Winterwandern Dolomiten

Am Fusse der Drei Zinnen

Auf den Gipfeln funkelt der Schnee, die Wälder sind tief verschneit und in den Berggasthöfen warten Südtiroler Spezialitäten darauf, verkostet zu werden. Nach einem Abstecher ins bekannte Sextnertal führt Sie Ihre Winterwanderung hoch zur Plätzwiese. Von hier besuchen Sie den Strudelkopf, geniessen die Aussicht auf die markanten Gipfel der Drei Zinnen und wandern letzten Endes durch das Ampezzo-Tal nach Cortina. Bei dieser Schneeschuhtour entdecken Sie die Seele Südtirols und lassen die Kraft der umliegenden Dolomiten-Gipfel auf sich wirken.

Level
Leicht
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Teilnehmerzahl: min. 2 Personen
Tour Separator Winter

Tourenverlauf

Ihre Winterwanderung beginnt mit einer Tour durch tief verschneite Lärchenwälder. Nach einigen Kilometern kommt die Dreischusterhütte in Sicht, die am Fusse des gleichnamigen Gipfels liegt. Machen Sie Rast und geniessen Sie die Aussicht bevor Sie weiter nach Sexten wandern.

ca. 4 - 5 Stunden

Elferkofel, Zwölferkofel und Seikofel heissen ein paar der imposanten Gipfel, die um Sie herum in den Himmel ragen. In den Dolomiten finden sich ein paar der schönsten Berge der Alpen, das traumhafte Panorama wird Sie am heutigen Tag schnell verzaubern. Vom Kreuzbergpass aus wandern Sie vorbei an der Klammbachalm zur Alpe Nemes. Von hier aus geht es wieder zurück zum Kreuzbergpass und hinunter nach Sexten.

ca. 5 - 6 Stunden

Die Tour starten Sie heute beim Gasthof Brückele. Von hier aus weiter zur STolla Hütte. Nach einer kurzen Rast geht es weiter zu den bekannten «Felsbildern». Hier hat das Wasser im Lauf der Jahrhunderte spezielle Muster in den Fels «gemalt». Weiter geht es zu Ihrem heutigen Etappenziel, der Hochalm Plätzwiese.

ca. 3 – 4 Stunden

Die Drei Zinnen, die bekanntesten Gipfel der Dolomiten, sind bereits in Sichtweite. Wandern Sie hoch zum Strudelkopf, von wo sich Ihnen ein traumhafter Ausblick auf die Hohe Gaisl, Tofana und natürlich die Drei Zinnen eröffnet.

ca. 3 - 4 Stunden

Transfer nach Welsberg. Viel Sonne und ein strahlend blauer Himmel erwarten Sie bei der Tour über den Eggerberg hoch zur Aussichtswarte auf 1'460 Metern. Geniessen Sie den Blick über das Pustertal und die Dolomiten.

ca. 4 Stunden

Ein grossartiges Alpenpanorama erwartet Sie heute auf dem Weg zur Bonner Hütte. Der Weg steigt erst sanft durch die verschneiten Wälder an. Bei der Hütte angelangt, eröffnet sich Ihnen eine traumhafte Aussicht.

ca. 3 - 4 Stunden

Tourencharakter

Einfache Winterwanderungen, die auch für Anfänger gut geeignet sind.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
07.01.2018 - 02.02.2018
26.02.2018 - 04.03.2018
Mittwoch, Samstag, Sonntag
Saison 2
03.02.2018 - 25.02.2018
Mittwoch, Samstag, Sonntag
Winterwandern Dolomiten, 8 Tage, IT-SJANN-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
939,00
119,00
1039,00
119,00

Leistungen & Infos

  • 7 Übernachtungen wie angeführt
  • Halbpension
  • Persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransfer

Nicht inbegriffen:

  • Kurtaxe
  • Transfer gemäss Programm
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Service-Hotline

Hin- und Rückreise

  • Per Bahn nach Franzensfeste und von dort in das Hochpustertal – Bahnhof Toblach oder Niederdorf.
  • Parkplatz beim Hotel oder in Hotelnähe vorhanden.

Teilnehmerzahl

  • min. 2 Personen

Reisefeedbacks

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.