(1)

Veloferien Hollands Wasserlandschaften

Velo: Hollands Wasserlandschaften

Deiche, Meere, Binnenseen.

Ruhe und Stille in wunderbarer Landschaft, Deiche und Binnenseen, geschützte und ursprüngliche Natur, dazwischen immer wieder kleine Städtchen und gemütliche Dörfer. Das alles verbunden durch ein Strassen- und Radwegenetz, das europaweit seinesgleichen sucht. Genauso stellt man sich eine Radtour in den wasserreichen West-Niederlanden vor! Diese Region ist im Laufe der Jahrhunderte durch Torfabstechungen und Einpolderung entstanden, inzwischen mit vielen Naturschutzgebieten vorbildlich geschützt. Einfach losradeln und erkunden!

Level
Leicht
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

Im Stadtzentrum finden Sie einzigartige Kai-Grachten, Historische Kirchen und Museen. Sie können bereits an Ihrem Ankunftstag die Sehenswürdigkeiten dieses Utrechter Zentrums besuchen oder aber eine kurze, aber interessante Rundtour radeln.

Nach der Übernachtung in Utrecht folgen Sie dem Lauf der Vecht und kommen durch Sphärvolle Dörfchen wie z.B. Maarssen, Breukelen, Loenen, Vreeland und Nigtevegt sowie noch einer Reihe Bauernschaften. Im malerischen Oud-Zuilen sollten Sie die Möglichkeit nutzen, das Mittelalterliche Schloss zu besuchen. An den Loosdrechtse Seen können Sie sich herrlich ausruhen und entspannen. Ihr Hotel liegt an der alten Schleusenkammer der historischen Stadt Weesp.

Sie folgen dem Flüsschen Gein, durch das ländliche Gebiet südlich von Amsterdam, vorbei an Poldermühlen zum pittoresken Dorf Abcoude. Sie passieren einige Forts der ehemaligen Festungen von Amsterdam. Entlang der Kromme Mijdrecht erreichen Sie das Seengebiet von Nieuwkoop. Weiter dem Flüsschen Meije folgend kommen Sie schliesslich zu Ihrem Hotel am Zuideinderplas (See).

Sie verbleiben noch einen Tag extra in Nieuwkoop. An diesem Tag können Sie eine Rundfahrt machen oder aber sich herrlich an den Nieuwkoopse Seen ausruhen.

Sie radeln entlang der Reeuwijkse Seen zum idyllischen Städtchen Gouda mit seinen Denkmälern, Grachten und Plätzen. Hier wird auch der berühmte Käse versteigert. Sie haben alle Zeit um sich hier umzusehen, weil die heutige Etappe ziemlich kurz ist. Radelwillige können ab Gouda noch eine Rundtour zum an der Lek gelegenen Silberstädtchen Schoonhoven machen.

Rundtour zum an der Lek gelegenen Silberstädtchen Schoonhoven und  weiter zum berühmten Kinderdeich. Ca. 1750 wurden hier 19 Mühlen gebaut, welche heute noch gut in Stand sind und auch noch funktionieren. Sie stehen in der Welterbeliste der UNESCO.

Am letzten Radeltag fahren Sie über die Deiche entlang der Holländischen Ijssel nach Oudewater. Über Woerden und dem Schloss Haarzuilens kehren Sie zurück nach Utrecht. Nach dieser Radtour können Sie noch Extra Nächte in Utrecht oder Amsterdam buchen, beides prächtige Städte oder Abreise.

Tourencharakter

Flache, überwiegend asphaltierte Radwege, ideal für Familien und Rad-Einsteiger.


 

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
01.03.2018 - 31.10.2018
Samstag
Hollands Wasserlandschaften, 7 Tage, NL-WLRUU-07X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Halbpension
615,00
285,00
229,00
Saison 1
01.03.2018 - 31.10.2018
Utrecht
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Halbpension Zusatznacht
Utrecht
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Halbpension Zusatznacht
85,00
135,00
35,00
85,00
135,00
35,00
Preis
Velo 8-Gang Unisex (inkl. Radversicherung)
Elektrovelo
135,00
215,00

Leistungen & Infos

  • Übernachtungen wie aufgeführt
  • Frühstück
  • Bei Halbpension mind. 3-gängiges Abendessen (teilweise ausserhalb der Hotels)
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Leihradversicherung

Anreise / Parken / Abreise

  • Flughafen Amsterdam, Schiphol Airport
  • Bahnhof Utrecht
  • Parkplätze beim Hotel, Kosten ca. CHF 20.-/Woche, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Reisefeedbacks

3 von 5 Sternen (1 Bewertung)
3 Sterne
Flurin Büeler CH | 08.09.2017
Fahrradferien in Holland
Wir genossen unsere Ferien mit dem Fahrrad in Holland. Die Touren waren schön gewählt und in verschienden Umgebungen. Die Hotels waren alle bereit für unsere Ankunft und die Zimmer bezugsfertig. Die Reiseunterlagen für die Fahrradtouren waren zum Teil etwas unübersichtlich und die mitgebenen Karten keine grosse Hilfe. Wir kauften uns dann noch vor Ort individuelle Karten etc. was auch nötig war. Unser Gepäck ging zudem zwei mal vergessen bei den Transporten zwischen den Hotels. Die Hotels waren im Grossen und Ganzen schön und entsprachen unseren Vorstellungen. Einzig ein Zimmer war etwas schmutzig.

Weitere Reisen für Sie