel)
  • 6 Abendmenüs
  • alle Eintrittsgelder/ Führungen/Gondelbahnen/Transfers laut Programm
  • Weinprobe
  • Reiseleitung
  • Leihvelo mit Satteltasche
  • Begleitbus mit Velohänger
  • Gepäckbeförderung

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahn: Zugverbindungen aus ganz Deutschland nach Bozen.

  • PKW: Abstellmöglichkeit am Endhotel in Bozen oder am Starthotel in Schlanders (beide kostenpflichtig). Transfer Bozen – Starthotel möglich, gegen 16 Uhr, nicht inklusive.

Geänderte Stornobedingungen

  • Bis 60 Tage vor Reisebeginn: 20 %, mindestens CHF 63.-
  • Vom 59. bis 28. Tag vor Reisebeginn: 30 % des Reisepreises
  • Vom 27. bis 14. Tag vor Reisebeginn: 50 % des Reisepreises
  • Vom 13. bis 6. Tag vor Reisebeginn: 60 % des Reisepreises
  • Ab 5. Tag vor Reisebeginn: 80 %
  • "No Show": 95 % des Reisepreises
  • Bei Reiseabbruch 100 % des Reisepreises

Reisefeedbacks

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Weitere Reisen für Sie