Langlaufreisen im Winter

Bei diesen Langlauftouren reisen Sie unbeschwert. Das Gepäck wird transportiert und jeden Abend wartet eine gemütliche Unterkunft auf Sie. Vielleicht wärmt schon ein kleines Kaminfeuer die Stube oder Sie können sich in einer Sauna aufwärmen?

Das gemütlichste Hotel erwartet Sie wohl bei unserer Langlaufreise im Goms. Im Hotel Castle lässt es sich nach einem langen Tag auf der Piste wunderbar entspannen.

Wenn Sie lieber von einem Ort zum nächsten reisen möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Langlaufreise im Engadin. Von Pontresina aus machen Sie sich auf den Weg, um die Highlights des Engadiner Skilanglaufs im klassischen oder im Skating-Stil zu entdecken.

Eines der schönsten Langlaufgebiete der Schweiz erwartet Sie hier.

Doch auch die Langlaufgebiete Südtirols oder in Saalfelden können sich mit dieser Winterpracht messen.

Bei der Langlaufreise in den Dolomiten bewundern Sie die Gipfel der Drei Zinnen, laufen über das Hochplateau Plätzwiese und besuchen den Wintersportort Cortina d’Ampezzo.

Mondän präsentieren sich auch die Wintersportorte Leogang und Maishofen. Während Sie bei der Langlaufreise in Saalfelden tagsüber Kilometer auf den Loipen abspulen, können Sie hier abends auch etwas Après-Ski feiern.

Wintersport in Österreich bietet immer ein bisschen mehr.

Stiller geht es im Osten Finnlands zu. Gemeinsam mit einem Guide wandern Sie bei der Langlaufreise in Finnland auf Wildnisloipen durch das Naturschutzgebiet von Martinselkonen.

Die Übernachtung erfolgt bei lokalen Bauernfamilien oder in kleinen Wildnishütten. Abends können Sie sich mit einem Gang in die finnische Sauna wieder aufwärmen.

Hintergrundinformationen zu unseren Langlaufreisen und aktuelle Infos aus den Destinationen finden Sie in unserem Loipencheck.

Langlauf in Finnland

Langlauf Dolomiten

Langlauf Saalfelden

Langlauf im Engadin

Langlauf Goms