Blick über den Pferderücken zum Dorf
Planwagen Fahrt durch Freiberge
Fahrt mit dem Planwagen durch die Landschaft

Planwagen Freiberge

Aktiv: Planwagen Freiberge

Unterwegs in den Jura-Hügeln

Habt ihr schon mal davon geträumt mit Ross und Wagen zu reisen? Als Kutscher lenkt ihr euren Wagen und bewältigt mit eurer Familie tagsüber gemeinsam Herausforderungen.

Planwagentouren im Jura sind für alle Beteiligten immer ein ganz besonderes Erlebnis: Das Pferd bestimmt den Rhythmus eurer Reise, die euch durch die idyllische Landschaft der jurassischen Freiberge führt. Auch die Nächte sind eine spannende Erfahrung, denn ihr könnt bei Bauernfamilien im Stroh übernachten. Wer es gemütlicher mag, bleibt im Landgasthaus und lernt dort die wahre Seele des Juras kennen.

Wichtiger Hinweis!
Aus organisatorischen Gründen können die Planwagentouren in den Freibergen im Moment nicht gebucht werden. Bitte werfen Sie einen Blick auf unsere Planwagentouren rund um Porrentruy oder am Bodensee.
Level
Mittelschwer
  • 2 Tage
  • Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

Treffpunkt 10 Uhr auf dem Pferdehof in Montfavergier.

ca. 13 km

Nach der Ankunft am Pferdehof reinigt ihr den Wagen und die Ausrüstung und nehmt Abschied von eurem Pferd.

ca. 20 km

Tourencharakter

Strecken: ca. 10 – 20 km pro Tag auf verkehrsarmen Nebenstraßen und Waldwegen mit Beschilderung.

Geeignet für Einsteiger und Familien. Routen führen in flachem bis teils hügeligem Gelände. 

Zusätzliche Infos zu den Pferdeabenteuern findet ihr hier!

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
28.04.2018 - 14.10.2018
Samstag, Sonntag und täglich vom 27.06 - inkl. 28.08.
Planwagen Freiberge, 2 Tage, Bett, CH-JUAMV-02H
Basispreis
Basispreis 6 - 15 Jahre
Miete Planwagen 2 Tage
85,00
45,00
529,00

Leistungen & Infos

  • 1 Übernachtung im Bett (Doppel – oder Mehrbettzimmer), inkl. Frühstück
  • Miete Planwagen und Pferd mit Beschirrung
  • Stallung für das Pferd, Heu, Stroh, Kraftfutter
  • Transfers von den Pferdeboxen zu den Übernachtungsorten
  • Pannendienst
  • Instruktion und Routenmaterial

Anreise/Parken/Abreise

  • Bahnanreise über Glovelier nach Bollement oder St. Brais. Von dort Abholung und Transfer zum Pferdehof.
  • Parken: kostenlose Parkplätze im Freien, keine Reservierung nötig.
 

 

Nicht inbegriffen

  • Persönliche Unfall – und Haftpflichtversicherung inkl. Tierhalterhaftung.

 

Ihr übernachtet in Landgasthöfen oder einfachen Hotels. Dusche/WC befinden sich teilweise außerhalb des Zimmers. Bei den Bauernfamilien könnt ihr Abendessen vorbestellen oder euch selbst verpflegen. Die Freiberge liegen auf über 1.000 Metern. 

Für diese Reise braucht ihr keine Erfahrung mit Pferden. Flair im Umgang mit Tieren und etwas Geschicklichkeit ist von Vorteil. Die Strecken via Réclère sind teils in schlechtem Zustand und führen über einige Steigungen; wir empfehlen Ihnen diese Routenwahl nur, wenn ihr bereits Erfahrung in der Handhabung von Pferd und Wagen haben. Mit den Reiseunterlagen bekommt ihr ein kleines Handbuch zum Umgang mit dem Planwagen, welches ihr vor der Anreise studieren könnt. Die Instruktion in die Handhabung des Pferdes und Wagens erfolgt ausführlich vor Ort. Beachtet, dass ihr mit einem Tier reist, die Pferde sind an den Umgang mit Menschen gewohnt, aber es braucht Disziplin und Mut, um das Pferd richtig führen zu können.

Die Planwagen bieten Platz für max. 5 Personen inklusive Gepäck. Belegung: min. 2 Erwachsene / max. 4 Erwachsene oder 3 Erwachsene und 2 Kinder. Eine Person geht immer neben dem Kopf des Pferdes her und führt es am Halfter. An den Etappenorten ist für Ihr Pferd jeweils ein Stall reserviert und das Futter steht zur Verfügung. Ihr selbst übernehmt die Fütterung und Pflege des Pferdes sowie das Ausmisten des Stalles am Morgen vor der Abreise.

Das Programm ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Pro Kind muss 1 erwachsene Person mitreisen. Pro Kind unter 6 Jahren ist eine zusätzliche erwachsene Person, 1 Kind über 14 Jahren oder ein Fahrhelfer, erforderlich. Bei der Bettvariante reisen Kinder bis 6 Jahre kostenlos, eventuelle Kosten sind vor Ort direkt bei den Gastgebern zu begleichen.

Hunde sind bei dieser Tour erlaubt. Der Hund darf jedoch aus hygienischen Gründen nicht mit ins Strohlager, sondern bekommt einen Platz in der Scheune oder im Stall zugewiesen. Bei Übernachtung in Hotels und Gasthöfen ist die Unterbringung in den Zimmern an manchen Orten nicht erlaubt. Hier wird ebenfalls ein Platz im Haus oder im Stall zugewiesen.

Reisefeedbacks

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Weitere Reisen für Sie